Fussballferien 2017

Herbstferien 2017: Union - Fussball - Camp machte Laune

Ferien-Camp Philipp Pl

Ferien Camp

Nach oben

Union-Ferien-Camp in den WN

Spiel und Spaß stehen am Westfalenring im Vordergrund, wie man sieht. Dafür, dass der Nachwuchs darüber hinaus etwas lernt, sorgen Philipp Plöger , Kai Schlierkamp & Oleg Braun und ihr Team. Foto: flo | WN
Spiel und Spaß stehen am Westfalenring im Vordergrund, wie man sieht. Dafür, dass der Nachwuchs darüber hinaus etwas lernt, sorgen Philipp Plöger , Kai Schlierkamp & Oleg Braun und ihr Team. Foto: flo | WN

Bislang hat Union Lüdinghausen – wie so viele andere Vereine – externe Anbieter mit der Durchführung seiner Nachwuchs-Camps betraut. Für den Westfalenring wurde eine interne Lösung gefunden. Die Kinder sind begeistert.

Camp-Leiter Plöger, der auch die U 19 und die Minikicker vor Ort coacht, wird von den Union-Nachwuchstrainern Kai Schlierkamp & Oleg Braun sowie Spielern der U 15 [Lennart Boor , Tim Lückener und Marius Robbe], unterstützt. Um die Sechs- bis Zwölfjährigen an den drei Tagen – am Samstag endet das Camp – bei Laune zu halten, setzen die Übungsleiter vor allem auf spielerische Inhalte. Sei es auf dem Platz beim Zielschießen oder bei Koordinationsübungen, sei es in der Pause beim Fußball-Quiz.

Nach dem erfolgreichen Testlauf möchte Union das Ferienlager künftig zwei Mal im Jahr – und dann über volle fünf Tage – anbieten.  Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr .... [Westfälische Nachrichten | Florian Levenig]


Nach oben

Gestartet

Die ersten Minuten. Das Trainingscamp geht los ....
Die ersten Minuten. Das Trainingscamp geht los ....

Unter der Leitung von Philipp Plöger sind die Fussballferien im Herbst 2017 gestartet .

Vom: 02.11.2017 –  04.11.2017
Stadion Westfalenring  [ Am Feldbrand 7 | 59348 Lüdinghausen ]
Beginn: 09:30 Uhr – Ende 15:30 Uhr

Nach oben

Unioncoach Plöger: "Spaß an dieser tollen Sportart vermitteln"

Für den Moment hat sich Plöger ganz der Nachwuchsarbeit verschrieben. Bei Union ist er für die A- und die G-Jugendlichen verantwortlich. „Das Paket, das Union für mich geschnürt hat, war ausschlaggebend", erklärt der Hüne. Dafür nahm er sogar in Kauf, nicht mehr Westfalenliga zu spielen wie beim TuS Hiltrup, sondern zwei Klassen tiefer in der Bezirksliga.

Den Bambini kann er natürlich nicht mit taktischen Finessen kommen: „Da geht es vielmehr darum, den Kleinen den Spaß an dieser tollen Sportart zu vermitteln." Anfang November richtet Plöger im Auftrag von Union ein Feriencamp aus, auch das gehört zum Gesamtpaket.

Erfahrung in dem Bereich hat Plöger bereits zur Genüge. Für Hannover 96 hat er gearbeitet, für den VfL Bochum, zuletzt für den FC Ingolstadt. Allerdings nicht im schönen Oberbayern, sondern, nach einem harten Auswahlverfahren, im Reich der Mitte: „Wir waren knapp vier Wochen im Sommer in China."

An fünf Standorten des FCI-Hauptsponsors Audi. Ein „herausragendes Erlebnis", strahlt der Unionist, für das er nur zu gerne seinen Jahresurlaub geopfert habe: „Diese leuchtenden Kinderaugen zu sehen, das sind Momente, die im Herzen bleiben."

Nach oben

Schnappschüsse | Sommer - Fussballcamp 2017

Nach oben

Es gibt kein schlechtes Wetter: Camp-Teilnehmer trotzen Regen

Lassen sich von dem bisschen Regen die Laune nicht verhageln: die 53 Camp-Teilnehmer nebst Trainern, Leiter Michael Stappert, Sparkassen-Mitarbeiterin Sarah Funhoff und Norbert Höning (Union Lüdinghausen/h.v.r.) Foto: WN| flo
Lassen sich von dem bisschen Regen die Laune nicht verhageln: die 53 Camp-Teilnehmer nebst Trainern, Leiter Michael Stappert, Sparkassen-Mitarbeiterin Sarah Funhoff und Norbert Höning (Union Lüdinghausen/h.v.r.) Foto: WN| flo

Dienstag, 9.30 Uhr, bestes Fritz-Walter-Wetter. Und die Kids am Westfalenring? Üben, na klar, Fußball. „Wenn es richtig schüttet, gehen wir mit den Kleinsten schon mal rein und spielen Bingo“, erklärt Michael Stapper, Leiter der gleichnamigen Fußballschule und mit der Durchführung des viertägigen „Sparkassen-Camps“ auf der Anlage des SC Union Lüdinghausen betraut. Aber die Älteren ließen sich von einem kurzen Schauer die Laune nicht verderben.

So wie Marie Hölmer, einziges Mädchen unter 53 Gleichgesinnten. Der Niederschlag nerve sie ebenso wenig wie die 52 Jungs. Ob sie die fußballtechnisch in die Tasche stecke? „Mal so, mal so“, lacht die 13-jährige, die wie viele Teilnehmer auch außerhalb der Ferien am Ring kickt.

"Es gebe freilich Kinder, die sich erst im Zuge einer solchen Sportfreizeit im Verein anmeldeten, freut sich Norbert Höning, der dem Union-Abteilungsvorstand angehört.

Stappert hat fünf Kollegen an seiner Seite, die die Fünf- bis 13-Jährigen, verteilt auf vier Gruppen, betreuen. Die Übungsleiter sind teils lizenziert, coachen ansonsten Jugendteams bei RW Ahlen oder am Stützpunkt Seppenrade. Taktische Feinheiten stehen laut Stappert bis Donnerstag dennoch nicht auf dem Übungsplan: „Wir wollen den Kinder vor allem Spaß am Fußball und an der Bewegung vermitteln.“

Westfälische Nachrichten | Florian Levenig

Nach oben

Sparkassen Sommer - Fußballcamp 2017

Die Fußballschule des Herberners Michael Stapper macht auch dieses Jahr Station auf dem Westfalenring in Lüdinghausen. Der Übungsleiter führt auf Initiative des SC Union 08 Lüdinghausen und einiger Eltern, unterstützt von der Sparkasse, vom 24. bis 27. Juli für Mädchen und Jungen Trainingsübungen durch, die in den Vereinen sonst so, nicht unbedingt angeboten werden.

Informationen des Veranstalters / Anmeldung: Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

undefinedInformationen und Flyer zum Download


Sparkassen Sommer - Fußballcamp 2016

Fußballferien Union Lüdinghausen 2016

Die Fußballschule des Herberners Michael Stapper machte auch dieses Jahr vom 18. bis 21.Juli Station auf dem Westfalenring in Lüdinghausen.


Ferienfußball Sommer - Camp 2015

 undefinedso war`s 2015