Schon eine fast langjährige Tradition: Das Doppelturnier bei TC Blau Gold Lüdinghausen

FINALE: in einem hochklassigen und teilweise dramatischen Halbfinale gewinnt Union mit 4:2

Nach knappem Sieg am Vortag, heute Halbfinale gegen Bexterhagen

Zweites Spiel der Gruppenphase souverän gewonnen

Union gewinnt erstes Spiel mit 4:0

Herren 4

Klasse:

Kreisliga

Aktuelle Ergebnisse/Tabelle:

Die aktuellen Spiele, sowie die Tabelle finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Saisonziel:

Obere Drittel der Tabelle

Portrait:

 

Nach einer durchwachsenen Hinrunde mit vielen unglücklichen Punktverlusten konnte sich die vierte Mannschaft in der Rückrunde stabilisieren und spielte sich letztlich bis auf den dritten Tabellenplatz vor. Dieser hätte sogar zum direkten Aufstieg führen können, den die Lüdinghauser aber wegen des damit verbundenen Wechsels auf Wochenendspiele ablehnten. Da diese Problematik auch bei einigen anderen Vereinen bestand, scheint die Liga noch stärker als im vergangenen Jahr.

Im oberen Paarkreuz werden vornehmlich Joachim Keil und Peter Klöpping antreten. Keil stößt vom SV Brackwede zu den Unionisten. Der Angriffsspieler ist kein Unbekannter, trainiert er am Dienstag doch schon seit vielen Jahren in Lüdinghausen. Peter Klöpping konnte in der Rückrunde bereits eine positive Bilanz in dieser Liga erzielen und punktet mit sicherem Blockspiel.

In der Mitte treten Martin Volmer und Rüdiger Stein an. Beide konnten zuletzt klar positive Bilanzen erzielen. Während Volmer von guten Aufschlägen und einem aggressiv-emotionalen Angriffsspiel lebt, haben Steins Gegner Probleme mit den variablen Aufschlägen und den spinreichen Angriffsschlägen.

Im unteren Paarkreuz spielen schließlich Bastian Becker und Stefan Böse. Beide können sehr sicher spielen und auch nach langen Ballwechseln punkten. Auch ihnen ist ein wesentlicher Beitrag zum Mannschaftserfolg zuzutrauen.

Aufgrund der Stärke der Liga wäre die Wiederholung des Vorjahresergebnisses ein großer Erfolg. Auch ein Platz im oberen Mittelfeld könnte positiv bewertet werden. Favoriten sind die letztjährigen Spitzenteams aus Lünen und Walstedde ebenso wie Senden  2 und die starken Aufsteiger aus Ascheberg und Werne.

Spielplan
Hinrunde . .
Termin Heim Gast
01.09.2016 19:30 TTF Lünen 1 SC Union Lüdinghausen 4
17.09.2016 17:30 TTC Südkirchen 1 SC Union Lüdinghausen 4
22.09.2016 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 Fortuna Walstedde 1
30.09.2016 19:30 TTC Werne 98 3 SC Union Lüdinghausen 4
06.10.2016 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 DJK Westfalia Senden 2
29.10.2016 18:30 FC Nordkirchen 1 SC Union Lüdinghausen 4
03.11.2016 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TTC SG Selm 2
11.11.2016 19:30 TuS Ascheberg 28 1 SC Union Lüdinghausen 4
17.11.2016 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 DJK Vorwärts Ahlen 1
25.11.2016 20:00 TTV Preußen 47 Lünen 3 SC Union Lüdinghausen 4
01.12.2016 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TTC Blau-Weiß Datteln 2
Rückrunde . .
Termin Heim Gast
12.01.2017 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TTF Lünen 1
26.01.2017 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TTC Südkirchen 1
03.02.2017 19:45 Fortuna Walstedde 1 SC Union Lüdinghausen 4
09.02.2017 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TTC Werne 98 3
14.02.2017 19:30 DJK Westfalia Senden 2 SC Union Lüdinghausen 4
02.03.2017 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 FC Nordkirchen 1
07.03.2017 19:30 TTC SG Selm 2 SC Union Lüdinghausen 4
16.03.2017 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TuS Ascheberg 28 1
25.03.2017 17:30 DJK Vorwärts Ahlen 1 SC Union Lüdinghausen 4
30.03.2017 20:00 SC Union Lüdinghausen 4 TTV Preußen 47 Lünen 3
09.04.2017 11:00 TTC Blau-Weiß Datteln 2 SC Union Lüdinghausen 4