A

Nach oben


Trainer [m/w/d] Kontakt

zum Kontakt [Link öffnet als PDF] undefinedhier

Nach oben


Union A1 - JSG Osterwick/Darfeld A1 8:0 (2:0)

Wurde den Unionisten am Dienstag beim Pokalspiel noch alles abverlangt, so war das heute genau das Gegenteil. Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein lauer Sommerkick, bei dem das Union-Gehäuse nie in Gefahr kam.

Nach 20 bzw. 25 Spielminuten sorgten zunächst Mathis Wichmann und anschließend Max Schmidt für die 2:0 Halbzeitführung.

Im zweiten Durchgang nahm die Überlegenheit weiter zu, auch weil die Gäste mangels Personal nicht auswechseln konnten. So fielen noch 6 weitere Treffer (Torschützen: 2x Mirkan Düzgün, Albi Vata, Luis Merten, Emmanuel Itoua, Jonas Wiehölter) zum verdienten 8:0 Endstand.

14.09.2019 | Stephan Strotmann
 

Fotostrecke: Union A1 - JSG Osterwick/Darfeld A1 8:0 (2:0)

undefinedFotos [öffnen als PDF in einem neuen Fenster]

Nach oben

Pokalfight gegen Bezirksligisten - "Torgefahr gewinnt gegen Ballbesitz"

Für solche Spiele spielt man Fussball! Einen regelrechten Pokalfight lieferten die Lüdinghauser gegen den Bezirksligisten aus Nottuln ab. Dabei sah es bereits nach zwei Spielminuten garnicht gut aus. Einen energischen Zweikampf von Kevin Koc im Union-Strafraum wertete der Schiedsrichter als Foul und zeigte auf den Punkt. Allerdings haben wir ja einen Torwart. Zum wiederholten Male zeigte sich Max Keuthage als Elfmeterkiller und parierte den Strafstoß.

Aber nun zogen die Gäste ein wahres Powerplay auf und ließen unsere Jungs ziemlich viel laufen. Aus dem Nichts dann das 1:0 für die Schwarz-Roten, als Albi Vata nach einer Ecke per Kopfball zur Stelle war. Nur zehn Minuten später der nächste gefährliche Konter, bei dem sich Mathis Wichmann zwar weit nach Außen abdrängen ließ, aber trotzdem noch zum 2:0 in das lange Eck treffen konnte. Nach einer halben Stunde belohnten sich die Nottulner für ihre Feldüberlegenheit, als sie nach einer Freistoßflanke per Kopf auf 2:1 verkürzten.

Union A1 - GW Nottuln A1 5:1 (2:1)

In den letzten Minuten vor der Halbzeit gestalteten sich die Spielanteile dann etwas ausgeglichener, sodass es bei der knappen Union-Führung blieb.

Im zweiten Durchgang hatten die Gäste weiterhin mehr Spielanteile, aber die besseren Torchancen erspielte das Heimteam. In der 50. Minute bediente Mathis Wichmann mit einem Außenristpass Luis Merten, der auf 3:1 erhöhte. Nur zehn Minuten später erzielte der gleiche Spieler das beruhigende 4:1. Danach gab es viel Abnutzungskampf und zahlreiche gelbe Karten, wobei das Spiel eigentlich nicht übermäßig hart oder gar unfair war.

Die Lüdinghauser Defensive zeigte sich gewohnt stark, sodass für die Gäste keine nennenswerte Torchance mehr heraussprang. Den Schlußpunkt markierte Lennart Hartweg in der 85. Minute zum 5:1 Endstand. Heute hat Torgefahr gegen Ballbesitz gewonnen.

So freuten sich die Schwarz-Roten nach einem intensiven Spiel und ihren Sieg über den Bezirksligisten und erreichen die nächste Pokalrunde.
 
10.09.2019 | Stephan Strotmann

Nach oben

Fotostrecke - Pokalfight gegen Bezirksligisten - "Torgefahr gewinnt gegen Ballbesitz"

undefinedFotos [öffnen als PDF in einem neuen Fenster]

Nach oben

Auftakt geglückt - Jetzt kommt Bezirksligist Nottuln .....

Der Auftakt bei den A-Junioren ist geglückt . Mit einem 1:5 Auswärtserfolg (Spielbericht weiter unten auf dieser Seite) in Dülmen kehren die Jungs zum Westfalenring zurück, wo sie am Öffnet externen Link in neuem FensterDienstag abend, die DJK GW Nottuln [Bezirksliga] im Pokal erwarten.

Nach oben

Im Pokal gegen Nottuln

Im Kreispokal gegen Nottuln. Ist natürlich `ne Herausforderung den Bezirksligisten zu ärgern ....
Öffnet externen Link in neuem FensterSpieldaten

Nach oben

Gelungener Meisterschaftsauftakt

Einen gelungenen Meisterschaftsauftakt feierte Unions A1 in Dülmen. Von der ersten Minute an wurde das Spiel kontrolliert,  allerdings wurden die ersten Torchancen noch nicht konsequent zu Ende gespielt. Mitte der ersten Halbzeit dann aber die verdiente Führung, als Union-Kapitän Max Schmidt einen Dülmener Abwehrversuch per Direktabnahme in die Maschen schoss. Noch vor der Halbzeit fiel das 0:2, als Jonas Wienhölter eine scharfe Hereingabe von Justin Braun verwertete.

Im Gefühl des sicheren Sieges schlich sich jedoch in der zweiten Halbzeit der Schlendrian ein und die Defensive wurde vernachlässigt. So trafen die Gastgeber nach einer guten Stunde quasi aus dem Nichts zum 1:2. Danach aber wieder volle Konzentration bei den Rot-Schwarzen.

Felix Pickenäcker kombinierte sich in den Strafraum, Querpass auf Mathis Wichmann und es stand 1:3. In der Schlussviertelstunde wurde den Dülmenern gleich zweimal der Ball beim Aufbauspiel schon am 16er abgeknöpft.

DJK Dülmen A1 - Union A1  1:5 (0:2)

In der 80. Minute ergatterte Mathis Wichmann sich den Ball, ging durch bis zur Grundlinie und legte für Osman Yildiz das 1:4 auf. Kurz vor Schluss dann noch das 1:5 durch Emmanuel Itoua, der seinem Gegenspieler das Spielgerät abnahm und frei vor dem Torwart einschob.

07.09.2019 | Stephan Strotmann

Nach oben

Fotostrecke - DJK Dülmen A1 - Union A1 1:5 (0:2)

undefinedFotos [öffnen als PDF in einem neuen Fenster]

Nach oben

Kreispokal: Verlängerung hat ein Nachspiel

In der Partie des ASV Ellewick gegen Vorwärts Epe stand es nach der regulären Spielzeit 0:0. Natürlich ist im Pokal kein Unentschieden möglich, also musste ein Sieger ermittelt werden. Der Unparteiische bat die beiden Mannschaften nach Ablauf der 90 Minuten zur Verlängerung.

Und genau hier lag der Fehler. Denn seit dieser Saison sehen die Regeln vor, dass bei Unentschieden in Pokalspielen im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld direkt ein Elfmeterschießen folgt – ausgenommen sind Endspiele.

Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Letztes Testspiel - Den Schwung in die Liga mitnehmen ...

Bei sommerlich-heißen Temperaturen traf Union im letzten Vorbereitungsspiel auf einen ambitionierten A-Ligisten, der sich aber durch den vorangegangenen Trainingstag selber geschwächt hatte. So gab Union in der Anfangsphase sofort Gas und ging auch nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung, als Jonas Wienhölter eine scharfe Hereingabe von Justin Braun verwertete. Mitte der ersten Halbzeit passten die Schwarz-Roten ihr Tempo dem Wetter an, sodass es zur Halbzeit bei der knappen Führung blieb.

SW Havixbeck A1 - Union A1  0:4 (0:1)

Im zweiten Durchgang kam mit der Einwechslung von Mirkan Düzgün noch einmal frischer Wind, der zunächst mit einem abgefälschten Schuss zum 2:0 traf und nach einem Latten-Kopfball von Emmanuel Itoua auch noch zum 3:0 abstaubte. Nach einem Zuspiel von Osman Yildiz setzte Luis Merten mit dem 4:0 den Schlusspunkt.

31.08.2019 | Stephan Strotmann

Nach oben

Fotostrecke - Testspiel SW Havixbeck

undefinedFotos [öffnen als PDF in einem neuen Fenster]

Nach oben

Testspiel beim Bezirksligisten

Im Testspiel beim Bezirksligisten in Herbern wurde unseren Jungs alles abverlangt. Die Gastgeber übernahmen von Beginn an das Kommando, konnten sich aber gegen die gut geordnete Lüdinghauser Defensive in der ersten Halbzeit zu keinem Zeitpunkt durchsetzen.

So war es Justin Braun der bereits nach acht Minuten dem gegnerischen Torwart den Ball abluchste und zum frühen 0:1 für Schwarz-Rot einschob. Kurz vor der Halbzeit auch noch das 0:2, als Mathis Wichmann einen langen Einwurf von Max Schmidt erlief und stramm vor das Tor flankte, wo Jonas Wienhölter und sein Gegenspieler gemeinsam das Leder über die Torlinie drückten.

Dazwischen lagen noch weitere hochkarätige Chancen für Union, die aber auf der Linie geklärt wurden (Schuß von Justin Braun) oder an der Latte landeten (Kopfball von Felix Pickenäcker).

Nach einigen Wechseln drängte die Herberner in der zweiten Halbzeit mit aller Macht auf den Ausgleich. Es entwickelte sich ein Spiel nur noch auf das Lüdinghauser Tor und gefühlten 2/3 Ballbesitz für die Hausherren. Dem Anschlusstreffer in der 60. Spielminute ging ein Lüdinghauser Abstimmungsfehler voraus, sodass die Blau-Gelben hochverdient auf 2:1 verkürzen konnten.

SV Herbern A1 - Union A1 1:3 (0:2)

Kurz darauf hatte Union Glück, als ein Kopfball den Kasten nur knapp verfehlte. Gegen Ende der Partie kam Union noch mal zu einigen Entlastungsangriffen. In der Schlussminute erkämpfte sich Justin Braun wieder den Ball, welcher auf der Außenbahn bei Linus Strotmann landete, der den in der Mitte frei gelaufenen Mathis Wichmann bediente der zum 3:1 Endstand vollstreckte.

Nach Spielanteilen wäre ein Sieg für Herbern hochverdient gewesen, aber das Chancenverhältnis lag mit 7:4 auf Lüdinghauser Seite, sodass die Schwarz-Roten sich über einen weiteren Testspielsieg freuen konnten.
 
28.08.2019 | Stephan Strotmann

Nach oben

Zweiter Test

Das zweite Testspiel brachte wenig neue Erkenntnisse. Das Ergebnis sagt alles über die Kräfteverhältnisse gegen die mit genau 11 Spielern angereisten Gäste aus.

Union 08 - Ahlener SG   13:0 (5:0)

Torschützen: 5x Justin Braun, 3x Mathis Wichmann, 2x Felix Pickenäcker, Mirkan Düzgün, Osman Yildiz und Emmanuel Itoua

24.08.2019 | Stephan Strotmann

Nach oben

Fotostrecke - Testspiel Ahlener SG

undefinedFotos [öffnen als PDF in einem neuen Fenster]

Nach oben

Erster Test

Einen gelungenen Testspiel-Auftakt legte die Lüdinghauser A1 hin. Die Gäste aus Waltrop hätten zwar schon in der ersten Minute in Führung gehen können, scheiterten aber an Union-Keeper Max Keuthage. Danach hatten die Schwarz-Roten (dieses mal mit gelben Leibchen) das Spiel voll im Griff.

Nach 20 Spielminuten fiel das 1:0, als Mathis Wichmann zwar noch aus kurzer Entfernung am Gästetorwart scheiterte, aber Mirkan Düzgun den noch heißen Ball, über die Linie drückte. Nach einer halben Stunde dann das 2:0 durch Felix Pickenäcker, der eine feine Vorarbeit von Justin Braun verwertete.

Union A1 - Teutonia Waltrop A1   4:0 (2:0)

In der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild. Waltrop spielte weiterhin gut mit, konnte sich aber vor dem Tor nicht wirklich durchsetzen. Als Union-Wirbelwind Mirkan Düzgün im 16er gefoult wurde, verwandelte er selber den fälligen Elfmeter zum 3:0. In der 75. Spielminute brachte Lüdinghausens Kapitän Max Schmidt eine Flanke vor das Waltroper Tor, welche Mirkan Düzgun per Kopf zum 4:0 Endstand verwandelte.

22.08.2019 | Stephan Strotmann

Nach oben

Fotostrecke - Testspiel Teut. SuS Waltrop

undefinedFotos [öffnen als PDF in einem neuen Fenster]

Nach oben

Online-TV - Unsere Spiele bald live Internet ?

|   Fußball

Wenn alles glatt geht, können die Spiele der heimischen Amateurfußballer bald live im Online-TV verfolgt werden. Das Start-Up-Unternehmen „soccerwatch.tv“ in Kooperation mit der Sparkasse Westmünsterland hat dem Club ein entsprechendes Angebot gemacht.

In Lüdinghausen stehen die Verantwortlichen dem Projekt Online-TV aufgeschlossenen gegenüber. „Wir sind sehr interessiert“, sagt Daniel Schürmann, Sportlicher Leiter der Fußballer von Union.

Problem: Die Partien der in Frage kommenden Mannschaften auf dem Westfalenring verteilen sich auf drei Plätze – den Kunstrasen, den davor gelegenen ehemaligen Tennenplatz und den Naturrasen des Herbert-Gückel-Platzes. Sollte Union das Angebot dennoch annehmen, sei es durchaus möglich, dass gleich zwei Kameras für den Lüdinghauser Westfalenring geordert würden, so Schürmann – für den Kunstrasen „auf jeden Fall“ und eventuell eine weitere am Herbert-Gückel-Waldplatz. 

https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.
https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.

Nach oben

Spielpläne der Jugendmannschaften sind online

|   Fußball

Die Spielpläne der Jugendmannschaften sind online. Informationen findet ihr auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

 

 

Nach oben

Domainumzug des SC Union 08 Lüdinghausen

|   Fußball

Einige "Links" stellen sich fehlerhaft oder gar nicht mehr dar. Grund ist der Domainumzug des Gesamtvereins. Wir bitten um Entschuldigung.

Nach oben

Neue Fußballregeln in der kommenden Spielzeit: Das sollten alle wissen

|   Fußball

Alle Jahre wieder tut sich etwas im Regelwerk der Fußballer. Auch zur neuen Saison hat der Fußball-“Gesetzgeber“ einige Änderungen vorgenommen, die für Kicker in allen Ligen interessant sind. Wir haben zusammen mit Daniel Fischer, Schiedsrichter-Lehrwart im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld, auf die wichtigsten Neuerungen geschaut. Sein Fazit vorab: „Im Sinne von Fairplay und Dynamisierung des Spiels finde ich die neuen Regelungen generell sinnvoll.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben