Peter Weiß ist flott auch im Regen unterwegs

Zwei Neue auf dem Union-Thron

„Eisenmann“ zieht trotz Verletzung durch

Union-Debütanten schlagen sich in Rheine achtbar

Weiß nimmt Hawaii ins Visier, Göldner will ankommen

Weiß siegt am Müggelsee

Dreikampf macht Laune: Triathleten in Münsters Hafen erfolgreich

Verzicht schmerzt mehr als Rücken: Casimir bedient

Dalkemann-Triathlon

Triathleten von Union Lüdinghausen schwimmen im Schichtbetrieb

LL-Nord-2017

2017 - Landesliga Nord

Letzte Aktualisierung: 15.01.2018

In 2017 fanden folgende Wettkämpfe statt:

21.05.2017 Gütersloh - Kurzdistanz
18.06.2017 Steinbeck - Kurzdistanz

13.08.2017 Rheine - Sprintdistanz
09.09.2017 Vreden - Sprintdistanz

Folgende Teams waren für die Saison 2017 in der Landesliga Nord gemeldet:

  1. Hartmann Team TVG Kaiserau II
  2. TRICITY 2001 e.V.
  3. Tri-As Hamm II
  4. Viermärker Dortmund
  5. SC Altenrheine II
  6. LV Tristar Oelde II
  7. TRITANS Lippstadt
  8. W + F Münster IV
  9. 1. Tri Team Gütersloh
  10. Tri Speed Marienfeld II
  11. Tri Team Selm e.V.
  12. Union 08 Lüdinghausen
  13. TSVE Bielefeld
  14. Ungruh Fensterdesign SV Teuto Riesenbeck
  15. SC Solbad Ravensberg
  16. DJK Eintracht Coesfeld
  17. SV Blau- Weiß Bochum
  18. 1. Tri Club Paderborn III
  19. Starlight Team Essen
  20. Weicon Tri Finish Münster VI

 

21.05.2017 Dalkemann-Triathlon Gütersloh - Kurzdistanz

Am 21.05.2017 fand in Gütersloh die Auftaktveranstaltung von insgesamt 4 Wettkämpfen statt. Dieses Jahr treten in dieser Liga 20 Mannschaften gegeneinander an. Für unser Landesliga Team starteten

  • Tilman Bub
  • Dirk Casimir
  • Chris Claassen und
  • Claas Warning

bei der Kurzdistanz über 1km Schwimmen im Freibad – 40 km Radfahren und 10 km Laufen an den Start. Beste Wetterbedingungen begrüßten die Athleten um 09:15 Uhr zum gemeinsamen Start und hielten bis zum Ende an. Die Reihenfolge nach der ersten Disziplin war wie erwartet Casimir führte gefolgt von Bub unser Team an. Auf der Radstrecke übernahmen dann Claassen gefolgt von Warning die Plätze zwei und drei. So dass Bub nach dem zweiten Wechsel seine Team-Kollegen auf der Laufstrecke durch den Park „gnadenlos vor sich her“ ins Ziel schob.

Das Ergebnis unseres Teams im Detail:

06. Casimir 2:00:04
36. Claassen 2:10:02
53. Warning 2:15:27
68. Bub 2:22:11

Nachdem alle Plätze zusammen gerechnet waren schafften wir es mit 163 PN auf den 11. Platz in der Gesamtwertung:-).

Auch Willi Wilner war für uns vor Ort, denn jede Ligamannschaft muss einen ausgebildeten Kampfrichter stellen, der pro Saison mindestens zwei Kampfrichtereinsätze nachweisen muss.

 

18.06.2017 Steinbecker Triathlon

Am Sonntag fand der zweite von vier Wettkämpfen in der Landesliga Nord statt. Beim Steinbecker Triathlon starteten Tilman Bub, Dirk Domhöver, Claas Warning und Willi Willner für unser Team.

Im Wasser waren es angenehme 19,8 Grad Celsius und das Tragen eines Kälteschutz-Anzugs (Neopren-Anzug) war erlaubt. Die 1,5 km lange Wendepunkt-Schwimmstrecke im Mittelandkanal verließ Willner als erster von Bub, Warning und Domhöver.

Die 42 km lange Radstrecke wurde von allen Lüdinghausenern unter 1:20h zurückgelegt. Das Besondere an der Radstrecke war eine 700m lange, bis zu 10-prozentigen Steigung, die den Athleten in drei Runden insgesamt 320 Höhenmeter abverlangte.

Der anschließende 10 km Lauf wurde zur Hitzeschlacht.  Während beim Radfahren der Fahrtwind noch etwas abkühlte, hieß es jetzt 2 Runden fast komplett in praller Sonne auf Schotter am Kanal durchzuhalten. Trotz Wadenprobleme hielt Willner seine Führungsposition und lief nach insgesamt 2:29:45h ins Ziel. Dicht gefolgt von Domhöver, der nach anfänglichen Problemen im Wasser durch eine schnelle Rad- und Laufzeit punktete und so eine Zeit von 2:31:50h erreichte. Für Warning wurde der Lauf aufgrund starker Schmerzen mit der Achillessehne zur Qual. Er war froh, den Wettkampf überhaupt finishen zu können (02:44:12h). Und auch bei Bub konnte den Wettkampf nicht wie geplant zu Ende bringen, da ihm Krämpfe den Spaß verdarben. Dennoch lief auch er nach 2:52:39h  über die Ziellinie.

Insgesamt schafften wir es auf den 09. Platz in der Gesamtwertung der 20 Mannschaften in der Landesliga Nord.

 

13.08.2017 Rheine:

Beim dritten Wettkampf der Triathlon-Landesliga Nord in Rheine waren gleich drei Debütanten für uns am Start. Stephan Poppe, Dirk Scherlatzik und Dennis Schulze Kalhoff stellten sich erstmals in der Liga der Herausforderung über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen). Komplettiert wurde das Quartett durch Routinier Dirk Domhöver.

Erwartungsgemäß lag Poppe nach dem Schwimmen, seiner Paradedisziplin, vorn, dicht gefolgt von Domhöver. Kurz dahinter folgte Scherlatzik. Doch schon beim Wechsel zahlte sich die Erfahrung Domhövers aus, der nach 15:04 Minuten als Erster auf die Radstrecke ging. Poppe folgte nach 15:21 und Scherlatzik nach 16:22 Minuten. Schulze Kalhoff, für den es der vierte Dreikampf überhaupt war, schwang sich nach 19:09 Minuten auf den Drahtesel. Diese interne Reihenfolge der Unionisten änderte sich bis zum nächsten Wechsel nicht. Scherlatzik erreichte kurz nach Poppe die Wechselzone. Der fing sich aber eine Zeitstrafe wegen zu frühen Öffnens des Helms ein.

Domhöver erreichte nach 1:06:59 Stunden das Ziel, wurde 17. im Gesamtklassement und NRW-Sprintmeister in der Altersklasse M 40. Scherlatzik (1:16:19), Poppe (1:24:09) und Schulze Kalhoff (1:26:36) komplettierten das respektable Union-Ergebnis mit Rang 16 in der Teamwertung.

 


 

09.09.2017 Vreden Sprintdistanz

Der Bericht folgt.

Platzierung unserer LL-Nord Mannschaft

Folgt in Kürze.