B

► Trainer * innen [öffnet als PDF in einem neuen Fenster]


Besuch aus dem Norden

Tolles Freundschaftsspiel - Gäste aus Nordhorn angereist

☮ Ohne Schiedsrichter. Ein tolles und faires Testspiel. Die Gäste extra aus Nordhorn angereist. Der äußerst engagierte Gästecoach versucht möglichst viel Spielpraxis für seine Jungs zu bekommen. So stellte er den Kontakt zu unseren Schwarz-Roten her und besuchte mit seinem Team am Samstag unseren schönen Westfalenring.
Union Lüdinghausen B1 - JSG Eintracht/Brandlecht/Hesepe 4:1 (2:0)

Nach oben

Sperrung der Sportplätze in der Zeit vom 23.05.2022 bis einschließlich 27.05.2022

☮ Alle Sportplätze sind im o.g. Zeitraum gesperrt. Lediglich die Mannschaften die noch am Ligabetrieb teilnehmen (Senioren , A und B-Jugend) dürfen eingeschränkt auf dem Waldplatz trainieren. 

Nach oben

Trainerstimme: Zu Gast in Gescher

Mit einem 0:1 wurden beim Favoriten die Seiten gewechselt

☮ Am Donnerstagabend fuhr die U-17 des SC Union 08 nach Gescher, um ein Spiel nachzuholen, dessen Verlegung die Gastgeber aus Gescher netterweise zugestimmt hatten, nur einer Punkteteilung am Ende des Spiels wollten die Gescheraner dann doch nicht zustimmen.
Voller Kader (16 Spieler) , sehr konzentrierter und engagierter Beginn beim Tabellendritten. Einzelne Chancen verhinderte der sehr gute aufgelegte Maximilian Schürf im Tor, so dass die Eisernen durch Jakob Bahlmann Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen konnten . Endlich einmal ein Tor nach einem Eckstoß.
Seine sehr gute Leistung unterstrich Maximilian im Tor dann vor allem, als er einen äußerst zweifelhaften Strafstoß entschärfte. Mit der knappen Führung ging es in die Kabine. Man spürte deutlich, dass das Team gut gegen die Favoriten "gerackert" hatte. Vor allem der Wille, so weiter zu machen, war sehr stark.

In der zweiten Hälfte begann es dann trotzdem nicht gut für die Gäste. Nach einer tollen Einzelleistung (48.) das 1:1. Nur vier Minuten später  ging Gescher mit einem "Sonntagsschuß" in Führung.

Wer jetzt glaubte, das wars, hatte sich an diesem Abend geschnitten. Union ließ sich nicht hängen, wie schon in den vergangenen Spielen, raffte sich das Team auf und schaffte erneut nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich. Kapitän Luis Brinkmann der Torschütze.
Durch den Einsatz der Ergänzungsspieler und einen tollen Kampf sollte ein Punkt entführt werden.... "SV Joker" Maik Schlei sicherte aber mit seinem Doppelschlag (80. + 80.+1) den Heimsieg.

Mund abputzen, weiter so auftreten, dann werden die notwendigen Punkte noch "eingesackt"......
Auch bei diesem Spiel gilt ein fettes Danke den Müttern und Vätern , die uns unterstützt haben.


Andreas Middrup  | 29.04.2022

Nach oben

Corona-und verletzungsgeschwächt

Niederlage gegen Tabellenführer

Am heutigen Sonntag hat die corona-und verletzungsgeschwächte B-Jugend dem aktuellen Tabellenführer aus Billerbeck einen tollen Kampf geliefert. Da mehrere Stammspieler fehlten , baten die Coaches um Unterstützung aus dem unteren Jahrgang. Netterweise vervollständigte der C-Jugendliche Bendedikt K. den gerupften Kader und machte auch bei seinem Debüt in seinem zukünftigen Team ( Saison 22 / 23 ) einen sehr guten Eindruck.

Einen "Comebacker " hatten die Unionisten heute auch im Team, denn nach einer fast zweijährigen Abstinenz feierte Fabian Koddebusch in der Innenverteidigung neben Alex Diekmann eine gelungene Rückkehr.

Die Spielanteile lagen somit zwangsläufig bei den Gästen aus Billerbeck, doch einzelne Konter über Bastian Waltering oder auch Benedikt K. waren zunehmend gefährlich. Das Tor fiel dann aber leider kurz vor der Halbzeit auf der falschen Seite, so dass die Schwatt-Roten mit einem 0 : 1 in die Pause gingen.

In der zweiten Hälfte hielt das Team aus LH ,dank eines anhaltenden guten kämpferischen Einsatzes im Mittelfeld ,weiter gut gegen die Überlegenheit der Billerbecker an, doch nach zwei weiteren Treffern war dann trotz eines guten Einsatzes jedes einzelnen Spielers die Luft raus.

In der nächsten Woche geht es wieder um einen wichtigen Dreier gegen einen direkten Konkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte, doch bei einer solchen Einstellung der Jungs und einem wieder aufgefüllten Kader sind Team & Coaches sehr optimistisch.

Andreas Middrup  | 20.03.2022

Nach oben

B-Junioren beim Schlußlicht

|   Fußball

Mittwoch gewannen unsere B-Junioren daheim. Union Lüdinghausen - SW Holtwick 3:0 (1:0). Sonntag ging es zum Tabellenschlußlicht nach Heek. Endstand 1:3 (0:3).

Nach oben

Gleiches Resultat - gleiche Erkenntnis

Dank an die mitgefahrenen Eltern für ihre Unterstützung

Auch wenn die B-Jugend des SC Union 08 erneut mit 0 : 3 verlor, konnte das Trainergespann den Jungs keinen Vorwurf machen. Südlohn ging mit einem glücklichen Fernschuss in das leere Tor in Führung, nachdem Alex Diekmann sehr gut einen langen Ball der Gegner erlaufen hatte.
Ebenso glücklich schoss der Gastgeber von der "holländischen Grenze" mit dem Pausenpfiff das 2: 0. Kurz vorher scheiterten die Unionisten durch Erick Kröker mit Pech. Das Spielgerät flog äußerst knapp am Gehäuse vorbei.
Das Team aus der Steverstadt behielt in der 2. Hälfte eine gute Moral und ließ nur noch das dritte Gegentor zu.
Ein Ehrentreffer wäre auch in dieser Woche am frühen Sonntagmorgen hoch verdient gewesen ...

Andreas Middrup  | 20.02.2022

Nach oben

Was fehlte war der Ehrentreffer ......

...er wäre verdient gewesen

Beim Tabellenführer und TOP-Favoriten aus Nottuln verloren unsere Jungs zwar mit 0:3, doch beide Coaches konnten ihren 14 Spielern nach dem Schlusspfiff nur ein Lob aussprechen. Das Team der Schwatt-Roten spielte taktisch sehr konzentriert und ließ bis kurz vor der Halbzeitpause nur wenige Angriffe der Grün-Weißen zu. Das, was auf das Tor der Unionisten kam, wurde vom guten Keeper Alex Diekmann entschärft.

Mit etwas mehr Spielglück wäre auch ein Führungstreffer bei einem Konter möglich gewesen, denn die beiden Spitzen , Ardit Zajmi und Younes Gonheim, störten das Aufbauspielern des Gegners immer wieder äußerst effektiv. Sehr zufrieden stimmte die Trainer Moral und Einstellung unserer Truppe. Trotz weiterer Gegentreffer gaben die Unionisten bis zur letzten Spielminute alles. Allein der verdiente Ehrentreffer wollte nicht fallen ....

Weiter so in der nächsten Woche beim Tabellendritten in Südlohn ...

Andreas Middrup  | 13.02.2022

Nach oben

Trainerstimme zum Derby

Trotz widriger Verhältnisse durch das nasse und böige Wetter lieferten sich beide Teams ein kämpferisch und vor allem taktisch hochwertiges Match. Die vorrangig aus Spielern des Jungjahrgangs auftretenden Unionisten schafften es schnell, durch besondere Zuordnungen im Mittelfeld und in der Abwehr, den schnellen und gefährlichen Seppenradern ,den Schneid abzukaufen. Jeder einzelne Spieler unserer "Schwatt-Roten" machte konsequent seinen Job, setzte vorbildlich nach Ballverlusten in Zweikämpfen nach.

Das 0:0 in diesem Derby ist vollauf gerecht, denn das Aluminium trafen beide Teams. Großchancen wurden von beiden Torhütern, zunichte gemacht.

Das Auftreten des gesamten Teams macht Mut für die kommenden Wochen. Vor allen Dingen jetzt im Februar ,  wenn es noch zweimal zu Mannschaften aus dem oberen Drittel geht.

Andreas Middrup  | 06.02.2022
 

Nach oben

"Berg & Talfahrt" endet mit Remis

|   Fußball

Wichtig ist , das sich die "Schwatt-Gelben" und "Schwatt-Roten" nicht erkältet haben , bei dem Schietwetter.......

Im ersten Spiel der Rückrunde trennten sich die Ortsrivalen aus Berg & Tal mit einem Unentschieden. Fortuna Seppenrade B1 - Union Lüdinghausen 0:0. Wichtig ist , das sich die "Schwatt-Gelben" und "Schwatt-Roten" nicht erkältet haben , bei dem Schietwetter.......

Nach oben

Saisonstart am 05.Februar

|   Fußball

Der Start in die Rückrunden gestaltet sich, wie erwartet , schwierig. Abgesagt sind die Spiele bei den D und C-Junioren. Die B und A-Junioren , sind "noch im Rennen". Hier die Übersicht aller Spiele.

Nach oben

Nix für schwache Nerven

Niklas und Andreas mit einem grauen Haar mehr …….

Die beiden Jugendcoaches Niklas Voss (JSG) und Andreas Middrup (Union) trotz des Wetters „schweißgebadet"

JSG Darfeld / Osterwick - Union Lüdinghausen B1 5:6 (3:3)

Union schon zu Beginn kalt erwischt (6. ; 9.). Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (14.) stellten die Hausherren den alten Abstand wieder her (18.). Schwarz - Rot gelang aber durch einen Doppelschlag (32. ; 40) der Ausgleich.
Auch nach Wiederanpfiff wurde das Nervenkostüm der Trainer und Zuschauer*innen weiter auf die Probe gestellt. Der Schlagabtausch ging weiter. Die Steverstädter gehen in Führung (41.) , Darfeld / Osterwick gleicht aus (49.).

Erneute Führung durch 08 zum 4:6 (54. ; 55.). Die JSG kommt noch einmal heran (58.), aber die Gäste verteidigen den knappen Vorsprung in diesem „Sechs-Punkte“ Spiel mit Kampf und Fortune bis zum Schluß.

Die Truppe von Andreas Middrup und Stephan Grosfeld  überwintert auf Platz 9. Mit 16 Punkten im Gepäck geht es im Februar zum Derby

Nach oben

Drei Rookie - Teams

|   Fußball

Union meldet drei neue Youngster - Teams nach. In Zukunft ist Schwarz - Rot zusätzlich mit einer G2 , F3 und E4 , im Kreis vertreten.

Nach oben

Schade, schade, schade...

das ist das Gefühl, das erneut nach einem engagierten und couragierten Spiel am Ende übrig blieb

Wie im letzten Heimspiel , das ebenfalls mit 0:1 gegen Epe extrem unglücklich verloren wurde,spielte die Mannschaft gegen den aktuellen Tabellenführer aus Gescher auf Augenhöhe, doch das „Golden Goal“ fiel in der 70. Minute leider auf der falschen Seite. Das Team, das vor allem aus Spielern des Jungjahrgangs bestand, und das vor zwei Wochen noch mit 2:11 in Coesfeld eine Lehrstunde bekommen hatte, versuchte noch den Ausgleich zu erzielen, doch es sollte einfach nicht sein.
Erneut konnte jeder einzelne Spieler wieder einen Schritt nach vorne machen. Die Coaches sind`s zufrieden (!)

Das Training geht weiter und die nächste Herausforderung kommt bestimmt. WIR nehmen Sie an.

Andreas Middrup  | 05.12.2021

Nach oben

Das wollen WIR nicht mehr - deswegen lasst euch bitte impfen und/oder boostern

|   Fußball

In Lüdinghausen wird ab dem 27.11.2021 an der Seppenrader Straße 18 im ehemaligen Autohaus Schopp (Mercedes-Benz) eine örtliche Impfstelle des Kreises Coesfeld eingerichtet. Bitte macht davon Gebrauch und lasst euch impfen und/oder boostern!

Das wollen WIR nicht mehr - deswegen lasst euch bitte impfen und/oder boostern
Das wollen WIR nicht mehr - deswegen lasst euch bitte impfen und/oder boostern

Nach oben

Ihr sucht den passenden Ort für eure Weihnachtsfeier?

Na, dann ab ins Deutsche Fußallmuseum. In Dortmund könnt ihr eure Feier ganz im Zeichen des Fußballs verbringen. Im Aktionszeitraum vom 22. November 2021 bis 30. Januar 2022 kann eure Weihnachtsfeier sowohl in der Woche als auch am Wochenende stattfinden. Inklusive Nachspielzeit auf dem Spielfeld und leckerem Essen. Alle Infos hier

Nach oben

Besuch in Münster - Teams in der A-Junioren Bundesliga

Dienstag 09.11.

A-Junioren Freundschaftsspiel: SC Preußen Münster vs. Rot Weiß Essen

Nach oben

Macht mit ;-)

Nach oben

Spiel gedreht

Auch dieses Spiel war ein "6-Punkte" Spiel für den Ligaverbleib

Spiel gedreht , drei Punkte auf dem Ring behalten. Auch dieses Spiel war ein "6-Punkte" Spiel für den Ligaverbleib. Union ganz kalt erwischt. Schon in in der ersten Viertelstunde führte der Gast (2.;12.) , mit einem 2:3 ging es zum Pausentee.

Nach Wiederanpfiff drehten die Union Youngster mit Kampf und Spielwitz das Spiel. Union Lüdinghausen B1 - JSG Ledgen/Asbek 7:3 (2:3). Durch das Unentschieden unserer Nachbarn gegen Epe , steht Union jetzt punktgleich mit Fortuna in der Tabelle.

Am Donnerstag gab es gegen den Favoriten und Tabellenführer aus Nottuln nichts zu begucken. 0:7 hieß es beim Abpfiff.

Trainerstimme

Union - JSG Ledgen/Asbek

Unions B-Jugend hat heute morgen bei ihrem 7 : 3 Heimsieg gegen die bis vor diesem Spieltag noch vor ihr rangierenden Mannschaft aus Legden / Asbeck  zwei Gesichter gezeigt, frei nach der Geschichte von Robert Louis Stevenson aus dem 19.Jh.

Dr. Jekyll und Mr. Hyde ...

In einer sehr guten Aufstellung umrahmt von sehr guten Ergänzungsspielern und unterstützt durch nicht eingesetzte Kaderspieler begann die Mannschaft sehr träge ( Mr. Hyde ) und schläfrig und lag nach kurzer Zeit mit 0:1 im Hintertreffen, was aber leider noch nicht dazu führte, dass das Team ihr besseres Gesicht  ( Dr. Jekyll ) zeigte. Nach dem Vergeben einiger guter eigener Chancen fiel dann auch prompt das 0 : 2 für die Gäste aus Legden / Asbeck. Nach einer halben Stunde und gegenseitiger Aufmunterungen stieg dann die Konzentration in der Mannschaft und Marvin Bohr erzielte das erlösende 1 : 2. Doch dann kam er wieder , dieser Mr. Hyde. Er schlich sich wieder in das Team der Unionisten und der Gegner nutzte erneute Schläfrigkeiten zu einem sehenswerten 1 : 3.
Glücklicherweise ist der Charakter des Teams sehr gut und die Jungs ließen Dr. Jekyll wieder mitspielen. Bastian Waltering nutzte eine seiner zahlreichen Chancen noch vor der Pause zum Anschlusstreffer.

In der Halbzeitpause stellten die Coaches klar, dass die Spieler bis auf ihre zwei Treffer die erste Halbzeit aus ihren Köpfen streichen sollten und neu auftreten müssen, wach auftreten müssen  und keinen Mr. Hyde mehr zulassen dürfen. Es klappte. Marvin Bohr, Jakob Bahlmann und zweimal Luke Meinke erzielten die Treffer zum 7 : 3 Erfolg, was dann auch das Kräfteverhältnis zwischen diesen beiden Teams gut ausdrückte. Das Team hatte Mr. Hyde verjagt und sind positiv den Spuren von Dr. Jekyll gefolgt....warum nicht von Anfang an ??

Am Dienstag geht es als Zuschauer zum Treffen der beiden A-Jugend-Bundesligisten SC Preußen Münster und RW Essen . Learning by looking ;-)

Andreas Middrup | 07.11.2021

Nach oben

Nachgelegt ......

Union 08 Lüdinghausen B1 - Fortuna Gronau 09/54 3:2 (2:0)

Wieder einen "Dreier" auf dem Ring behalten. Und am Donnerstag geht es schon weiter, wieder zuhause. Erwartet wird der Favorit aus Nottuln.

Mega - Unterstützung von Außen

Geschlossene Mannschaftsleistung sichert den Sieg

Union führte bereits nach 45 Minuten 3:0. Marvin Bohr und Luke Meinke hatten in der ersten Hälfte geknipst.Vor allem durch den tollen Angriff , über Außenverteidiger Jakob Bahlmann herausgespielt und von Ardit Zajimi vollendet (3:0) ,sollte eigentlich Ruhe in das restliche Spiel kommen. Klappte aber leider nur bis zur 69zigsten.

Gronau schoss das 1:3 und schöpfte noch einmal Hoffnung. Parallel dazu schwanden bei einzelnen Unionisten die Kräfte, denn alle Spieler hatten bis dahin einen tollen Einsatz auf allen Positionen gezeigt. Die Ergänzungsspieler konnten dann im Schlussspurt ihre Fähigkeiten zeigen, so dass durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aller eingesetzten 15 Spieler und durch die Mega - Unterstützung von außerhalb [heute nicht im Kader stehende Spieler] trotz des 2:3 (77.) der Dreier über die Zeit gerettet werden konnte.

Weiter gehts , Jungs....Dienstag ist Training!

Andreas Middrup | 31.10.2021

Nach oben

Die wichtigen "6" Punkte geholt

Abgekämpft und siegreich

„Einer für Alle - Alle für Einen“

"Union brauchte unbedingt einen Dreier"

Unsere Mannschaft, die aus 23 gemeldeten Spielern bestand , hat durch die Anwesenheit aller Spieler (Foto) gezeigt, dass sie einander unterstützen. Die Qual der Wahl hatten die Union Coaches , denn „logischerweise“ dürfen nur 15 Eiserne, eingesetzt werden.

"Union brauchte unbedingt einen Dreier"

Anfeuerungen von außen und die Bedeutung des Spiels führten im Beginn zu einigen nervösen und überhasteten Aktionen. Alstätte ging durch einen "unforced error" in Führung.Luke Meinke gelang im Verlauf der ersten Halbzeit der Ausgleich (29.).Die Aktionen unserer Schwarz-Roten wurden ruhiger und die Kombinationen klappten besser.

Kurz vor der Halbzeit aber nutzte ein gegnerischer Stürmer geschickt ein harmloses Tackling in unserem Strafraum. Der ansonsten souverän agierende Schiedsrichter, ließ sich zur Überraschung aller Unionisten, zum Pfiff zu bewegen. Durch konsequente gezeigte gelbe Kartons auf beiden Seiten, ließ der Unparteiische , aber zu keiner Zeit der Begegnung , Unruhe aufkommen.

„Schnapper“ Alex Diekmann hätte den Strafstoß fast pariert , es fehlte nur ein bißchen Fortunè …..

Union bewies Moral. Kapitän Luis Brinkmann erzielte den erneuten Ausgleich (39.) mit einem sehenswerten Linksschuss in den "oberen Knick". Vorrausgegangen war eine tolle Kombination, die aus der Abwehr schnörkellos , über das Mittelfeld vorgetragen, im gegnerischen Strafraum endete.

Union Lüdinghausen B1 - VfB Alstätte 5:2 (2:2)

In der zweiten Halbzeit belohnte sich unser Team mit drei weiteren Toren (Ardit Zajmi, Jakob Bahlmann und Luke Meinke) für den konsequenten Einsatz. Die wesentlich bessere Spielanlage in den zweiten vierzig Minuten , resultierte unter anderem aus dem als überzeugender Sechser auftretenden Nicolas Roters, sowie Marvin Bohr und Bastian Waltering , mit ihrem schnellen Flügelspiel.

Alle eingesetzten Spieler , setzten sich über die gesamte Spielzeit vorbildlich ein. Im Verlauf des Spieles hat sich gezeigt, dass wir steigerungsfähig sind und noch weiteres Potential haben……

Weiter geht’s

....und somit gehts weiter beim nächsten Training

Andreas Middrup | 24.10.2021

Nach oben

Junges Trainertrio rockt...

|   Fußball

Die nächsten Youngster übernehmen Verantwortung "Gestern" noch in der A-Jugend , jetzt Verantwortung übernommen. Bärenstarke Sache unserer drei C2-Trainer! , Albi , Emmanuel und Osman. Viel Spaß mit eurer Truppe wünschen euch alle "Schwatt-Roten"!

Nach oben

Aus erst im Elfmeterschießen

|   Fußball

Einen Pokalkrimi gab es bei den B-Junioren. Union Lüdinghausen - SG Coesfeld 7:8 nE (0:1)

Nach oben

Achtungserfolg gegen den Tabellenführer

|   Fußball

Durch das Unentschieden fällt der SC Südlohn auf Platz zwei zurück. Union erwartet morgen (22.09. um 19:00 Uhr) die Kreisstädter im Pokal. Union Lüdinghausen B1 - SC Südlohn 1:1 (0:1)

Nach oben

Pokal: Kein Endspieltag bei den Junioren

Die Pokalwettbewerbe begannen heute mit der Vorrunde bei den A-Junioren. Sven Wesenberg [Vorsitzender des Kreis-Jugendausschusses] weist darauf hin, dass es keinen Endspieltag der Junioren geben wird. „Das ist in Zeiten von Corona nicht möglich. Die Finalspiele werden einzeln bei einem der beiden Finalisten ausgetragen“, erklärt er.
Die Pokalspiele unserer "schwatt-roten" Youngster findet ihr weiter unten auf dieser Seite (Nachrichten vom Juli)

Nach oben

Kreisjugendausschuss erteilt Absage - Keine Hallenkreismeisterschaften

und auch der „Handshake“ bleibt in dieser Saison ausgesetzt. Eine Absage erteilte der Kreisjugendausschuss den Hallen-Kreismeisterschaften für den Nachwuchs- und Frauenbereich: „Die entfallen wegen der Pandemie in dieser Saison definitiv. Leider.“ Ob Vereinsturniere mit entsprechendem Hygienekonzept und nach Absprache mit den Städten und Gemeinden genehmigt würden, sei heute noch nicht zu beurteilen. Und auch der „Handshake“ bleibt in dieser Saison ausgesetzt.

 

Nach oben

Spielpläne der Jugendteams

|   Fußball

Die "Fahrpläne" unserer Jugendmannschaften sind online. Pickt Euch doch einfach Euer Team raus unter Fussball.de

Nach oben

Pokal - Erstes Spiel ein Heimspiel

Nach oben

B - Junioren testen in Reken

|   Fußball

Am morgigen Sonntag  (04.07.) stehen beim SC Reken drei Heim-Testspiele auf dem Programm. Das Beste ist, Zuschauer sind erlaubt. Unsere B-Junioren machen den Auftakt.
SC Reken 24/15 e. V. U17 - Union Lüdinghausen Anstoß: 12:00 Uhr

Nach oben

Der Startschuss für den zweiten Kunstrasenplatz ist gefallen

|   Fußball

Bis Oktober soll die Umgestaltung Westfalenring-Stadions fertig sein, wenn alles nach Plan läuft. Ergänzt werden soll der Platz um eine Calesthenics-Sta­tion. ...weiter

Freuen sich über den Startschuss zur Umgestaltung des Kunstrasenplatzes (v.l.): Beigeordneter Matthias Kortendieck, Markus Bohr (Union 08), Daniel Schürmann (Union 08), Bürgermeister Ansgar Mertens, Werner Stattmann (Union 08), Stephan Bracht (SAL Landschaftsarchitektur GmbH), Michael Schnaase (Union 08) , Helga Wagner (Stadt Lüdinghausen, Tiefbau) und André Niehaus (Geschäftsführer Niehaus GmbH & Co.KG) Foto: acf
Freuen sich über den Startschuss zur Umgestaltung des Kunstrasenplatzes (v.l.): Beigeordneter Matthias Kortendieck, Markus Bohr (Union 08), Daniel Schürmann (Union 08), Bürgermeister Ansgar Mertens, Werner Stattmann (Union 08), Stephan Bracht (SAL Landschaftsarchitektur GmbH), Michael Schnaase (Union 08) , Helga Wagner (Stadt Lüdinghausen, Tiefbau) und André Niehaus (Geschäftsführer Niehaus GmbH & Co.KG) Foto: acf

Nach oben

Umgezogen? Neu in LH? Vereinswechsel?

|   Fußball

oder einfach wieder Bock die Schuhe zu schnüren? Nimm doch Kontakt auf ;-)

Nach oben

Fragen über Fragen: "Rund um den Ring" - Turniere & Sportwochen

|   Fußball

Was passiert mit den ganzen Turnieren/Sportwochen, die sonst immer in der Sommerzeit stattfinden?

Die Durchführung der Vereinsturniere ist von der geltenden Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und den Allgemeinverfügungen der Kreise und kreisfreien Städte abhängig. Wenn die behördliche Erlaubnis für diese Veranstaltungen vorliegt, werden der FLVW und die Kreise auch kurzfristig die erforderliche Turniergenehmigung erteilen – allerdings nicht vor dem 30. Juni.

Nach oben

Fragen über Fragen: "Rund um den Ring" - Sperren

|   Fußball

Wie sieht es mit persönlichen Sperren nach (Rote Karte und Gelb/Rote Karte) aus?

Die persönlichen Sperren bleiben bestehen. Im Männer- und Frauenbereich behalten noch nicht abgeleistete Spieltags-Sperren ihre Gültigkeit und müssen in der kommenden Spielzeit abgeleistet werden. Die Ausnahme bilden Spielsperren nach fünfter gelber Karte, die zum Ende der Saison gelöscht werden. Im Jugendbereich erlöschen die Sperren nach Ende der Sperrzeit, d.h. wenn die Anzahl der Wochen bzgl. der Sperre abgelaufen ist, – unabhängig von Abbruch oder Ende der Saison – ist der/die Jugendspieler*in wieder spielberechtigt. 

Nach oben


R Ü C K B L I C K E


 

Fragen über Fragen: "Rund um den Ring" - Warum wir nicht ?

|   Fußball

Beim VfL Senden dürfen ab Montag (10. Mai) auch Senioren, Damen, Alte Herren und der Ü14-Nachwuchs wieder flemmen. In voller Mannschaftsstärke.

Warum wir nicht ? Darum: Pro Kommune darf nur ein Sportangebot angeboten werden. Bei uns in Lüdinghausen ist es das Hallenbad.

Nach oben

Spielerfotos im DFBnet - Rechtlicher Hinweis - Neue Einwilligungserklärung

Erstellt von DFB und FLVW | |   Fußball

Der Sport-Club informiert an dieser Stelle über eine neue Rechtslage im Auftrag des FLVW

Die bereits vorliegenden Einwilligungen zur Verwendung der Fotos (bis 25.02.2021] behalten ihre Gültigkeit, müssen nicht erneuert werden. Ab sofort muss aber die Einwilligung von Spieler*innen bzw. deren Erziehungsberechtigten in der aktuellen Vorlage verwendet werden. ...mehr

Der Sport-Club informiert über eine neue Rechtslage im Auftrag des FLVW
Der Sport-Club informiert über eine neue Rechtslage im Auftrag des FLVW

Rennen gegen die Zeit

[30.03.2021] Die Fußball-Funktionäre wollen die Saison noch nicht abbrechen. Es gebe immer noch die Hoffnung, zumindest die Hinrunde und damit die Hälfte der Saisonspiele absolvieren zu können. Dann wäre eine Saisonwertung rechtlich möglich. Bericht in den Westfälischen Nachrichten ..weiter

Nach oben

Ein Geben und Nehmen – wie Union der Pandemie trotzt

|   Fußball

Mitglieder und Förderer bleiben Fußballabteilung treu: Ein besonderer Dank geht an die rund 450 Aktiven. Gleiches gilt natürlich für unsere Sponsoren, die uns Schwarz-Roten ebenfalls ausnahmslos die Treue gehalten haben.

Mitglieder und Förderer bleiben Fußballabteilung treu: Ein besonderer Dank geht an die rund 450 Aktiven, „die alle bei der Stange geblieben sind, obwohl wir ihnen seit dem vergangenen Frühjahr logischerweise vieles von dem nicht bieten konnten, was sie bei Union gewohnt sind.“ Gleiches gilt natürlich für unsere Sponsoren, die uns Schwarz-Roten ebenfalls ausnahmslos die Treue gehalten haben. Seit März 2020 hält Corona den Freizeitsport in Atem. Wie es Union Lüdinghausen geschafft hat, in den zwölf Monaten seither halbwegs unbeschadet durch die Pandemie zu kommen, erklärt der stellvertretende Leiter der kickenden Abteilung, Daniel Schürmann. Bericht in den Westfälischen Nachrichten
von Florian Levenig | WN

„Ein Team. Eine Mission, Eisern Union.“ - Auch ein Virus haut uns nicht um

Union-Youngster freut sich über den schicken Pulli, den ihm die Trainer Frank Fey und Marcel Merg (r.) überreichen. Foto: flo | WN
Union-Youngster freut sich über den schicken Pulli, den ihm die Trainer Frank Fey und Marcel Merg (r.) überreichen. Foto: flo | WN

Nach oben

Ein "besonderes" Jahr geht zu Ende ....

|   Fußball

Ein "besonderes" Jahr geht zu Ende und inwieweit das Neue besser wird steht auch "noch in den Sternen". Auch ich habe in meinen mittlerweilen 27 Jahren, die ich in irgendeiner Form in der Union - Familie tätig war, so etwas noch nicht erlebt.

Trotz allen Widrigkeiten haben wir (so glaube ich) alle einen guten Job mit sehr viel Engagement und ganz viel Herzblut gemacht.

Wann und wie es im neuen Jahr weitergeht kann zur Zeit niemand sagen. Hoffen wir das Beste , das es bald wieder möglich ist , an der frischen Luft , unserem Lieblingshobby, nachzugehen.

Ich wünsche allen, trotz aller Widrigkeiten , einen Guten Rutsch in das neue Jahr. Und gaaaaanz wichtig: Bleibt alle gesund!!!

Anbei ein herzlicher Gruß der "Offiziellen" der Jugendabteilung an alle Spielerinnen u. Spieler , Eltern , Erziehungsberichtigten und Freunde.

Bis demnächst

Euer
Wolfgang Raabe

Wolfgang Raabe
Wolfgang Raabe

Nach oben

Auswärtserfolg beim ASC Schöppingen

|   Fußball

Dreimal hats gerappelt (15;30;80+1). Joshua "Joshi" Rudzinski netzte dreimal ein. Union`s  Öffnet externen Link in neuem Fenster"Festspieldirektor" steuert den Treffer zum Endstand dazu (69.). So hat sich der "ewig lange Abend" mit später Rückkehr für die Union - Youngster gelohnt .... ASC Schöppingen - Union Lüdinghausen 1:4 (0:2). Union`s B-Junioren klettern auf Rang vier....

"Joshi" Rudzinski netzte dreimal ein.
"Joshi" Rudzinski netzte dreimal ein.
Nein , nein. Ihr seid nicht auf den Triathlonseiten unseres Vereins gelandet. Es handelt sich um das Trainingslager unserer B-Junioren
Nein , nein. Ihr seid nicht auf den Triathlonseiten unseres Vereins gelandet. Es handelt sich um das Trainingslager unserer B-Junioren

Nach oben

Union Lüdinghausen - Fortuna Gronau 09/54 6:0 (2:0)

Nach einem guten Start passten sich die Union Youngster ab der 10. Spielminute dem Gegner an. Es wurde ein müder Kick. Die Abwehr der Schwatt - Roten schwamm erheblich. Trotzdem kam Gronau nicht zu Chancen. 



Abwehrrecke Niklas Owzarczak bekam seine Abwehrreihen aber dann doch noch vor dem Halbzeitpfiff in den Griff.



Meinke Festspiele auf dem Westfalenring 



Nach einer halben Stunde begannen dann die Festspiele des Leon Meinke
 Öffnet externen Link in neuem Fenster1:0 (30.) ; 2:0 (35.) 



Nach Wiederanpfiff unverständlicherweise wieder Schlendrian in der Unionabwehr. Nicht präsent genug , zu weit vom Gegner……



Aber da war ja noch Festspiel-Direktor Meinke 3:0 (42.). Eine mustergültige Vorlage von Union`s Stammtorhüter Max Kussberg , netzte Luke Meinke zum 4:0 (66.) ein. 

„Stürmervertreter“ Max Kussberg nutzte seine Großchance nicht, verzog nach schönem Dribbling äußerst knapp. 



So setzte Leon Meinke die Schlusspunkte und stellte den Endstand her (70. /73.)


Nach oben

Keine Fortunè im Pokal

|   Fußball

Aus in der Pokalrunde für unsere B-Junioren beim Tabellennachbarn Billerbeck. DJK VfL Billerbeck - Union Lüdinghausen 2:0 [0:0]. Alle Pokalspiele im Überblick Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben

B Jugend macht Halbes Dutzend voll

|   Fußball

Flutlicht Spiel in Darup. Der "Schwatt - Rote“ Nachwuchs kam nur schwer in Gang. Einem eher harmlosen Gegner passte man sich schnell an , aber Leon Meinke erzielte das erlösende 0:1 (25.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Bruder Luke.

Das Trainergespann Schlierkamp / Bohr war gänzlich unzufrieden mit der gezeigten Leistung. Der Gegner wurde unterschätzt. Union pomadig und überheblich, hatten sie doch VfB Alstätte zum Saisonauftakt mit einem 6:2 nach hause geschickt.

In der zweiten Halbzeit konzentriert und aggressiv. Zwei weitere Male traf Leon Meinke. Zu den Torschützen gesellte sich Nijar Kalafmelkho. Den wohl schönsten Treffer des abends aber erzielte Niklas Owzarkczak.

JSG Darfeld / Osterwick B1 - Union Lüdinghausen B1 0:6 (0:2)

Nach oben

"Humorlose" B-Junioren

|   Fußball

Mit einem Öffnet externen Link in neuem Fenster6:2 (4:1) ließen Union`s Youngster nichts anbrennen. Coach Schlierkamp drückt auf die Euphoriebremse: "Astreiner Auftakt! aber die Bälle flach halten....."

Coach Schlierkamp drückt auf die Euphoriebremse: "Astreiner Auftakt! aber die Bälle flach halten....."
Coach Schlierkamp drückt auf die Euphoriebremse: "Astreiner Auftakt! aber die Bälle flach halten....."

Nach oben



Triathlon “Speciale“



Seit Donnerstag befanden sich unsere B-Junioren im Trainingslager. Am Donnerstag starteten die Union-Youngster mit einer Laufeinheit und ließen anschließend ein Beachsoccer / Volleyball - Turnier folgen.

"Trainingslager" B - Jugend


Zu dem dann folgenden B-Junioren Triathlon “Speciale“ traten dreizehn Kicker an. 

Hier hieß es „Bahnen ziehen“. Natürlich im Dortmunder Emskanal. 
Eine festgelegte Radstrecke im schnellen Tempo durch und vorbei an unserem wunderschönen Lünkhusen.



Abschluss des Triathlons war eine 4 km Laufstrecke auf der Tartanbahn Westfalenring.


Die müden Beine wurden im Pool von Union Coach Markus Bohr „wieder zum Leben erweckt“.

Anschließend , bei Bratwurst und Brötchen,  wurde über die Trainingseinheit gefachsimpelt und die Taktik für Sonntag“geschmiedet“.



„Nur der frühe Vogel fängt den Wurm“



Am heutigen Sonntag gemeinsames Frühstück. Anschwitzen und dann der Test gegen Wacker Mecklenbeck.

Wenn man merkt, wie „ platt man ist“ , trotzdem versucht „dran zu bleiben“ , sich aber selbst das Leben schwer macht …… Öffnet externen Link in neuem Fenster2:7.  Schei…. Egal - Geil war’s trotzdem !

Fotostrecke: Triathlon “Speciale“ - Trainingslager" B - Jugend


Nach oben

Ligastart im September

|   Fußball

Die Meisterschaftsspiele der Juniorinnen und Junioren im Kreis Ahaus-Coesfeld sollen am Wochenende 04.-06.09.2020 starten,sofern es die "Corona-Pandemie" zulässt und es keine weiteren Einschränkungen geben wird.

Foto: Archiv - Verena Walter, das erste "Mädel" in schwarz-rot .......
Foto: Archiv - Verena Walter [Torfrau], das erste "Mädel" in schwarz-rot .......

Nach oben

Kreispokalspiele der Jugend

|   Fußball

Knaller bei den A-Junioren! Aus terminlichen Gründen wird kein weiterführender Westfalenpokalwettbewerb für die A- bis C-Junioren und B-Juniorinnen ausgetragen. Somit werden die Kreispokalspiele terminlich über den gesamten Saisonzeitraum verteilt und die Endspiele finden erst am Saisonende statt.

Öffnet externen Link in neuem FensterA - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterB - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterC - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterD - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterB(w) - Juniorinnen

Nach oben

Jugendfußball: Erneut weniger Mannschaftsmeldungen für die neue Saison

|   Fußball

Die Zahl könne sich noch nach oben verändern, erklärt Wesenberg. Noch bis zum 1.September sind Nachmeldungen möglich. „Gerade in den jüngeren Altersklassen lassen wir immer einen Platz in den Staffeln frei, damit wir Nachzügler problemlos aufnehmen können.“ Der Trend der vergangenen Jahre werde sich aber kaum umkehren lassen, nach der Corona-Zwangspause umso weniger. Allgemeine Zeitung .Öffnet externen Link in neuem Fenster..weiter

Nach oben

Spielsperre ersetzt Wochensperre

|   Fußball

Durch Rote Karten verhängte Sperren müssen jetzt nach Spielen abgeleistet werden. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Einheitliche Union-Pullover als Dankeschön für Vereinstreue

|   Fußball

Einheitliche Union-Pullover als Dankeschön für Vereinstreue - Die Fußballgemeinschaft steht EISERN zusammen

Seit März ruhte aufgrund der Corona-Pandemie der Trainings- und Spielbetrieb, das Vereinsleben war praktisch zum Erliegen gekommen. Dass Eltern und der Nachwuchs dem Klub in guten,wie auch in dieser schwierigen Zeit trotzdem unvermindert die Treue halten, rechnen die Verantwortlichen allen Mitgliedern* umso höher an.

Als Dank und um gleichzeitig ein Signal für die Gemeinschaft zu senden, stattet der Fußballvorstand Kinder und Jugendliche – von den Minis bis zur A-Jugend – mit einheitlichen Pullovern aus.

„Ein Team. Eine Mission, Eisern Union.“

Sobald die Übungseinheiten wieder losgehen, werden die jeweiligen Trainer* die entsprechenden Bestelllisten ausfüllen.
 

Nach oben

Hilfe für Senegal

|   Fußball

Nicht zum ersten und vor allen Dingen auch nicht zum letzten Mal unterstützt die Fußballabteilung die "Örtliche Hilfe für den Senegal".

Vize Daniel Schürmann, Vorsitzender Markus Bohr, Jugendleiter Wolfgang Raabe haben in der Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und konnten einen grossen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.

Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und einen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.
(v.l.: Vize Daniel Schürmann, Vorsitzender Markus Bohr, Jugendleiter Wolfgang Raabe) hat in der Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und einen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.

Nach oben


Saison 2019 | 20

Auswärtspunkt

Überraschenderweise dominierten die "Schwatt-Roten" das Spielgeschehen bei dem Tabellenvierten , hatten das Chancenplus auf ihrer Seite.

Motivation und Kampfgeist war bei den stark ersatzgeschwächten B-Junioren Trumpf , sorgten für den mehr als verdienten Auswärtspunkt.

DJK GW Nottun B1 - Union Lüdinghausen B1  0:0 (0:0)

Nach oben

B-Junioren Trainergespann betreut zukünftige U23

|   Fußball

Da ist die "schwatt-rote Gemeinde" gespannt und drückt dem zukünftigen Trainergespann Yannik Weisser und Peter Bergen (Öffnet externen Link in neuem FensterBericht) mit ihrer zukunftigen U23 jetzt schon einmal jetzt "feste die Daumen".

Yannik Weisser
Yannik Weisser

Nach oben

Bergen und Weisser lösen Witschenbach ab

|   Fußball

Peter Bergen übernimmt zur neuen Saison den Trainerposten bei der zweiten Mannschaft (wird in der Rückserie weiter von Ingo Witschenbach betreut). Der 32-Jährige ist ein Ur-Unionist, wie er im Buche steht. Beim damaligen Landesligisten beackerte er das defensive Mittelfeld, später half er in der Reserve aus, coachte die A2-Junioren und ist aktuell für die U17 am Ring verantwortlich.

Ob er selbst wieder die Schuhe schnüre? „Dafür müsste ich erst fit werden. Mittrainieren werde ich sicher hin und wieder. Aber geplant ist, dass die Jüngeren auf dem Platz stehen.“ Wie berichtet, soll der B-Ligist künftig als eine Art U23 auflaufen, allein aus der aktuellen U19 drängen am Saisonende 14 Mann in den Seniorenbereich.

Das Los der zweiten Mannschaften – Spieler im Bedarfsfall an die Erste abstellen, Rekonvaleszenten aus dem Bezirksligakader den Vorzug vor den eigenen Leuten gewähren – kennt Bergen. Es schreckt ihn indes nicht ab: „Wichtig ist eine gute Kommunikation. Dass man im ständigen Austausch mit der sportlichen Leitung und dem künftigen Coach bleibt – wer immer das sein wird.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Von Florian Levenig | WN

Früher für die erste Mannschaft von Union am Ball, künftig Coach der U23: Peter Bergen. Foto: rau|WN
Früher für die erste Mannschaft von Union am Ball, künftig Coach der U23: Peter Bergen. Foto: rau|WN

Nach oben

Nocken- statt Hallenschuhe

|   Fußball

Die Hallensaison für viele der schwarz - roten Kickerinnen und Kicker neigt sich dem Ende entgegen. Trainerinnen und Trainer haben allesamt zum Training auf den Platz gebeten. Also werden die Hallenschuhe gegen die Nocken-Treter getauscht , die ersten Testspiele werden und wurden absolviert. Ergebnisse Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben

Zehn Monate Sperre für Jugendspieler

|   Fußball

Ebenfalls eindeutige Zeichen setzten die Sportgerichte in zwei weiteren Sportrechtsfällen zur verbalen Gewalt auf Sportplätzen. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Jugend Kreisliga A: Besuch aus Gescher im "Doppelpack"

|   Fußball

Zwei Teams aus Gescher waren auf dem Westfalenring zu Gast. Am Samstag kickten die C-Junioren und am Sonntag Union`s  B-Junioren.
Öffnet externen Link in neuem FensterUnion Lüdinghausen C1 - SV Gescher C1 1:7 (1:3)

Öffnet externen Link in neuem FensterUnion Lüdinghausen B1 - SV Gescher B1 1:1(0:0)

Union`s C-Junioren (Foto) und Union`s B-Junioren erwarten am kommenden Wochenende die Kicker aus Gescher.
Union`s C-Junioren (Foto) und Union`s B-Junioren erwarten am kommenden Wochenende die Kicker aus Gescher.

Nach oben

Robin kickt jetzt bei den Preußen

|   Fußball

Sein Vater ist "Member of the Club" bei den AltHerren unseres Sport Clubs, seine Schwestern Kimberly und Carolina schnüren die Schuhe für JSG.

Die Westfalenliga der B-Junioren – das ist schon eine hohe Hausnummer. In dieser Spielklasse ist ein Lüdinghauser aktiv. Er spielt für Preußen Münster ... Sein Vater ist "Member of the Club" bei den AltHerren unseres Sport Clubs, seine Schwestern Kimberly und Carolina schnüren die Schuhe für die Öffnet externen Link in neuem FensterJSG und geben auch beim Öffnet externen Link in neuem FensterTennis richtig Gas

Union Lüdinghausen mit den Trainern Benno Cordes (rechts) und Salih Metin verteidigten ihren Titel und sind damit letzter Hallenmeister im Fußballkreis Lüdinghausen [Foto: Robin Cordes oben rechts]
Und die Hände zum Himmel – die E-Junioren von Union Lüdinghausen mit den Trainern Benno Cordes (rechts) und Salih Metin verteidigten ihren Titel und sind damit letzter Hallenmeister im Fußballkreis Lüdinghausen [Foto: Robin Cordes oben rechts]
Talentierte und ambitionierte Fußballer: Jonas Lindner (v.l.), Marcio de Oliveira Costa und Robin Cordes kicken in der B-Junioren-Westfalenliga. Foto: Bastian Becker | WN
Talentierte und ambitionierte Fußballer: Jonas Lindner (v.l.), Marcio de Oliveira Costa und Robin Cordes kicken in der B-Junioren-Westfalenliga. Foto: Bastian Becker | WN

Nach oben

Wolfgang wird vom FLVW ausgezeichnet

|   Fußball

Glückwunsch Wolfgang! Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet. Seit 1994 (damals begann er als Trainer seines Sohnes in der F-Jugend) ist Wolfgang weiterhin auch als Jugendtrainer von den D-Junioren bis zu den Minikickern aktiv. Oft betreute er zweite oder dritte Mannschaften.

„Die FLVW-Auszeichnung sei eine tolle Anerkennung, schön sei es aber auch, wenn frühere Schützlinge den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. Man hat im Grunde außer Arbeit nichts davon, da ist viel Idealismus gefragt“, weiß Raabe, bis zur Auflösung des Fußallkreises Lüdinghausen sechs Jahre lang Staffelleiter und Koordinator Öffentlichkeitsarbeit im Kreis.

Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet.
Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet.
Jugendfußball für alle interessierten Kinder (hier die D3) – dafür steht Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe (hinten 3.v.r.). Foto: Bastian Becker | WN
Jugendfußball für alle interessierten Kinder (hier die D3) – dafür steht Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe (hinten 3.v.r.). Foto: Bastian Becker | WN

Nach oben

Kreis hält an Fair-Play-Liga fest:Geplante Neuerungen im Jugendfußball werden (noch) nicht umgesetzt

|   Fußball

Überzeugungsarbeit für neue Spielformen im Kinderfußball will derzeit der westfälische Verband leisten. Doch der Kreis Ahaus/Coesfeld kündigt an, an der derzeit gelebten Praxis festhalten zu wollen. Von Jürgen Primus | Dülmener Zeitung

Kreis hält an Fair-Play-Liga fest
Kreis hält an Fair-Play-Liga fest

Nach oben

Fußballfabrik Ingo Anderbrügge machte halt auf dem Westfalenring

|   Fußball

Fit für Sport und Ausbildung
 
Unter dieser Überschrift und dem Motto „Training. Lernen. Leben.“ kamen Lizenztrainer der Fußballfabrik am letzten Donnerstag in die Steverstadt auf den Westalenring. Es wurde eine spezielle Trainingseinheit für Union`s U17 [B1] und U19 [A2]Fußballer angeboten.
 
In einer Kooperation der Fußballfabrik und der Krankenkasse VIACTIV gibt es in diesem Jahr ein spezielles Angebot, welches Union Lüdinghausen gerne angenommen hat:
 
Gemeinsames Projekt mit der VIACTIV-Krankenkasse

Für die Spieler der U17- und U19-Mannschaften des SC Union 08 Lüdinghausen steht schon bald der Beginn der Bewerbungs- und Berufsphase an. Eine entsprechende Vorbereitung legt in diesem Zusammenhang den Grundstein für Erfolg. Hier setzt die von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup-Sieger Ingo Anderbrügge gegründete Fußballfabrik in Kooperation mit der VIACTIV-Krankenkasse an:

Am 10. Oktober 2019 fand die gemeinsame Veranstaltung „Fit für Sport und Ausbildung“ auf dem Gelände des Sportclubs statt. „Wir richten in zwei Einheiten Fußball- und Bewerbertraining aus. Während wir erst draußen mit der Gruppe an ihren Fähigkeiten mit dem Ball arbeiten, erhalten die Teilnehmenden im Anschluss eine Schulung zur Vorgehensweise bei der Bewerbung für den Beruf“, gibt Anderbrügge einen Einblick in den Ablauf. Teilnehmende Mädchen und Jungen erhalten neben dem notwendigen Wissen auch einen Ball sowie ein eigenes Trikot.
 
Hier konnten die Spieler erst im sportlichen Bereich neue Erfahrungen und in einem zweiten Teil, die für sich und für das weitere Vorgehen nach Abschluss/Abitur etc. wichtige Bausteine und Grundlagen sammeln.
 
Dazu kam eine kleine Verpflegung in Form von Pizza und Getränken, welches den Abend gemütlich auslaufen lies.

Lüdinghausen/Recklinghausen, Oktober 2019.
 

Bewegung hält gesund. Attraktive Zuschüsse für ganzheitliche Fitness, gesundes Lauftraining und andere zertifizierte Sportkurse. Egal, wofür Sie sich entscheiden – als Versicherte/r der VIACTIV erhalten Sie bis zu 200 Euro im Jahr, wenn Sie regelmäßig trainieren.
Bewegung hält gesund.

Nach oben

Trainerstimme zum Spiel gegen GW Nottuln

Leider wieder einmal zu wenig aus den Chancen gemacht:
 
Wie das Wetter an diesem Sonntag, so auch der Spielverlauf an diesem Spieltag: Viel Regen und nur wenige schöne Momente.
 
Das Spiel begann, wie auch in den letzten Wochen gewohnt stark. Es wurden viele Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen und wir konnten so deren Defensive unter Druck setzen. Daher auch die frühe Führung durch Emrecan, der nach einem guten Aufrücken und Zustellen den Keeper anlief und dessen Fehler zum 1:0 nutzte.
 
Danach flachte das Spiel bis zum Halbzeitpfiff ab mit nur wenigen Torchancen.
 
In der zweiten Halbzeit versuchte Nottuln früh anzulaufen, was uns die Freiräume nach vorne gab. So konnten wir durch ein schönes Kombinationsspiel über unsere linke Seite Elias bis in den Strafraum freispielen, welcher mit seinem linken Fuss den Keeper einen Beinschuss verpasste und zum 2:0 erhöhte.
 
Nottuln bewies Kampfgeist und versuchte weiter Torchancen herauszuspielen. Unsere Elf gewann durch die 2:0 Führung dagegen keine Sicherheit, im Gegenteil. Durch einen Standard gelang es den Gästen den Anschlusstreffer zu erzielen. Das brachte den Gegner wieder ins Spiel.
 
Wie in einer Wiederholung gelang es Nottuln in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer, welche exakt dem ersten Gegentreffer ähnelte.
 
Das hätte verhindert werden können und umso ärgerlicher die verlorenen 2 Punkte.

Peter Bergen | 14.10.2019
 

Nach oben

Treffer in der Nachspielzeit - Glücklicher Heimerfolg für Schöppingen

TRAINERSTIMME Das Auswärtsspiel gegen ASC verlief nicht wie geplant. Schon in der ersten Halbzeit taten sich unsere Jungs schwer. Es blieb bei vielen Zweikämpfen und wenigen Torchancen, welche uns mit etwas mehr Glück in Führung hätten bringen können. In der zweiten Halbzeit das gewohnte Bild, jedoch nach einem energischen Nachsetzen von Mathis Dömer auf der rechten Seiteund einem flachen Hereinspiel verwandelte der eingewechselte Joshua flach in die Ecke zum 0:1. Leider gab uns das nicht die gewünschte Sicherheit. Im Gegenteil, nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld und in der Defensive nutzten die Gegner Ihre Chance zu 1:1. Danach wurde es ein unruhiges Spiel mit vielen Fouls. Wir haben in den letzten Minuten nochmal versucht nach vorne Druck zu machen fingen uns aber in der letzten Minute der Nachspielzeit das entscheidende Gegentor. Eine bittere Niederlage, für das ganze Team.

Peter Bergen | 07.10.2019

Nach oben

Pokalaus

|   Fußball

B-Junioren : Union unterlag gegen den Ligakrösus der Bezirksliga Staffel 1 SuS Olfen. Damit endet die Pokalreise für unsere Schwarz-Roten. Der ambitionierte Tabellenführer aus Olfen setzte sich mit 5:1 durch.

Nach oben

TuS Wüllen - U. Lüdinghausen 0:3 (0:3)

So sieht`s der Trainer ....

An einem sonnigen Spieltag konnten wir die drei Punkte in die Steverstadt holen und unseren 2. Sieg einfahren.
 
Wir erwischten einen guten Start und Nushin Boso brachte, mit dem ersten seiner drei Tore, in Spielminute 6 Union in Führung. Der Hattrick gelang ihm bereits in der ersten Halbzeit und sicherte uns den Sieg. Die Tore 2 und 3 fielen nach gutem Nachsetzen in der gegnerischen Hälfte in Minute 15 und 17.
Danach flachte das Spiel etwas ab und es kamen weniger gefährliche Situationen vor dem gegnerischen Tor zustande.
 
In Halbzeit 2 spielten die Gegner körperbetonter, wodurch der Schiedsrichter das Spiel öfters unterbrechen musste und der gesamte Spielfluss ins stocken kam.
 
Großchancen blieben für den Gegner aber aus und so konnten wir unser Spiel zu null beenden und den ersten Auswärtsdreier holen.
 
Wir freuen uns über die drei Punkte und gehen mit Selbstvertrauen in die nächste Woche.

Peter Bergen | 22.09.2019

Nach oben

Erster Sieg

Dämpfer direkt ‎bei Spielbeginn. Einen langen Ball in die Spitze verwertete die Gastmannschaft zum 0:1(6.).
Die Mannschaft ließ sich davon nicht aus dem Rhythmus bringen und erspielte sich aus dem Mittelfeld und über die Außen gute Chancen.

Nushin Boso setzte sich über die linke Seite durch und spielte einen Rückpass auf Emre, der direkt den Abschluss suchte und zum 1:1 traf. Nach weiteren Chancen erzielten wir weitere zwei Tore zum 3:1 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte spielten wir weiter offensiv und konnten uns bis kurz vor Abpfiff einen Zwischenstand von 8:1 rausspielen. Mit dem Anschlusstor der Gäste endete das Spiel 8:2.

Eine tolle Mannschaftsleistung mit immer wieder gezielten Einzelaktionen haben uns den ersten Sieg in der Liga beschert. Weiter so Youngsters

Peter Bergen | 15.09.2019

Nach oben

Pokal: B-Junioren werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Der Auftakt in der Kreisliga A ging mit einer knappen Auswärtsniederlage (2:1 - Fortuna Gronau) knapp daneben. Besser machten es Union`s B-Junioren am Mittwoch in ihrem Pokalspiel. Union wurde seiner Favoritenrolle gegen den klassentieferen Gegner mehr als gerecht.

Union Lüdinghausen B1 - JSG Hiddingsel/Buldern B1 14:0 (6:0)

Trainerstimme Peter Bergen

Meine Jungs waren von Anfang an wach und starteten mit Spielfreude. Die knappe Niederlage vom letzten Sonntag war nicht anzumerken. Wir hatten auch "leichtes" Spiel, da der Gegner spielerisch nicht dagegen halten konnte. Daher ist das Ergebnis auch in dieser Höhe verdient ausgefallen.

Peter Bergen | 11.09.2019

Nach oben

Pokal: Union erwartet die JSG

Union`s B-Junioren erwarten die Jugendspielgemeinschaft Hiddingsel / Buldern. Öffnet externen Link in neuem FensterSpieldaten

Nach oben

Online-TV - Unsere Spiele bald live Internet ?

|   Fußball

Wenn alles glatt geht, können die Spiele der heimischen Amateurfußballer bald live im Online-TV verfolgt werden. Das Start-Up-Unternehmen „soccerwatch.tv“ in Kooperation mit der Sparkasse Westmünsterland hat dem Club ein entsprechendes Angebot gemacht.

In Lüdinghausen stehen die Verantwortlichen dem Projekt Online-TV aufgeschlossenen gegenüber. „Wir sind sehr interessiert“, sagt Daniel Schürmann, Sportlicher Leiter der Fußballer von Union.

Problem: Die Partien der in Frage kommenden Mannschaften auf dem Westfalenring verteilen sich auf drei Plätze – den Kunstrasen, den davor gelegenen ehemaligen Tennenplatz und den Naturrasen des Herbert-Gückel-Platzes. Sollte Union das Angebot dennoch annehmen, sei es durchaus möglich, dass gleich zwei Kameras für den Lüdinghauser Westfalenring geordert würden, so Schürmann – für den Kunstrasen „auf jeden Fall“ und eventuell eine weitere am Herbert-Gückel-Waldplatz. 

https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.
https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.

Nach oben

Spielpläne der Jugendmannschaften sind online

|   Fußball

Die Spielpläne der Jugendmannschaften sind online. Informationen findet ihr auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

 

Nach oben

Domainumzug des SC Union 08 Lüdinghausen

|   Fußball

Einige "Links" stellen sich fehlerhaft oder gar nicht mehr dar. Grund ist der Domainumzug des Gesamtvereins. Wir bitten um Entschuldigung.

Nach oben

Neue Fußballregeln in der kommenden Spielzeit: Das sollten alle wissen

|   Fußball

Alle Jahre wieder tut sich etwas im Regelwerk der Fußballer. Auch zur neuen Saison hat der Fußball-“Gesetzgeber“ einige Änderungen vorgenommen, die für Kicker in allen Ligen interessant sind. Wir haben zusammen mit Daniel Fischer, Schiedsrichter-Lehrwart im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld, auf die wichtigsten Neuerungen geschaut. Sein Fazit vorab: „Im Sinne von Fairplay und Dynamisierung des Spiels finde ich die neuen Regelungen generell sinnvoll.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben