C

C-Jugend SC UNION 08 LÜDINGHAUSEN Saison 2016|17
C-Jugend SC UNION 08 LÜDINGHAUSEN Saison 2016|17
Nachrichten & Infos

Sommerpause ? Von wegen .... :-) C - Junioren im Entscheidungsspiel - Samstag um 15.00 Uhr

C-Junioren im Entscheidungsspiel. Seid doch auch Ihr Teil der Schwarz-Roten Karawane und feuert Safis Jungs im Relegationsspiel an ...... C - Junioren im Entscheidungsspiel - Samstag um 15.00 Uhr

C-Junioren im Entscheidungsspiel - Samstag um 15.00 Uhr - TuRo Stadion Darfeld - Öffnet externen Link in neuem FensterAnreise

Union Lüdinghausen C1 - FC Epe C1



Union Lüdinghausen hatte form- und fristgerecht Einspruch gegen die Spielwertung des Spiels Spvgg Vreden II gegen Union Lüdinghausen in der C-Junioren Kreisliga A (13002) Spiel Nr. 125 vom 27.05.2017 erhoben.

Die Spvgg Vreden II hatte in diesem Spiel Einen nicht für die zweite Mannschaft spielberechtigten Spieler eingesetzt.

Genauso sah es die KJSK , bewilligte Union die drei Punkte und hat umgehend das Entscheidungsspiel Öffnet externen Link in neuem Fensterterminiert.

Nach oben
Neue Trainingsanzüge VFH Versicherungs und Finanz Haus GmbH Jeannette Hauke - C-Jugend SC UNION 08 LÜDINGHAUSEN Saison 2016|17
Trainingsanzüge Dank Jeannette Hauke VFH Versicherungs u. Finanz Haus GmbH

Unsere C-Junioren sagen Danke

Unsere C-Junioren sagen Danke ! Jeannette Hauke  Öffnet externen Link in neuem FensterVFH Versicherungs und Finanz Haus GmbH , stattete das Team mit neuen Trainingsanzügen aus. 

Heute: Gibt es das gerechte Entscheidungsspiel für unsere C-Junioren ?

Heute entscheidet die KJSK - Die Sachlage ist für uns Unionisten glasklar , es müßte ein Entscheidungspiel um den Abstieg gegen den FC Epe geben.

Union Lüdinghausen hat form- und fristgerecht Einspruch gegen die Spielwertung des Spiels Spvgg Vreden II gegen Union Lüdinghausen in der C-Junioren Kreisliga A (13002) Spiel Nr. 125 vom 27.05.2017 erhoben.

Die Spvgg Vreden II hatte in diesem Spiel Einen nicht für die zweite Mannschaft spielberechtigten Spieler eingesetzt.

Die Sachlage ist für uns Unionisten glasklar , es müßte ein Entscheidungspiel um den Abstieg gegen den FC Epe geben.

Nach oben

Alles rausgehauen - Hut ab vor unseren C - Junioren

Unsere Youngster geben nicht auf , zeigen Courage, Kampfgeist und Moral. Leider belohnen sie sich trotz Führung bei der Reserve des Landesligisten nicht. SpVgg Vreden II - Union Lüdinghausen 4:3 (2:3)

Nach oben

Trainerstimme | Spielberichte

SpVgg Vreden 2 - Union 08 (2:3) 4:3

C1 verliert bei SpVgg Vreden 2 trotz 1:3 Führung (2:3) 4:3

Bei Temperaturen weit über 30 Grad kamen die Unionisten nur sehr schwer ins Spiel.
Nachdem frühen Gegentor (6.) fingen sich die Unionisten sehr schnell und konnten durch Osman Yildiz (8.) wieder den Gleichstand im Spiel herstellen.
Mit dem Ausgleich begann die stärkste Phase der Unionisten.
Union erspielte sich nun ein deutliches Übergewicht. Die Jungs hatten mehrere gefährliche Angriffe auf das Tor der Vredener. Marius Robbe nutze diese Torchancen und konnte mit seinem Doppelpack (16.+23.) auf 1:3 erhöhen.
Doch kurz bevor es in die Halbzeit ging konnte Vreden durch einen vergleichsweise harmlosen Freistoss nach einem groben Fehler in unserer Defensive auf 2:3 verkürzen.
Den Anpfiff zur zweiten Halbzeit haben die Unionisten leider total verschlafen.
Die Vredener konnten durch einen in der Entstehung unnötigen Freistoss (41.) zum 3:3 Ausgleich nutzen und eine Minute später sogar auf 4:3 erhöhen.
Im weiteren Verlauf haben die Unionisten alles gegeben um das Ergebnis ein Zweitesmal umzubiegen. Möglichkeiten dafür erspielte Union sich doch das Glück stand heute leider nicht auf unserer Seite.

Fazit: Die Unionisten gaben das Spiel nach einer 3:1 Führung viel zu einfach aus der Hand. Und bei Temperaturen weit über 30 Grad ist es ganz schwer zweimal in einem Spiel zurück zukommen.
Die Jungs haben alles gegeben aber es hat heute einfach nicht gereicht. Akzeptieren!

Safi Yildiz | 30.05.2017


Union 08 - SW Holtwick (1:0) 2:1

C1 gewinnt ihr letztes Spiel gegen SW Holtwick (1:0) 2:1

Im letzten Meisterschaftspiel, welches auf Wunsch der Holtwicker vorgezogen wurde, zeigten die Unionisten von Anfang eine sehr starke Leistung. Die Unionisten waren den Holtwickern in allen belangen überlegen und erspielten sich eine Torchance nach der anderen. In der Anfangsphase hätten gut und gerne schon 2-3 Treffer für Union fallen können.
Union setzte die Holtwicker immer wieder früh unter Druck und zwang den Gegner zu Fehlern im Mittelfeld. Es fehlte in manchen Situationen die Entschlossenheit im Torabschluss oder die Holtwicker defensive schaffte es immer wieder so eben das Tor für Union zu verhindern.
Doch Union spielte druckvoll und konzentriert weiter, Fynn Claassen konnte durch einen schönen Spielzug frei gespielt werden und erzielte das Tor zur 1:0 Führung (25.).
Mit der hochverdienten Führung ging es in die Pause.
Nach der Halbzeit kamen die Holtwicker etwas besser ins Spiel, aber die Unionisten waren immer noch überlegen.
Sogar als Fynn Claassen kurz nach der Halbzeit nach einem schönen Solo (40.) eine Hundert Prozentige Torchance vergab, steckten die Unionisten nicht auf.
Die gesamte Mannschaft spielte konzentriert und diszipliniert weiter.
Fynn Claassen konnte dann wenig später (53.) durch einen sehr schönen Pass hinter die Holtwicker Abwehr auf 2:0 erhöhen.
Im weiteren Verlauf des Spiels konnten die Holtwicker in der 63. Minute zwar auf 2:1 verkürzen, aber Union gewann am Ende verdient mit 2:1.
Einen großen Lob noch an dieser Stelle für den jungen Schiedrichter (15Jahre), der die Partie sehr gut geleitet hat.

Sehr starke konzentrierte Leistung!
Kompliment an die gesamte Mannschaft!
Auch wenn es am Ende nicht für den Klassenerhalt reichen sollte....

Safi Yildiz | 30.05.2017

Nach oben

Schweres Spiel im Abstiegskampf

Die Olfener wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit 0:8 kamen die Schwarz-Roten unter die Räder.
Union Lüdinghausen C1 - SuS Olfen C1  0:8 (0:2)

Nach oben

Warum nicht mal Glück haben ?

Lüdinghausen drückt die Daumen und Ihr auf`s "Gaspedal". Abstieg verhindern! Auf zum Ring!

Lüdinghausen drückt die Daumen und Ihr auf`s "Gaspeadal". Abstieg verhindern! Viel Glück !

Schwere Spiele in den Abstiegskämpfen. Sowohl unsere A als auch unsere C-Junioren empfangen die favorisierten Stevernachbarn aus Olfen. Vielleicht erkämpfen unsere Teams einen Punkt, um so einen guten Start für die letzten Spiele zu haben, wo jeweils dann die "Dreier" geholt werden. Warum sollte man nicht mal Schwein haben? 

Union Lüdinghausen C1 - SuS Olfen C1 Anstoß: 14.30 Uhr
Union Lüdinghausen A1 - Sus Olfen A1 Anstoß:  16.00 Uhr 

Nach oben

VfL Billerbeck - Union 08 (0:0) 1:1

Unions C1 kann leider nur einen Punkt aus Billerbeck mitnehmen (0:0) 1:1

Am Samstag stand das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Billerbeck auf dem Plan. Mit einem Sieg hätten die Unionisten nochmal Rückenwind im Endspurt um den Nicht-Abstieg bekommen können, doch die Unionisten kamen nicht gut ins Spiel. Viele Fehler im Aufbauspiel, unnötige Ballverluste im Mittelfeld und folgerichtig nicht viele offensiv Aktionen auf Seiten der Unionisten spielten dem Gegner aus Billerbeck in die Karten. Es entwickelte sich ein stark umkämpftes Spiel wobei sich keiner der beiden Mannschaften ein Übergewicht erspielen konnte.

In Halbzeit Zwei fingen sich die Unionisten,doch die Unsicherheit im Spiel konnte nie wirklich abgeschüttelt werden. Den Unionisten gelang es nun zumindestens mal gelegentlich gefährlich vorm Tor der Billerbecker aufzutauchen. Allerdings konnten zwei hochkarätige Tormöglichkeiten (51. u. 55.) nicht genutzt werden. Ausgerechnet in der stärksten Phase der Unionisten erzielten die Billerbecker, wieder einmal wie so oft in dieser Saison, nach einem unnötigen Fehler in der Defensive, den Führungstreffer zum 1:0 (60.).

Wenn heute etwas gestimmt hat, war es am Ende die Moral der Unionisten, denn Fynn Claassen konnte sich nach einem tollen Zuspiel gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und noch den Ausgleich zum 1:1 erzielen (65.).

Die Klasse noch zu halten rückt jetzt in weite Ferne. Doch solange es rechnerisch noch möglich ist werden wir bis zum Ende kämpfen!

Nächte Woche Samstag empfangen die Unionisten die Nachbarn aus Olfen, den Maßstab der Liga, denen die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bezirksliga nach diesem Spieltag nicht mehr zu nehmen ist.

An dieser Stelle schon einmal: Herzlichen Glückwunsch an den SuS Olfen!

Safi Yildiz | 13.05.2017

Nach oben

Engagierte Leistung reicht leider nicht

Unsere C1 hat am Samstag den favorisierten Tabellendritten aus Ahaus auf dem Westfalenring empfangen. Die Gäste aus Ahaus begannen das Spiel sehr druckvoll und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Union hielt zwar gut dagegen, konnte aber nach einem schnell ausgeführten Freistoß (4.) der Ahauser das 0:1 nicht verhindern.

Union 08 - SV Eintracht Ahaus (1:2) 1:4

Die Unionisten spielten sehr mutig mit und Metti Gushani nutzte einen sehr schön herausgespielten Angriff (14.) zum 1:1 Ausgleich ehe die Ahauser in der 24. Minute auf 1:2 erhöhen konnten.
In der zweiten Halbzeit setzte sich das Bild fort. Union spielte engagiert gegen überlegene Ahauser und die Treffer zum 1:3 (45.) und 1:4 (65.) fielen vergleichsweise unglücklich.

Die Unionisten zeigten trotzdem das sie durchaus mithalten können aber auch mal etwas mehr Glück im Spiel gebrauchen könnten.So scheiterten die Unionisten auch wie letzte Woche wieder am Aluminium und hätten mit etwas mehr Glück auch noch den einen oder anderen Treffer erzielen können.Doch letztendlich waren die Ahauser schon stärker und haben den Sieg auch verdient.Bleibt fest zuhalten, das die Unionisten zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben und immer wieder alles im Spiel versucht haben.

Respekt Jungs
Mit so einer engagierten Mannschaftsleistung ist nächste Woche beim Tabellen Nachbarn in Billerbeck mit Sicherheit mehr drin ;)

Safi Yildiz | 07.05.2017

Nach oben

Fortuna Gronau - Union 08 (2:0) 4:1

Beim Tabellenzweiten aus Gronau gab es für die C1 nichts zu holen.

Wieder einmal , wie so oft in dieser Saison , reiste unsere C1 geplagt von Personalproblemen zum klar favorisierten Tabellenzweiten aus Gronau.

Der Anpfiff wurde von den Unionisten leider komplett verschlafen. Die Gronauer erzielten bereits in der ersten Minute den Führungstreffer zum 1:0. Im weiteren Verlauf des Spiels konnten sich die Unionisten ein wenig fangen, doch der Gastgeber aus Gronau nutze seine klare Überlegenheit und konnte in der 25. Spielminute auf 2:0 erhöhen.

Die Überlegenheit der Gronauer setzte sich auch in der 2. Halbzeit fort, wobei das Spiel etwas ausgeglichener von Union gestaltet werden konnte. Die Unionisten schafften es nun obwohl sie unterlegen waren auch mal ab und an gefährlich vorm Tor der Gronauer aufzutauchen. In der 50. verhinderte sogar das Aluminium den Anschlusstreffer für Union ehe Gronau auf 4:0 (53. und 60.) erhöhen konnte.

Den Schlusspunkt des Spiels konnten allerdings die Unionisten setzen. Martin Vu (70.) erzielte den Ehrentreffer zum 4:1 Endstand.

Trainerstimme Safi Yildiz
Ja! Eine verdiente Niederlage. Aber egal.Einmal Schütteln, Kopf hoch und Weiter gehts....
Nächste Woche kommt der Tabellen Dritte aus Ahaus auf den Westfalenring....


Safi Yildiz | 01.05.2017

Nach oben

Fotostrecke Fortuna Gronau - Union Lüdinghausen

Nach oben

C1 lässt dem FC Epe keine Chance - Auch ein dieser Höhe verdienter Sieg

In der Hinrunde noch sehr unglücklich mit 2:1 in Epe als Verlierer vom Platz gegangen obwohl man das Spiel dominiert hatte,sahen die Zuschauer nun am Samstag auf dem heimischen Westfalenring sehr stark aufspielende Unionisten.

Von Anfang an hat die Mannschaft alles umgesetzt was vorher in der Kabine besprochen wurde. Konzentration und Motivation hochhalten, Laufbereitschaft sowie Zweikämpfe annehmen und gewinnen. Offensiv nach vorne spielen, den Ball laufen lassen, "Einfach" spielen und dem Gegner keine Räume bieten.Aber vor allem als Team auftreten.

Die Jungs brannten regelrecht ein Feuerwerk in den ersten Minuten des Spiels ab.Fynn Claassen erzielte bereits in der 5. Minute nach einem sehr schön vorgetragenen Angriff das 1:0.

Kurz nachdem Führungstreffer konnte Osman Yildiz durch einen sehr schönen Spielzug in der 6. Spielminute auf 2:0 erhöhen.

Die Unionisten waren dem Gegner aus Epe in allen belangen überlegen und konnten ihre Überlegenheit nutzen, sie erspielten sich mehrere Torchancen die dieses mal auch besser genutzt wurden als noch am letzten Spieltag.Osman Yildiz wurde in der 23. Spielminute wieder sehr schön frei gespielt und erzielte das hoch verdiente 3:0.

SC Union 08 Lüdinghausen - FC Epe 6:0 (3:0)

In Halbzeit Zwei machten die Unionisten dort weiter wo sie aufgehört hatten.Moritz Ruprecht konnte in der 45. Min. nur durch ein Foul der Epener im Strafraum gestoppt werden.
Den fälligen Strafstoß verwandelte Moritz Ruprecht selber souverän zum 4:0. Der Torhunger und die Spielfreude der Unionisten war noch nicht gestillt sie spielten weiter nach vorne und erspielten sich weiterhin mehrere Torchancen.Fynn Claassen erzielte in der 57. Spielminute seinen Zweiten Treffer und erhöhte auf 5:0.Elias Rohlmann setzte in der letzten Spielminute mit seinem Treffer zum 6:0 den Schlusspunkt in der Partie. Hervor zu heben wäre da noch die sehr gute Schiedsrichterleistung des Olfener unparteiischen.Sein sicheres Auftreten und seine richtig getroffenen Entscheidungen trugen zur nötigen Fairness und Ruhe im Spiel bei.

So kann es weiter gehen! Der Knoten ist nun hoffentlich endgültig geplatzt ;-)
Ich bin Stolz auf euch alle und habe immer an euch geglaubt....
Weltklasse!


Safi Yildiz | 01.04.2017

C1 bestätigt Aufwärtstrend

Stadtlohn steht wie wir Unionisten mitten im Abstiegskampf. Vom Anpfiff an dominierten die Unionisten den Gastgeber. Die Abwehr stand gut und ließ nichts anbrennen.

Mit dem Übergewicht im Mittelfeld  wurden mehrere gute Torchancen herausgespielt. Zunächst rettete das Aluminium (8.)  , bevor Metti Gushani (31.) nach einem Zuckerpass frei gespielt wurde und souverän zum hochverdienten 0:1 einnetzen konnte.

SUS Stadtlohn 2 - Union 08 (0:1) 0:3

In Halbzeit Zwei das gleiche Bild. Allerdings dauerte es bis zur 57. Spielminute (FE) ehe den Unionisten das längst überfällige 0:2 gelang.  Marius Robbe verwandelte den Strafstoss. Martin Vu legte dann kurz vor Schluss (67.) mit seinem Tor zum verdienten Endstand nach.

Trainerstimme
Wenn der Trainer bei einem so wichtigen Sieg überhaupt etwas bemängeln darf , dann die Torausbeute.  ;-)
Aber wir brauchen ja noch Trainingsansätze für Di. und Do.  :)

Super konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung von der ersten bis zur letzten Minute .... Weiter so Jungs !

Safi Yildiz | 25.03.2017

Nach oben

C1 legt nach

Nach ihrer bravourösen Aufholjagd gegen Dülmen und den äußerst knappen Auftaktniederlagen, folgte jetzt der erste , so heiß begehrte Punktgewinn der Rückrunde. SuS Stadtlohn II - Union Lüdinghausen 0:3 (0:1)

Nach oben

Am Samstag fahren unsere Youngster zu ihrem schweren Auswärtsspiele nach Stadtlohn. Union`s C-Junioren brauchen die Punkte im Abstiegskamf ... SuS Stadtlohn II - Union Lüdinghausen Anstoß: 14:00 Uhr

Nach oben

Trainerstimme Safi Yildiz

C1 mit toller Leistung

Union Lüdinghausen - DJK SF Dülmen  4:4  (1:2)

Nachdem die C1 in den ersten beiden Spielen der Rückrunde zwar gute Spiele gegen Vorwärts Epe (1:2) und TSG Dülmen (1:2) zeigte aber durch die mangelnde Torausbeute in der Offensive und individuelle Fehler in der Defensive die nötigen Punkte verwehrt blieben, stand am Samstag der Tabellenzweite DJK Dülmen auf dem Plan.

Gegen den favorisierten Gegner begannen unsere Jungs gut und zeigten trotz mehreren Ausfällen das sie durchaus mithalten können. Die Dülmener waren leicht überlegen aber unsere Jungs haben gut dagegen gehalten und mitgespielt. Wieder einmal durch eine Unachtsamkeit in der Defensive erzielte Dülmen das 0:1 (6.) Doch unsere Jungs ließen sich vom frühen Gegentreffer nicht beeindrucken und erzielten den Ausgleich durch Metti Gushani (12.) der sehr gut frei gespielt wurde.Bis zur Halbzeit waren unsere Jungs mindestens ebenbürtig doch das 1:2 (33.) konnte nicht verhindert werden.

In der zweiten Halbzeit drückte der Gegner aus Dülmen immer mehr, aber Union spielte gut mit und hatte auch Torchancen. DJK Dülmen baute ihre Führung letztendlich auf 1:3 (45.) und durch einen berechtigten aber unnötigen Strafstoß (54.) auf 1:4 aus. Alle dachten das wars, gut gespielt aber leider hat es wieder nicht gereicht....als Osman Yildiz (60.) mit einem Fernschuss aus ca. 25 Metern rechts unten zum 2:4 verkürzen konnte. Plötzlich ging wieder ein Ruck durch die Mannschaft und die Schlussphase gehörte den "Schwatt-Roten".
Nach mehren gefährlichen Angriffen auf das Dülmener Tor erzielte Mirkan Düzgün (64.) mit einem sehenswerten Treffer das 3:4. Die Sensation lag in der Luft und die gesamte Mannschaft , aber vor allem Lennart Hartweg, der sich immer wieder als Außenverteidiger in die Angriffe mit einbrachte, belohnten sich mit dem Treffer von Martin Vu (66.) zum verdienten Ausgleich.

Das ist es was den Fußball ausmacht, bis zum Ende Kämpfen und alles rein schmeißen.....dann wirst du irgendwann dafür belohnt.....

Sehr starke Leistung unserer Jungs, so nach einem 1:4 zurück zu kommen....
Kompliment an die gesamte Mannschaft. Weiter so!

Nach oben

Beide C-Juniorenteams unterliegen knapp

Im Abstiegskampf unterlagen unsere C-Junioren auswärts dem Tabellensechsten Epe mit Öffnet externen Link in neuem Fenster1:2 (0:0) , unsere C2-Junioren zuhause dem Tabellendritten Hiddingsel ebenfalls mit Öffnet externen Link in neuem Fenster1:2 (0:0) . Epe erzielte den Siegtreffer fünf Minuten vor dem Abpfiff.

Nach oben
Hinrunde
Nur Landesligisten konnten Union bezwingen. Fettes Lob vom Weltmeister Kevin.

Turnierbericht und Trainerstimme

Sehr starker 4. Platz der C1 beim Hallenturnier in Stadtlohn
Kurz vor Weihnachten ging`s zum Hallenturnier in Stadtlohn (23.12.2016)

Es waren Teams aus der Landesliga über Bezirksliga bis Kreisliga B vertreten u.a. SUS Stadtlohn, der Wuppertaler SV, Hombrucher SV, TUS Hiltrup, Spvgg Erkenschwick....

In der Gruppenphase spielten die Unionisten von Anfang an sehr stark auf und sammelten 10 Punkte.
Mit einem Torverhältnis von 15:3 beendeten die Unionisten die Gruppe mit einem überragenden 2. Platz,was gleichzeitig den Einzug in die Endrunde bedeutete.

Alle Finalteilnehmer Hallenturnier SuS Stadtlohn (23.12.2016)

Gruppenspiele:
Union08-SUS Legden 3:0
Union 08-ASV Ellewick 6:0
Union 08-SW Holtwick 4:0
Union 08-Wuppertaler SV 1:2
Union08-Spvvg Erkenschwick 1:1

In der Endrunde waren ausser unserer C1 nur noch Landessliga Mannschaften vertreten.Im Halbfinale mussten die Unionisten gegen den Landesligist und späteren Turniersieger SUS Stadtlohn ran.In einem wiederum sehr starken Auftritt unserer C1 verloren wir sehr knapp mit 0:1.Im Spiel um Platz 3 spielte unsere C1 wie schon in der Gruppenphase gegen den Landesligisten Wuppertaler SV, nach einem starken Spiel unserer Jungs verloren wir aber wieder sehr knapp mit 0:1. Und holten unseren Pokal für Platz 4.

Am Ende machten wir noch ein Foto (siehe oben) mit Weltmeister Kevin Grosskreutz der den Hombrucher SV während dem gesamten Turnier betreute.

C1 Union 08:
Nils D.
Moritz (3Tore)
Fynn
Ossi (1Tor)
Metti (5Tore)
Mirkan (3Tore)
Nils G
Marius (3Tore)


Sehr starke Leistung unserer Jungs, bei einem so stark besetzten Turnier..Respekt!!!
...bin richtig Stolz auf euch!!!


Safi

Nach oben

Unser Stevernachbar lädt ein

Eine Menge Derbies gibt es am heutigen Samstag in Olfen. Ausgefallen ist das Spiel bei den D-Junioren in der Kreisliga A. Um 12:30 Uhr spielen die C-Junioren (Kreisliga A). Das ist natürlich eine schwere Aufgabe, denn das Olfener Team ist als unangefochtener Spitzenreiter der haushohe Favorit. Um 14:30 Uhr kommt es dann zum Vergleich bei den A-Junioren. Kellerkind Union im letzten Spiel mit Pech, steht mit dem Rücken zur Wand. Olfen auf Platz sechs.

Nach oben

Remis auf dem Westfalenring

Unsere C-Junioren spielten heute gegen Billerbeck 0:0.

Nach oben

Gute Leistung wird nicht belohnt

Trainer Safi Yildiz: "Meine Jungs haben sich heute leider nicht für ihre gute Leistung belohnt. Ich bin davon überzeugt, dass im nächsten Spiel der Knoten platzt und wir endlich punkten!"
Trainer Safi Yildiz: "Meine Jungs haben sich heute leider nicht für ihre gute Leistung belohnt. Ich bin davon überzeugt, dass im nächsten Spiel der Knoten platzt und wir endlich punkten!"

Keine Punkte - dennoch beste Saisonleistung der C 1 von Union Lüdinghausen - beim Auswärtsspiel gegen den FC Epe
 
Nach der bisher besten Saisonleistung standen die Spieler von Trainer Safi Yildiz nach 70 Minuten ohne Punkte da. Die spielerisch und kämpferisch vor allem in der ersten Halbzeit überzeugenden Unionisten gingen in der 19 Minute durch Nils Glarmin verdient in Führung. Vorher konnten drei hochkarätige Einschussmöglichkeiten nicht genutzt werden. Die Abwehr stand sicher, das Mittelfeld gefiel durch gelungene Kombinationen.Leider fehlt der Mannschaft aktuell ein "Knipser".
 
Zu Beginn der zweiten Hälfte scheiterte Marius Robbe zweimal aus aussichtsreicher Position äußerst knapp.  Wie so oft, rächte sich die mangelnde Torausbeute. Unkonzentriertheit führte in der  zu den Gegentreffern (46. / 52.).

Zwei Chancen zwei Tore. Epe war in Sachen Torausbeute den Unionisten deutlich voraus. Zum Ende des Spiels war noch mal ein Aufbäumen der Mannschaft erkennbar. Allerdings spielten die Epener ihre Führung sicher nach Hause.
 
Trainer Safi Yildiz: "Meine Jungs haben sich heute leider nicht für ihre gute Leistung belohnt. Ich bin davon überzeugt, dass im nächsten Spiel der Knoten platzt und wir endlich punkten!"

Thomas Schulze auf´m Hofe | 01.10.2016

Nach oben

Wenn`s Schei...... läuft, kommt auch noch Pech dazu ....

Das paßt auf unsere C-Junioren. Mit 1:0 gingen die Unionisten durch Nils Glarmin (19.) beim Tabellenvierten in Führung, ehe Torjäger L. Bahnan in der zweiten Halbzeit ausgleichen konnte (46.). Leon Meyer erzielte nur fünf Minuten später den Siegtreffer für den Gastgeber.
FC Epe C1 - U. Lüdinghausen C1  2:1 (0:1)

Nach oben

"Patenschaft durch Erste Mannschaft"

Sowohl für unsere C und B-Juniorinnen als auch für unsere A, B und C-Junioren werden Spieler der ersten Mannschaft als "Paten" eingeplant. Die Paten trainieren nach Rücksprache mit den Jugendtrainern ihr jeweiliges Team und besuchen es anschließend bei einem Meisterschaftspiel.

Neuer Termin für das Pokalspiel

Unsere Öffnet internen Link in neuem FensterC-Junioren erwarten Fortuna Seppenrade am Dienstag im Pokal (30.08.). Anstoß ist um 17.30 Uhr auf dem Westfalenring. Das sowieso schon auf den 25. August vorverlegte Spiel wurde "abgesagt".

Gesundheit geht vor

Der Schiedsrichter hatte das Spiel abgesagt. Beide Seiten teilten sofort die Auffassung des Referees, das bei diesen tropischen Temperaturen , die "Gesundheit der Spieler" , absoluten Vorrang hat.

Nach oben

Erster Test

Mit einer Rumpfelf verloren unsere C - Junioren am Samstag gegen den Werner SC mit 1:4. Trotzdem sind die Union Trainer Safi Yildiz und Manuel Pietczak mit dem Auftritt ihres Teams zufrieden, blicken dem ersten Pflichtspiel am Donnerstag (25.08.) zuversichtlich entgegen.

Nach oben