A2


N A C H R I C H T E N  &  I N F O S


 

► Ergebnisse & Spielpläne
Pick Dir Dein Team raus. Alle Mannschaften, Ergebnisse, Spielpläne & Tabellen.

► Check Inn "Westfalenring"
Personendaten für unsere Sportanlagen auf dem "Westfalenring" ganz einfach digital und datenschutzkonform erfassen.

► Kontakt Saison 2021/22
[bitte über Leitung Jugend]

Fragen über Fragen: "Rund um den Ring" - Warum wir nicht ?

|   Fußball

Beim VfL Senden dürfen ab Montag (10. Mai) auch Senioren, Damen, Alte Herren und der Ü14-Nachwuchs wieder flemmen. In voller Mannschaftsstärke.

Warum wir nicht ? Darum: Pro Kommune darf nur ein Sportangebot angeboten werden. Bei uns in Lüdinghausen ist es das Hallenbad.

Nach oben

Fragen über Fragen: "Rund um den Ring" - Turniere & Sportwochen

|   Fußball

Was passiert mit den ganzen Turnieren/Sportwochen, die sonst immer in der Sommerzeit stattfinden?

Die Durchführung der Vereinsturniere ist von der geltenden Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und den Allgemeinverfügungen der Kreise und kreisfreien Städte abhängig. Wenn die behördliche Erlaubnis für diese Veranstaltungen vorliegt, werden der FLVW und die Kreise auch kurzfristig die erforderliche Turniergenehmigung erteilen – allerdings nicht vor dem 30. Juni.

Nach oben

Fragen über Fragen: "Rund um den Ring" - Sperren

|   Fußball

Wie sieht es mit persönlichen Sperren nach (Rote Karte und Gelb/Rote Karte) aus?

Die persönlichen Sperren bleiben bestehen. Im Männer- und Frauenbereich behalten noch nicht abgeleistete Spieltags-Sperren ihre Gültigkeit und müssen in der kommenden Spielzeit abgeleistet werden. Die Ausnahme bilden Spielsperren nach fünfter gelber Karte, die zum Ende der Saison gelöscht werden. Im Jugendbereich erlöschen die Sperren nach Ende der Sperrzeit, d.h. wenn die Anzahl der Wochen bzgl. der Sperre abgelaufen ist, – unabhängig von Abbruch oder Ende der Saison – ist der/die Jugendspieler*in wieder spielberechtigt. 

Nach oben

Hoffen auf Saisonstart am 15. August

|   Fußball

Hoffnung auf eine möglichst normale Spielzeit 2021/22. Die soll am 15. August beginnen, im Jugendbereich dann am letzten August-Wochenende. „Wenn es klappt, wollen wir wie gewohnt die erste und zweite Runde im Krombacher-Pokal an den beiden Wochenenden zuvor durchführen“, kündigte Willy Westphal an. „Das dient ja auch der Vorbereitung.“ ...weiter [Dülmener Zeitung]

Nach oben

Spielerfotos im DFBnet - Rechtlicher Hinweis - Neue Einwilligungserklärung

Erstellt von DFB und FLVW | |   Fußball

Der Sport-Club informiert an dieser Stelle über eine neue Rechtslage im Auftrag des FLVW

Die bereits vorliegenden Einwilligungen zur Verwendung der Fotos (bis 25.02.2021] behalten ihre Gültigkeit, müssen nicht erneuert werden. Ab sofort muss aber die Einwilligung von Spieler*innen bzw. deren Erziehungsberechtigten in der aktuellen Vorlage verwendet werden. ...mehr

Der Sport-Club informiert über eine neue Rechtslage im Auftrag des FLVW
Der Sport-Club informiert über eine neue Rechtslage im Auftrag des FLVW

Nach oben

Neues Sportzentrum rückt näher

|   Fußball

Aus den RADIO KIEPENKERL Nachrichten

Die Zeit nach Corona ist hoffentlich nicht allzu fern. Das hoffen die meisten von Ihnen. Die Stadt plant mit ihrem neuen Sportzentrum schon mal für „danach". Es soll am Westfalenring-Stadion entstehen. Gerade geht es um den geplanten Fitness-Platz. Aktuell spricht die Stadt unter anderem mit Vereinen, wie dieser Platz ausgestattet sein soll. Was ist für die Fitness nötig, modern und zeitgemäß und was passt am besten hier hin? Ist das geklärt, macht sich die Stadt auf die Suche nach passenden Firmen. Anfang Mai entscheidet die Politik darüber. Der neue Fitness-Platz soll in den bestehenden Trimm Dich-Pfad eingebunden sein. Aus dem ehemaligen Tennenplatz und jetzigen Rasenplatz soll außerdem ein Kunstrasenplatz für Fußballer entstehen. Im Sommer könnte es schon losgehen mit den Arbeiten dazu. Bund und Land zahlen mit Fördergeld den Löwenanteil der Kosten. Den Rest nimmt die Stadt aus ihrer Kasse. Neues Sportzentrum rückt näher

Radio Kiepenkerl ist unser favorisierter privater lokaler Hörfunksender für den Kreis Coesfeld.Der Name des Radios leitet sich von der westfälischen Traditionsfigur des Kiepenkerls ab.
Radio Kiepenkerl ist unser favorisierter privater lokaler Hörfunksender für den Kreis Coesfeld.Der Name des Radios leitet sich von der westfälischen Traditionsfigur des Kiepenkerls ab.

Nach oben

Rennen gegen die Zeit

[30.03.2021] Die Fußball-Funktionäre wollen die Saison noch nicht abbrechen. Es gebe immer noch die Hoffnung, zumindest die Hinrunde und damit die Hälfte der Saisonspiele absolvieren zu können. Dann wäre eine Saisonwertung rechtlich möglich. Bericht in den Westfälischen Nachrichten ..weiter

Nach oben

Ein Geben und Nehmen – wie Union der Pandemie trotzt

|   Fußball

Mitglieder und Förderer bleiben Fußballabteilung treu: Ein besonderer Dank geht an die rund 450 Aktiven. Gleiches gilt natürlich für unsere Sponsoren, die uns Schwarz-Roten ebenfalls ausnahmslos die Treue gehalten haben.

Mitglieder und Förderer bleiben Fußballabteilung treu: Ein besonderer Dank geht an die rund 450 Aktiven, „die alle bei der Stange geblieben sind, obwohl wir ihnen seit dem vergangenen Frühjahr logischerweise vieles von dem nicht bieten konnten, was sie bei Union gewohnt sind.“ Gleiches gilt natürlich für unsere Sponsoren, die uns Schwarz-Roten ebenfalls ausnahmslos die Treue gehalten haben. Seit März 2020 hält Corona den Freizeitsport in Atem. Wie es Union Lüdinghausen geschafft hat, in den zwölf Monaten seither halbwegs unbeschadet durch die Pandemie zu kommen, erklärt der stellvertretende Leiter der kickenden Abteilung, Daniel Schürmann. Bericht in den Westfälischen Nachrichten
von Florian Levenig | WN

„Ein Team. Eine Mission, Eisern Union.“ - Auch ein Virus haut uns nicht um

Union-Youngster freut sich über den schicken Pulli, den ihm die Trainer Frank Fey und Marcel Merg (r.) überreichen. Foto: flo | WN
Union-Youngster freut sich über den schicken Pulli, den ihm die Trainer Frank Fey und Marcel Merg (r.) überreichen. Foto: flo | WN

Nach oben

Ein "besonderes" Jahr geht zu Ende ....

|   Fußball

Ein "besonderes" Jahr geht zu Ende und inwieweit das Neue besser wird steht auch "noch in den Sternen". Auch ich habe in meinen mittlerweilen 27 Jahren, die ich in irgendeiner Form in der Union - Familie tätig war, so etwas noch nicht erlebt.

Trotz allen Widrigkeiten haben wir (so glaube ich) alle einen guten Job mit sehr viel Engagement und ganz viel Herzblut gemacht.

Wann und wie es im neuen Jahr weitergeht kann zur Zeit niemand sagen. Hoffen wir das Beste , das es bald wieder möglich ist , an der frischen Luft , unserem Lieblingshobby, nachzugehen.

Ich wünsche allen, trotz aller Widrigkeiten , einen Guten Rutsch in das neue Jahr. Und gaaaaanz wichtig: Bleibt alle gesund!!!

Anbei ein herzlicher Gruß der "Offiziellen" der Jugendabteilung an alle Spielerinnen u. Spieler , Eltern , Erziehungsberichtigten und Freunde.

Bis demnächst

Euer
Wolfgang Raabe

Wolfgang Raabe
Wolfgang Raabe

Nach oben

Gastspieler aus Südamerika bei Union`s A2

In der Saison 2019/2020 und 2020/2021 beherbergen die Coaches Stefan Grosfeld und Andreas Middrup regelmäßig zwei Gastspieler aus Südamerika.

Auf Initiative von Abteilungsleiter Markus Bohr und uns Trainern, in Kooperation mit der Familie Noll aus Lüdinghausen, die sich um die Austauschschüler bei den Rotariern kümmert, haben wir den Jungs ein Union-Trikot mit ihrem Namen geschenkt.

UNION 08 wird jetzt auch in Südamerika ein Begriff [;-)]

Sie werden jetzt ihre Trikots in Südamerika tragen. Bestimmt werden die Beiden äußerst zufrieden über ihre Zeit in Deutschland , über Lünkhusen und ihre Zeit bei den Schwarz-Roten sprechen.

Ligastart im September

|   Fußball

Die Meisterschaftsspiele der Juniorinnen und Junioren im Kreis Ahaus-Coesfeld sollen am Wochenende 04.-06.09.2020 starten,sofern es die "Corona-Pandemie" zulässt und es keine weiteren Einschränkungen geben wird.

Foto: Archiv - Verena Walter, das erste "Mädel" in schwarz-rot .......
Foto: Archiv - Verena Walter [Torfrau], das erste "Mädel" in schwarz-rot .......

Nach oben

Kreispokalspiele der Jugend

|   Fußball

Knaller bei den A-Junioren! Aus terminlichen Gründen wird kein weiterführender Westfalenpokalwettbewerb für die A- bis C-Junioren und B-Juniorinnen ausgetragen. Somit werden die Kreispokalspiele terminlich über den gesamten Saisonzeitraum verteilt und die Endspiele finden erst am Saisonende statt.

Öffnet externen Link in neuem FensterA - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterB - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterC - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterD - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterB(w) - Juniorinnen

Nach oben

Jugendfußball: Erneut weniger Mannschaftsmeldungen für die neue Saison

|   Fußball

Die Zahl könne sich noch nach oben verändern, erklärt Wesenberg. Noch bis zum 1.September sind Nachmeldungen möglich. „Gerade in den jüngeren Altersklassen lassen wir immer einen Platz in den Staffeln frei, damit wir Nachzügler problemlos aufnehmen können.“ Der Trend der vergangenen Jahre werde sich aber kaum umkehren lassen, nach der Corona-Zwangspause umso weniger. Allgemeine Zeitung .Öffnet externen Link in neuem Fenster..weiter

Nach oben

Spielsperre ersetzt Wochensperre

|   Fußball

Durch Rote Karten verhängte Sperren müssen jetzt nach Spielen abgeleistet werden. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

D R I T T E wieder zum Leben erweckt

|   Fußball

"Auf zu den Schuhen" - Pedda braucht Dich! Dritte ist gemeldet und freut sich auf DEINE Anmeldung

Juckt es dich auch wieder? Möchtest Du deine „Pöhler entstauben, vielleicht (wieder) einsteigen? Dann nimm bitte Kontakt mit unserem Sportlichen Leiter auf. [Für den Kontakt bitte Öffnet internen Link in neuem Fensterhier klicken]

Allen Verantwortlichen liegt eine Dritte Mannschaft sehr am Herzen und es wird im Hintergrund mit Hochdruck daran gearbeitet , für die Saison 20/21 eine Mannschaft auf die Beine zu stellen.

D R I T T E wird wieder zum Leben erweckt Foto: Archiv
D R I T T E wird wieder zum Leben erweckt Foto: Archiv
Trainer Peter Enning freut sich auf weitere (!) Anmeldungen
Trainer Peter Enning freut sich auf weitere (!) Anmeldungen

Nach oben

Einheitliche Union-Pullover als Dankeschön für Vereinstreue

|   Fußball

Einheitliche Union-Pullover als Dankeschön für Vereinstreue - Die Fußballgemeinschaft steht EISERN zusammen

Seit März ruhte aufgrund der Corona-Pandemie der Trainings- und Spielbetrieb, das Vereinsleben war praktisch zum Erliegen gekommen. Dass Eltern und der Nachwuchs dem Klub in guten,wie auch in dieser schwierigen Zeit trotzdem unvermindert die Treue halten, rechnen die Verantwortlichen allen Mitgliedern* umso höher an.

Als Dank und um gleichzeitig ein Signal für die Gemeinschaft zu senden, stattet der Fußballvorstand Kinder und Jugendliche – von den Minis bis zur A-Jugend – mit einheitlichen Pullovern aus.

„Ein Team. Eine Mission, Eisern Union.“

Sobald die Übungseinheiten wieder losgehen, werden die jeweiligen Trainer* die entsprechenden Bestelllisten ausfüllen.
 

Nach oben

Hilfe für Senegal

|   Fußball

Nicht zum ersten und vor allen Dingen auch nicht zum letzten Mal unterstützt die Fußballabteilung die "Örtliche Hilfe für den Senegal".

Vize Daniel Schürmann, Vorsitzender Markus Bohr, Jugendleiter Wolfgang Raabe haben in der Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und konnten einen grossen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.

Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und einen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.
(v.l.: Vize Daniel Schürmann, Vorsitzender Markus Bohr, Jugendleiter Wolfgang Raabe) hat in der Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und einen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.

Nach oben


Saison 2019 | 20

Nocken- statt Hallenschuhe

|   Fußball

Die Hallensaison für viele der schwarz - roten Kickerinnen und Kicker neigt sich dem Ende entgegen. Trainerinnen und Trainer haben allesamt zum Training auf den Platz gebeten. Also werden die Hallenschuhe gegen die Nocken-Treter getauscht , die ersten Testspiele werden und wurden absolviert. Ergebnisse Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben

Zehn Monate Sperre für Jugendspieler

|   Fußball

Ebenfalls eindeutige Zeichen setzten die Sportgerichte in zwei weiteren Sportrechtsfällen zur verbalen Gewalt auf Sportplätzen. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Robin kickt jetzt bei den Preußen

|   Fußball

Sein Vater ist "Member of the Club" bei den AltHerren unseres Sport Clubs, seine Schwestern Kimberly und Carolina schnüren die Schuhe für JSG.

Die Westfalenliga der B-Junioren – das ist schon eine hohe Hausnummer. In dieser Spielklasse ist ein Lüdinghauser aktiv. Er spielt für Preußen Münster ... Sein Vater ist "Member of the Club" bei den AltHerren unseres Sport Clubs, seine Schwestern Kimberly und Carolina schnüren die Schuhe für die Öffnet externen Link in neuem FensterJSG und geben auch beim Öffnet externen Link in neuem FensterTennis richtig Gas

Union Lüdinghausen mit den Trainern Benno Cordes (rechts) und Salih Metin verteidigten ihren Titel und sind damit letzter Hallenmeister im Fußballkreis Lüdinghausen [Foto: Robin Cordes oben rechts]
Und die Hände zum Himmel – die E-Junioren von Union Lüdinghausen mit den Trainern Benno Cordes (rechts) und Salih Metin verteidigten ihren Titel und sind damit letzter Hallenmeister im Fußballkreis Lüdinghausen [Foto: Robin Cordes oben rechts]
Talentierte und ambitionierte Fußballer: Jonas Lindner (v.l.), Marcio de Oliveira Costa und Robin Cordes kicken in der B-Junioren-Westfalenliga. Foto: Bastian Becker | WN
Talentierte und ambitionierte Fußballer: Jonas Lindner (v.l.), Marcio de Oliveira Costa und Robin Cordes kicken in der B-Junioren-Westfalenliga. Foto: Bastian Becker | WN

Nach oben

Wolfgang wird vom FLVW ausgezeichnet

|   Fußball

Glückwunsch Wolfgang! Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet. Seit 1994 (damals begann er als Trainer seines Sohnes in der F-Jugend) ist Wolfgang weiterhin auch als Jugendtrainer von den D-Junioren bis zu den Minikickern aktiv. Oft betreute er zweite oder dritte Mannschaften.

„Die FLVW-Auszeichnung sei eine tolle Anerkennung, schön sei es aber auch, wenn frühere Schützlinge den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. Man hat im Grunde außer Arbeit nichts davon, da ist viel Idealismus gefragt“, weiß Raabe, bis zur Auflösung des Fußallkreises Lüdinghausen sechs Jahre lang Staffelleiter und Koordinator Öffentlichkeitsarbeit im Kreis.

Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet.
Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet.
Jugendfußball für alle interessierten Kinder (hier die D3) – dafür steht Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe (hinten 3.v.r.). Foto: Bastian Becker | WN
Jugendfußball für alle interessierten Kinder (hier die D3) – dafür steht Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe (hinten 3.v.r.). Foto: Bastian Becker | WN

Nach oben

Kreis hält an Fair-Play-Liga fest:Geplante Neuerungen im Jugendfußball werden (noch) nicht umgesetzt

|   Fußball

Überzeugungsarbeit für neue Spielformen im Kinderfußball will derzeit der westfälische Verband leisten. Doch der Kreis Ahaus/Coesfeld kündigt an, an der derzeit gelebten Praxis festhalten zu wollen. Von Jürgen Primus | Dülmener Zeitung

Kreis hält an Fair-Play-Liga fest
Kreis hält an Fair-Play-Liga fest

Nach oben

Fußballfabrik Ingo Anderbrügge machte halt auf dem Westfalenring

|   Fußball

Fit für Sport und Ausbildung
 
Unter dieser Überschrift und dem Motto „Training. Lernen. Leben.“ kamen Lizenztrainer der Fußballfabrik am letzten Donnerstag in die Steverstadt auf den Westalenring. Es wurde eine spezielle Trainingseinheit für Union`s U17 [B1] und U19 [A2]Fußballer angeboten.
 
In einer Kooperation der Fußballfabrik und der Krankenkasse VIACTIV gibt es in diesem Jahr ein spezielles Angebot, welches Union Lüdinghausen gerne angenommen hat:
 
Gemeinsames Projekt mit der VIACTIV-Krankenkasse

Für die Spieler der U17- und U19-Mannschaften des SC Union 08 Lüdinghausen steht schon bald der Beginn der Bewerbungs- und Berufsphase an. Eine entsprechende Vorbereitung legt in diesem Zusammenhang den Grundstein für Erfolg. Hier setzt die von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup-Sieger Ingo Anderbrügge gegründete Fußballfabrik in Kooperation mit der VIACTIV-Krankenkasse an:

Am 10. Oktober 2019 fand die gemeinsame Veranstaltung „Fit für Sport und Ausbildung“ auf dem Gelände des Sportclubs statt. „Wir richten in zwei Einheiten Fußball- und Bewerbertraining aus. Während wir erst draußen mit der Gruppe an ihren Fähigkeiten mit dem Ball arbeiten, erhalten die Teilnehmenden im Anschluss eine Schulung zur Vorgehensweise bei der Bewerbung für den Beruf“, gibt Anderbrügge einen Einblick in den Ablauf. Teilnehmende Mädchen und Jungen erhalten neben dem notwendigen Wissen auch einen Ball sowie ein eigenes Trikot.
 
Hier konnten die Spieler erst im sportlichen Bereich neue Erfahrungen und in einem zweiten Teil, die für sich und für das weitere Vorgehen nach Abschluss/Abitur etc. wichtige Bausteine und Grundlagen sammeln.
 
Dazu kam eine kleine Verpflegung in Form von Pizza und Getränken, welches den Abend gemütlich auslaufen lies.

Lüdinghausen/Recklinghausen, Oktober 2019.
 

Bewegung hält gesund. Attraktive Zuschüsse für ganzheitliche Fitness, gesundes Lauftraining und andere zertifizierte Sportkurse. Egal, wofür Sie sich entscheiden – als Versicherte/r der VIACTIV erhalten Sie bis zu 200 Euro im Jahr, wenn Sie regelmäßig trainieren.
Bewegung hält gesund.

Nach oben

Online-TV - Unsere Spiele bald live Internet ?

|   Fußball

Wenn alles glatt geht, können die Spiele der heimischen Amateurfußballer bald live im Online-TV verfolgt werden. Das Start-Up-Unternehmen „soccerwatch.tv“ in Kooperation mit der Sparkasse Westmünsterland hat dem Club ein entsprechendes Angebot gemacht.

In Lüdinghausen stehen die Verantwortlichen dem Projekt Online-TV aufgeschlossenen gegenüber. „Wir sind sehr interessiert“, sagt Daniel Schürmann, Sportlicher Leiter der Fußballer von Union.

Problem: Die Partien der in Frage kommenden Mannschaften auf dem Westfalenring verteilen sich auf drei Plätze – den Kunstrasen, den davor gelegenen ehemaligen Tennenplatz und den Naturrasen des Herbert-Gückel-Platzes. Sollte Union das Angebot dennoch annehmen, sei es durchaus möglich, dass gleich zwei Kameras für den Lüdinghauser Westfalenring geordert würden, so Schürmann – für den Kunstrasen „auf jeden Fall“ und eventuell eine weitere am Herbert-Gückel-Waldplatz. 

https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.
https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.

Nach oben

Spielpläne der Jugendmannschaften sind online

|   Fußball

Die Spielpläne der Jugendmannschaften sind online. Informationen findet ihr auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

 

Nach oben

Domainumzug des SC Union 08 Lüdinghausen

|   Fußball

Einige "Links" stellen sich fehlerhaft oder gar nicht mehr dar. Grund ist der Domainumzug des Gesamtvereins. Wir bitten um Entschuldigung.

Nach oben

Neue Fußballregeln in der kommenden Spielzeit: Das sollten alle wissen

|   Fußball

Alle Jahre wieder tut sich etwas im Regelwerk der Fußballer. Auch zur neuen Saison hat der Fußball-“Gesetzgeber“ einige Änderungen vorgenommen, die für Kicker in allen Ligen interessant sind. Wir haben zusammen mit Daniel Fischer, Schiedsrichter-Lehrwart im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld, auf die wichtigsten Neuerungen geschaut. Sein Fazit vorab: „Im Sinne von Fairplay und Dynamisierung des Spiels finde ich die neuen Regelungen generell sinnvoll.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben