D

"Ich kann die Nutzung der CheckIn App nur allen Vereinen empfehlen"

|   Fußball

Jörg Keuntje, Jugendleiter und selbst Jugendtrainer des Hombrucher SV, hat die App mit seinem Verein im Vorfeld getestet. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Jörg Keuntje, Jugendleiter des Hombrucher SV (Foto:FLVW)
Jörg Keuntje, Jugendleiter des Hombrucher SV (Foto:FLVW)

Nach oben

Ligastart im September

|   Fußball

Die Meisterschaftsspiele der Juniorinnen und Junioren im Kreis Ahaus-Coesfeld sollen am Wochenende 04.-06.09.2020 starten,sofern es die "Corona-Pandemie" zulässt und es keine weiteren Einschränkungen geben wird.

Foto: Archiv - Verena Walter, das erste "Mädel" in schwarz-rot .......
Foto: Archiv - Verena Walter [Torfrau], das erste "Mädel" in schwarz-rot .......

Nach oben

Kreispokalspiele der Jugend

|   Fußball

Knaller bei den A-Junioren! Aus terminlichen Gründen wird kein weiterführender Westfalenpokalwettbewerb für die A- bis C-Junioren und B-Juniorinnen ausgetragen. Somit werden die Kreispokalspiele terminlich über den gesamten Saisonzeitraum verteilt und die Endspiele finden erst am Saisonende statt.

Öffnet externen Link in neuem FensterA - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterB - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterC - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterD - Junioren

Öffnet externen Link in neuem FensterB(w) - Juniorinnen

Nach oben

Jugendfußball: Erneut weniger Mannschaftsmeldungen für die neue Saison

|   Fußball

Die Zahl könne sich noch nach oben verändern, erklärt Wesenberg. Noch bis zum 1.September sind Nachmeldungen möglich. „Gerade in den jüngeren Altersklassen lassen wir immer einen Platz in den Staffeln frei, damit wir Nachzügler problemlos aufnehmen können.“ Der Trend der vergangenen Jahre werde sich aber kaum umkehren lassen, nach der Corona-Zwangspause umso weniger. Allgemeine Zeitung .Öffnet externen Link in neuem Fenster..weiter

Nach oben

Spielbetrieb mit Mini-Toren: Die Revolution im Kinderfußball?

|   Fußball

Der Deutsche Fußball-Bund treibt eine radikale Reform des Spielbetriebs im Kinderfußball voran. Turniertage mit vielen kleinen Spielfeldern und Minitoren sollen unterhalb der D-Junioren (U12/U13) die klassischen Vereinsduelle mit sieben Spielern pro Mannschaft ersetzen.

Nach oben

Spielsperre ersetzt Wochensperre

|   Fußball

Durch Rote Karten verhängte Sperren müssen jetzt nach Spielen abgeleistet werden. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

"Dauerbrenner": Einheitliche Union-Pullover als Dankeschön für Vereinstreue

|   Fußball

Einheitliche Union-Pullover als Dankeschön für Vereinstreue - Die Fußballgemeinschaft steht EISERN zusammen

Seit März ruhte aufgrund der Corona-Pandemie der Trainings- und Spielbetrieb, das Vereinsleben war praktisch zum Erliegen gekommen. Dass Eltern und der Nachwuchs dem Klub in guten,wie auch in dieser schwierigen Zeit trotzdem unvermindert die Treue halten, rechnen die Verantwortlichen allen Mitgliedern* umso höher an.

Als Dank und um gleichzeitig ein Signal für die Gemeinschaft zu senden, stattet der Fußballvorstand Kinder und Jugendliche – von den Minis bis zur A-Jugend – mit einheitlichen Pullovern aus.

„Ein Team. Eine Mission, Eisern Union.“

Sobald die Übungseinheiten wieder losgehen, werden die jeweiligen Trainer* die entsprechenden Bestelllisten ausfüllen.

Nach oben

"Dauerbrenner": Hilfe für Senegal

|   Fußball

Nicht zum ersten und vor allen Dingen auch nicht zum letzten Mal unterstützt die Fußballabteilung die "Örtliche Hilfe für den Senegal".

Vize Daniel Schürmann, Vorsitzender Markus Bohr, Jugendleiter Wolfgang Raabe haben in der Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und konnten einen grossen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.

Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und einen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.
(v.l.: Vize Daniel Schürmann, Vorsitzender Markus Bohr, Jugendleiter Wolfgang Raabe) hat in der Corona-Pause den Bestand an Trikots, Fußbällen sowie Trainingsleibchen überprüft – und einen Teil der örtlichen Senegalhilfe überlassen. Deren Vorsitzende Gundula Gotzes freute sich über die Sachspende.

Nach oben


Saison 2019 | 20

Trainerstimme

Nach den zuletzt guten Leistungen wollten wir auch gegen den Tabellenzweiten von DJK Dülmen was zählbares holen. Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Dülmen hatte die ersten Chancen, die sie aber nicht nutzten. In der 26 min entwischte Benedikt Kollenberg seinem Gegenspieler und flankte scharf in die Mitte.

Union - DJK SF Dülmen 2:0 (1:0)

Ein Dülmener Spieler konnte nicht mehr klären und lenkte den Ball ins eigene Tor. In der 2 Halbzeit nahm die Intensität noch einmal zu und war von vielen Zweikämpfen geprägt. Bis zur 57.min konnten auf beiden Seiten vorhandene Chancen nicht genutzt werden.

Dann ein schöner Pass in die Tiefe auf Henri Schneider der zum 2:0 vollendete. Das hielten wir bis zum Abpfiff. Ein Riesen Kompliment an unsere Jungs, die das Spiel verdient gewonnen haben.

Marcus Meschede | 01.03.2020

Nach oben

Rückstand umgebogen - Drei wichtige Zähler geholt

Henri Schneider brachte mit seinen zwei Treffern sein Team auf die Siegertrasse und die Union Youngster holten den wichtigen Heimsieg gegen den Tabellensechsten.

Union Lüdinghausen D1 - JSG Legden/Asbeck D1 3:1 (0:1)

Im nächsten Spiel (Öffnet externen Link in neuem Fenster29.02.) erwarten unsere Youngster einen Favoriten um die Meisterschaft , DJK SF Dülmen.

So sah`s Mesche .......

Im Nachholspiel gegen die JSG Legden/Asbeck taten wir uns in der 1.Halbzeit sehr schwer. Legden spielte gut und ging verdient in der 9 min Führung. Wir kämpften uns langsam ins Spiel und stellten die Fehler ab, so das es gegen Ende der 1 Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel war.

Nach der Pause waren wir sofort richtig im Spiel und übernahmen das Kommando. Ein langen Ball in die Spitze leitete Yannick Meschede direkt in den Lauf von Henri Schneider der den 1:1 Ausgleich erzielte (35 min). Ähnlich fiel auch das 2:1 in der 40 min. Langer Ball in die Spitze, Yannick Meschede direkt auf Benedikt Kollenberg, der den Ball in die Mitte spielte und wiederum Henri Schneider der den Spielzug vollendete.

Wir blieben weiter am Drücker. Als Legdens Torwart einen Ball nicht festhalten konnte, war Alteo Vata zur Stelle und erzielte das 3:1. Legden legte nochmal zu, aber unser guter Torwart Lukas Jung und 1 mal die Latte, verhinderten den Anschlußtreffer. So blieb es beim verdienten und wichtigen Sieg.

Marcus Meschede | Februar 2020

Nach oben

Nocken- statt Hallenschuhe

|   Fußball

Die Hallensaison für viele der schwarz - roten Kickerinnen und Kicker neigt sich dem Ende entgegen. Trainerinnen und Trainer haben allesamt zum Training auf den Platz gebeten. Also werden die Hallenschuhe gegen die Nocken-Treter getauscht , die ersten Testspiele werden und wurden absolviert. Ergebnisse Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben

Turniersieg beim Ortsnachbarn

Beim Hallenturnier des SV Fortuna Seppenrade machten wir bei unserem ersten Auftritt in der diesjährigen Hallensaison ein tolles Spiel gegen den SV Herbern. Wir führten lange mit 1:0, trennten uns dann aber leistungsgerecht 1:1.

Im zweiten Spiel gegen den VFL Senden II waren wir klar die bessere Mannschaft und gewannen mit 3:0. Im abschließenden Gruppenspiel reichte uns ein 0:0 um als Gruppenzweiter, hinter dem SV Herbern, in die Goldrunde um den Turniersieg einzuziehen. Dort trafen wir auf den TuS Ascheberg.

In einem hektischen Spiel waren wir die leicht bessere Mannschaft, mussten aber einem 0:1 Rückstand hinterher rennen. Endstand 1:1.

Im abschließenden Spiel gegen die JSG Nord-Süd-Cap spielten wir wie entfesselt und gewannen hoch verdient mit 5:0.

Somit konnten wir Turniersieger werden, wenn Ascheberg und Herbern sich im letzten Spiel mit einem Remis trennen würden.

In einem super spannenden Spiel ging Herbern Sekunden vor Schluß wieder in Führung. Mit dem Schlußpfiff erzielte Ascheberg den viel umjubelten Ausgleich und wir wurden bei unserem ersten und einzigen Halleneinsatz in dieser Saison Turniersieger!

Union: Lukas Jung, Jan-Malte Steinzen, Hannes Henke, Raphael Koddebusch, Tim Heinemann, Ben Kokott, Mika Schütte, Connor Mußmann, Henri Schneider, Benedikt Kollenberg, Yannick Meschede.

Marcus Meschede | 18.01.2020

Nach oben

Neujahrsturniere beim VfL Senden

|   Fußball

Die beiden Nachwuchsturniere an der Bulderner Straße stehen am kommenden Samstag (4. Januar) auf dem Plan. Den Beginn machen um 9 Uhr die U13-Teams. Es wird definitiv einen neuen Turniersieger geben, denn die Finalteilnehmer des Vorjahres sind diesmal nicht mit dabei. Im Januar 2019 hatte sich der Nachwuchs von Münster 08 mit 2:0 gegen Union Lüdinghausen durchgesetzt.

Nach oben

D-Junioren: 0:3 gegen den Tabellenführer

|   Fußball

Trotz Kampfgeist nahm der Spitzenreiter drei Zähler vom Westfalenring mit. Union Lüdinghausen - Fortuna Gronau 09/54 0:3 (0:2)

Foto. Archiv

Nach oben

Wolfgang wird vom FLVW ausgezeichnet

|   Fußball

Glückwunsch Wolfgang! Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet. Seit 1994 (damals begann er als Trainer seines Sohnes in der F-Jugend) ist Wolfgang weiterhin auch als Jugendtrainer von den D-Junioren bis zu den Minikickern aktiv. Oft betreute er zweite oder dritte Mannschaften.

„Die FLVW-Auszeichnung sei eine tolle Anerkennung, schön sei es aber auch, wenn frühere Schützlinge den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. Man hat im Grunde außer Arbeit nichts davon, da ist viel Idealismus gefragt“, weiß Raabe, bis zur Auflösung des Fußallkreises Lüdinghausen sechs Jahre lang Staffelleiter und Koordinator Öffentlichkeitsarbeit im Kreis.

Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet.
Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe wird vom FLVW für sein Engagement ausgezeichnet.
Jugendfußball für alle interessierten Kinder (hier die D3) – dafür steht Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe (hinten 3.v.r.). Foto: Bastian Becker | WN
Jugendfußball für alle interessierten Kinder (hier die D3) – dafür steht Union-Jugendleiter Wolfgang Raabe (hinten 3.v.r.). Foto: Bastian Becker | WN

Nach oben

Union Lüdinghausen - GW Nottuln II

Nach dem Sieg letzte Woche, war die Aufgabe im Heimspiel ungleich schwerer:
Der Tabellenführer von GW Nottuln II war zu Gast. Trotzdem hatten wir uns viel Vorgenommen und wollten mindestens 1 Punkt hier behalten. Von Anfang an machten wir die Räume eng und kämpften um jeden Zentimeter. Nottuln tat sich schwer und hatte eigentlich keine großen Torchancen. Im Gegenteil. Wir hatten 2 × die Chance durch Benedikt Kollenberg und Robert Schüttert in Führung zu gehen. Aber der Ball Strich beide Male knapp am Tor vorbei. So ging es mit 0:0 In die Pause.

Nach der Halbzeit versuchte Nottuln mehr Druck auszuüben. Doch dabei liefen sie in der 35 min in einen schönen Konter von uns, den Yannick Meschede zum 1:0 Vollendete. Nottuln wollte sich natürlich nicht geschlagen geben. Aber unsere gesamte Mannschaft stemmte sich dem entgegen. Connor Mußmann hielt die Abwehr zusammen und wir setzten immer wieder gefährliche Konter. Die wenigen Chancen, die wir zu ließen, waren eine sichere Beute unseres guten Keepers Lukas Jung. In der 55 min nutzte Benedikt Kollenberg einen Annahme Fehler der Nottulner, schnappte sich den Ball, lief alleine auf den gegnerischen Torwart zu und erzielte das 2:0.

Wir kämpften bis zum Schluß hervorragend und brachten den verdienten 2:0 Sieg über die Zeit.

Ein Riesen Kompliment von uns Trainern, für diese super Leistung am heutigen Tag [09.11.].

Marcus Meschede | 11.11. 2019

Nach oben

TSG Dülmen - Union Lüdinghausen

Nach der Herbstpause wollten wir direkt wieder in die Erfolgsspur zurück finden und gastierten beim Tabellenletzten TSG Dülmen. 3 Punkte waren Pflicht.

So ging es auch schwungvoll in die Partie und schon in der 1 min erzielte Yannick Meschede nach Vorarbeit von Henri Schneider das 1:0. Weitere Chancen wurden leider nicht genutzt. So dauerte es bis zur 23 min. Ein Eckball führte zum 2:0. Torchancen für Dülmen: Fehlanzeige. So ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit wollten wir schnell alles klar machen. So viel das 3:0 durch Yannick Meschede auch schon in der 33 min. Henri Schneider und noch 2 x Yannick Meschede, erzielten die weiteren Treffer zum ungefährdeten 6:0 Auswärtssieg.

Marcus Meschede | 02.11. 2019

Nach oben

Kreis hält an Fair-Play-Liga fest:Geplante Neuerungen im Jugendfußball werden (noch) nicht umgesetzt

|   Fußball

Überzeugungsarbeit für neue Spielformen im Kinderfußball will derzeit der westfälische Verband leisten. Doch der Kreis Ahaus/Coesfeld kündigt an, an der derzeit gelebten Praxis festhalten zu wollen. Von Jürgen Primus | Dülmener Zeitung

Kreis hält an Fair-Play-Liga fest
Kreis hält an Fair-Play-Liga fest

Nach oben

D: Auswärts mit Überraschungserfolg - Heimspiel am Mittwoch

|   Fußball

Union‘s Youngster erkämpfen sich mit ihrem 2:5 Auswärtserfolg in Billerbeck drei Auswärtszähler. Natürlich sollen jetzt im Kellerduell gegen Eintracht Ahaus (Mittwoch 09.10.) die Punkte auf dem Westfalenring bleiben.

Nach oben

Erste Pokalrunde ist terminiert

Nach oben

U12-Stützpunktturnier am 08. September in Lüdinghausen

|   Fußball

Vor rund 500 Zuschauern zeigten die Youngster letztes Jahr ihr Können. Gewonnen hat der FC Schalke 04.
Im Finale bezwangen die Kids aus der Knappenschmiede die StP - Auswahl Albersloh (3:0).

Der FC Schalke 04 gewinnt das - U12 - Turnier der DFB-Stützpunkte in Lüdinghausen. Zweiter wird der Stp Siegen.
Der FC Schalke 04 gewinnt das - U12 - Turnier der DFB-Stützpunkte in Lüdinghausen. Zweiter wird der Stp Siegen.

Nach oben

Online-TV - Unsere Spiele bald live Internet ?

|   Fußball

Wenn alles glatt geht, können die Spiele der heimischen Amateurfußballer bald live im Online-TV verfolgt werden. Das Start-Up-Unternehmen „soccerwatch.tv“ in Kooperation mit der Sparkasse Westmünsterland hat dem Club ein entsprechendes Angebot gemacht.

In Lüdinghausen stehen die Verantwortlichen dem Projekt Online-TV aufgeschlossenen gegenüber. „Wir sind sehr interessiert“, sagt Daniel Schürmann, Sportlicher Leiter der Fußballer von Union.

Problem: Die Partien der in Frage kommenden Mannschaften auf dem Westfalenring verteilen sich auf drei Plätze – den Kunstrasen, den davor gelegenen ehemaligen Tennenplatz und den Naturrasen des Herbert-Gückel-Platzes. Sollte Union das Angebot dennoch annehmen, sei es durchaus möglich, dass gleich zwei Kameras für den Lüdinghauser Westfalenring geordert würden, so Schürmann – für den Kunstrasen „auf jeden Fall“ und eventuell eine weitere am Herbert-Gückel-Waldplatz. 

https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.
https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.

Nach oben

Spielpläne der Jugendmannschaften sind online

|   Fußball

Die Spielpläne der Jugendmannschaften sind online. Informationen findet ihr auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

 

 

Nach oben

Domainumzug des SC Union 08 Lüdinghausen

|   Fußball

Einige "Links" stellen sich fehlerhaft oder gar nicht mehr dar. Grund ist der Domainumzug des Gesamtvereins. Wir bitten um Entschuldigung.

Nach oben

Neue Fußballregeln in der kommenden Spielzeit: Das sollten alle wissen

|   Fußball

Alle Jahre wieder tut sich etwas im Regelwerk der Fußballer. Auch zur neuen Saison hat der Fußball-“Gesetzgeber“ einige Änderungen vorgenommen, die für Kicker in allen Ligen interessant sind. Wir haben zusammen mit Daniel Fischer, Schiedsrichter-Lehrwart im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld, auf die wichtigsten Neuerungen geschaut. Sein Fazit vorab: „Im Sinne von Fairplay und Dynamisierung des Spiels finde ich die neuen Regelungen generell sinnvoll.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben