2. Mannschaft


Kontakt

Kontakt über Sportliche Leitung Senioren Öffnet internen Link in neuem Fensterhier


Besucht uns doch auch auf Facebook

Keine offizielle Vereinsseite des SC Union 08 Lüdinghausen [Hinweis gemäß "§ 9 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten" - Datenschutzordnung vom 25.05.2018]

Nach oben

Achtungserfolg gegen den Tabellenführer - Glückliches Remis in der Nachspielzeit

|   Fußball

SuS Hochmoor, als absoluter Favorit bei der Reserve von Union Lüdinghausen angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Union Lüdinghausen II gelang ein Achtungserfolg gegen den Tabellenführer.

Union Lüdinghausen II – SuS Hochmoor 2:2 (0:0)


Arthur Schäfer traf zur Führung (46.) . In der 71. Minute verwandelte Till Mangel dann einen Elfmeter für Union Lüdinghausen II zum 2:0. Doch mit viel Fortune erzielte in der Nachspielzeit Jackisch den 2:2-Endstand ( 90.+3 )

Weiter geht es für Union Lüdinghausen II bei Arminia Appelhülsen am 01.12.2019.

Nach oben

Union Lüdinghausen II – SuS Hochmoor (Sonntag, 13:00 Uhr)

|   Fußball

Der Zweitvertretung von Union Lüdinghausen steht gegen SuS Hochmoor eine schwere Aufgabe bevor. Union Lüdinghausen II schlug Westfalia Osterwick II am letzten Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind.

Der Tabellenzweite SuS Hochmoor hat mit nur 18 Gegentoren die beste Defensive der Kreisliga B 2 Ahaus-Coesfeld. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 32 Punkte auf das Konto des Gastes.

Ein dicker Brocken für unsere Reserve.... Pack `mas ....!

Nach oben

U23 in Planung, Trainer gesucht

|   Fußball

Daniel Schürmann, Sportlicher Leiter der Union-Senioren, verfolgt den Höhenflug der A-Jugendlichen mit großem Interesse. Der Grund: 14 Mann aus der U19 erreichen am Saisonende das Seniorenalter. Schon jetzt würden die Talente regelmäßig bei den Erwachsenen mittrainieren, auch Kurzeinsätze beim hiesigen Bezirksligisten stünden zur Debatte.

Weil aber nicht alle auf Anhieb den Sprung in die Erste schaffen werden, basteln die Lüdinghauser an einer schlagkräftigen Truppe, die in der kommenden Spielzeit in der Kreisliga B an den Start gehen soll. „Da steckt viel Potenzial drin“, verspricht Schürmann. Allerdings sei die Trainerfrage noch nicht abschließend geklärt.

Derzeit coacht Ingo Witschenbach interimsweise die Zweite, die am Saisonende, so der Plan, in eine U23 umgewandelt wird. Safi Yildiz soll über die Saison hinaus die U19 betreuen, Ludger Pickenäcker tritt wohl berufsbedingt kürzer. Stephan Strotmann bietet sich dagegen laut Schürmann als Teil des U23-Trainergespanns an, „er kennt einige dieser Spieler seit der F-Jugend“.

Auch für den Chefposten haben sie bei Union eine interne Lösung im Auge. Fix sei die Sache aber noch nicht.

Wer Interesse daran hat, die künftige U23 zu coachen, möge sich mit dem Öffnet internen Link in neuem FensterSportlichen Leiter in Verbindung setzen (0170/4316391).

Union hofft natürlich dadurch auch wieder eine Dritte Mannschaft ins Rennen schicken zu können.

Wer Interesse daran hat, die künftige U23 zu coachen, möge sich mit dem Sportlichen Leiter in Verbindung setzen +49 170 - 4316391
Wer Interesse daran hat, die künftige U23 zu coachen, möge sich mit dem Sportlichen Leiter in Verbindung setzen +49 170 - 4316391

Nach oben

Big Points im Kellerduell

|   2. Mannschaft

Im letzten Match der Hinrunde tat Union Lüdinghausen II etwas fürs Selbstbewusstsein, strich drei Zähler ein und steht nun auf Platz 13.

Die Reserve von Union Lüdinghausen holte die Big Points im Kellerduell gegen die Zweitvertretung von Westfalia Osterwick durch einen 3:2-Sieg. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Union Lüdinghausen II bereits in Front. Martin Hentrich markierte in der zweiten Minute die Führung. Der Gast machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Arthur Schäfer (10.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Szymon Michal Szmigielski in der 24. Minute. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass Union Lüdinghausen II mit einer Führung in die Kabine ging.

Westfalia Osterwick II – Union Lüdinghausen II 2:3 (1:2)

Bei der Elf von Coach Ingo Witschenbach kam zu Beginn der zweiten Hälfte Tim Lütke Brochtrup für Marco Zurwonne in die Partie. In der 48. Minute brachte Lars Christian Löchtefeld den Ball im Netz von Union Lüdinghausen II unter. Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Till Mangel, der mit seinem Treffer in der 89. Minute die späte Führung von Union Lüdinghausen II sicherstellte. Letztlich nahm Union Lüdinghausen II gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon.

Nach oben

Kellerduell am Sonntag

|   Fußball

Westfalia Osterwick II – Union Lüdinghausen II (Sonntag, 12:15 Uhr)

Die Zweitvertretung von Union Lüdinghausen will wichtige Punkte im Kellerduell bei der Reserve von Westfalia Osterwick holen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Westfalia Osterwick II ernüchternd. Gegen SuS Hochmoor kassierte man eine 0:5-Niederlage. Am letzten Spieltag kassierte Union Lüdinghausen II aber auch eine Niederlage gegen Beerlage. Beide Teams sind in der Pflicht ......

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Nach oben

Union Lüdinghausen II – SW Beerlage

|   Fußball

Die passable Form von SW Beerlage belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der Gast verbuchte fünf Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Union Lüdinghausen II sein: SW Beerlage versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Union Lüdinghausen II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von SW Beerlage bedeutend besser als die von Union Lüdinghausen II.

Union Lüdinghausen II – SW Beerlage (Sonntag, 13:00 Uhr)

Nach oben

SV Gescher III (U23) – Union Lüdinghausen II 4:3 (3:2)

|   Fußball

SV Gescher III (U23) und die Reserve von Union Lüdinghausen lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Die Überraschung blieb aus, sodass Union Lüdinghausen II eine Niederlage kassierte. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Schwarz-Rote Karawane nach Gescher

|   Fußball

Gescher bekommt am Sonntag [27.10.] Besuch aus Lüdinghausen im „Doppelpack“. Um 12:45 Uhr erwartet die U23 die Lüdinghauser Reserve und um 15:00 Uhr ist in der Bezirksliga Partie SV Gescher - Union Lüdinghausen Anstoß.

Einen Punkt auswärts zu entführen , dürfte für beide Teams, das Ziel sein.

In den letzten fünf Partien rief der SV Gescher konsequente Leistungen ab und holte acht Punkte in der Bezirksliga. Aber lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Die Vorzeichen sprechen also für ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Am Sonntag: Lüdinghauser Kolonne nach Gescher
Am Sonntag: Lüdinghauser Kolonne nach Gescher

Nach oben

Das ist Eisern: Alle Punkte bleiben auf dem Ring

|   Fußball

Eine Wochenende nach UnNIONserem Geschmack! Alle drei Teams gewinnen ihr Heimspiel. Union Lüdinghausen - SG Coesfeld II 3:1 (2:0) ; Union Lüdinghausen II – SV Eggerode 2:0 (0:0) ; Union Lüdinghausen - Adler Weseke 4:1 (3:0)

Eine Wochenende nach UnNIONserem Geschmack! Alle drei Teams gewinnen ihr Heimspiel
Eine Wochenende nach UnNIONserem Geschmack! Alle drei Teams gewinnen ihr Heimspiel

Nach oben

SV Eggerode hat Punkte dringend nötig ....

|   Fußball

und watt is mit uns ?? Wir erst `ma Recht !!

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kreisliga B 2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen II – SV Eggerode (Sonntag, 13:00 Uhr)
Kreisliga B 2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen II – SV Eggerode (Sonntag, 13:00 Uhr)

Nach oben

Verlieren verboten

Union Lüdinghausen II – DJK Eintr. Coesfeld II (U23), 3:0 (2:0) Die Zweitvertretung von Union Lüdinghausen gewann das Kellerduell vor heimischem Publikum mit 3:0 gegen DJK Eintr. Coesfeld II (U23). Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Union Lüdinghausen II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Kaum war das Spiel angepfiffen, lag das Heimteam bereits in Front. Kai Juerling markierte in der zweiten Minute die Führung. Nach nur 23 Minuten verließ Max Tendiek von DJK Eintr. Coesfeld II (U23) das Feld, Jan David kam in die Partie. Für das 2:0 von Union Lüdinghausen II zeichnete Marco Zurwonne verantwortlich (32.). Mit der Führung für das Team von Schürmann Witschenbach ging es in die Kabine. Der Tabellenletzte konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei Union Lüdinghausen II. Nahit Tafolli ersetzte Florian Hüser, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Jan Mangel vollendete zum dritten Tagestreffer in der 70. Spielminute. Letztlich hat DJK Eintr. Coesfeld II (U23) den Befreiungsschlag klar verpasst. Gegen den direkten Widersacher um den Klassenverbleib, Union Lüdinghausen II, bekam man das Fell über die Ohren gezogen. Im Tableau hatte der Sieg von Union Lüdinghausen II keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz 16. Die Offensive von DJK Eintr. Coesfeld II (U23) strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gast bis jetzt erst 15 Treffer erzielte. Wann bekommt die Elf von Trainer Richard Schüer die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Union Lüdinghausen II gerät man immer weiter in die Bredouille. Mit dem Gewinnen tut sich DJK Eintr. Coesfeld II (U23) weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Nun musste sich DJK Eintr. Coesfeld II (U23) schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Defensiv läuft es bei beiden Mannschaften in dieser Spielzeit noch nicht rund. Sowohl Union Lüdinghausen II (31) als auch DJK Eintr. Coesfeld II (U23) (30) kassieren zu viele Gegentore. Das jetzige Spiel war in dieser Hinsicht eine wohltuende Ausnahme für Union Lüdinghausen II. Nächster Prüfstein für Union Lüdinghausen II ist SG DJK Rödder (Sonntag, 15:00 Uhr). DJK Eintr. Coesfeld II (U23) misst sich am selben Tag mit Arminia Appelhülsen (13:00 Uhr). Autor/-in: FUSSBALL.DE

Nach oben

Frauen mit "Last Minute" Sieg - Gebrauchter Sonntag für Senioren

|   Fußball

Mit dem Schlußpfiff gewannen Union`s Damen in Coesfeld. Für die Erste gab es eine Packung in Olfen [Öffnet externen Link in neuem FensterSpielbericht Fussball.de] Union`s Reserve unterliegt in Lavesum , bleibt Träger der "Roten Laterne".

Nach oben

"Der Berg ruft" - Derby schon am Samstag

|   Fußball

Das Derby in der Kreisliga B findet schon am Samstag statt. So können die "Recken" beider Vereinsfarben entspannt das Rosenfest genießen.

Das Derby in der Kreisliga B findet schon am Samstag statt. So können die "Recken" beider Vereinsfarben entspannt das Rosenfest genießen. Öffnet externen Link in neuem FensterFort. Seppenrade II - U. Lüdinghausen II

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Nach oben

Online-TV - Unsere Spiele bald live Internet ?

|   Fußball

Wenn alles glatt geht, können die Spiele der heimischen Amateurfußballer bald live im Online-TV verfolgt werden. Das Start-Up-Unternehmen „soccerwatch.tv“ in Kooperation mit der Sparkasse Westmünsterland hat dem Club ein entsprechendes Angebot gemacht.

In Lüdinghausen stehen die Verantwortlichen dem Projekt Online-TV aufgeschlossenen gegenüber. „Wir sind sehr interessiert“, sagt Daniel Schürmann, Sportlicher Leiter der Fußballer von Union.

Problem: Die Partien der in Frage kommenden Mannschaften auf dem Westfalenring verteilen sich auf drei Plätze – den Kunstrasen, den davor gelegenen ehemaligen Tennenplatz und den Naturrasen des Herbert-Gückel-Platzes. Sollte Union das Angebot dennoch annehmen, sei es durchaus möglich, dass gleich zwei Kameras für den Lüdinghauser Westfalenring geordert würden, so Schürmann – für den Kunstrasen „auf jeden Fall“ und eventuell eine weitere am Herbert-Gückel-Waldplatz. 

https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.
https://soccerwatch.tv/:Jedes Spiel, jedes Tor, all die großen Emotionen und kleinen Dramen, die sich jedes Wochenende auf den Fußballplätzen der Republik abspielen. soccerwatch.tv digitalisiert den Amateur-Fußball und macht ihn damit sichtbar - live, on Demand oder als Highlight-Clip. soccerwatch.tv setzt die Spiele unseres Clubs in Szene.

Nach oben

Ambitionierter Aufstiegskandidat nimmt die Punkte mit

Das Ergebnis spiegelt in keinster Weise die Leistung wieder. Union hätte nach 30 Spielminuten schon mit mindestens 2:0 führen müssen.

Union kommt unter die Räder

In der zweiten Spielhälfte verletzte sich "Patti" Patrick Konopka. Coach Schlierkamp konnte nicht mehr wechseln. "Irgendwann" waren die "Jungs" gegen den ambitionierten Aufstiegskandidaten dann platt.

Den Spielern ist keinster Weise ein Vorwurf zu machen.

U. Lüdinghausen II - Arminia Appelhülsen 1:5

Nach oben

Arminia Appelhülsen legt richtig gut los

Mit einem deutlichen Auswärtssieg ist Arminia Appelhülsen in die neue Spielzeit gestartet. Bei der Reserve von Union Lüdinghausen gewannen die SVA-Kicker verdient mit 5:1 (2:0). Von Patrick Schulte | WN Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Sonntag - Eeeeeendlich! Der "Ring" wird wieder zum Leben erweckt....

|   Fußball

Frauen:11:00 Uhr vs. Alstätte - Reserve:13:00 Uhr vs. Appelhülsen - Bezirksliga:15:00 Uhr vs. Lippramsdorf

Nach oben

Viele Tore beim nächsten Test

|   Fußball

Am Donnerstag [01.08.] testete Union`s Reserve erneut. Fazit: Ganz starke Offensive und in der Defensive wird weiter an der Abstimmung gefeilt. Durch zwei unberechtigte Strafstösse gelang den Gästen das schmeichelhafte Remis. - Öffnet externen Link in neuem FensterU. Lüdinghausen II  - FC Nordkirchen II  4:4 (3:2)


Foto: Archiv
Foto: Archiv

Nach oben

Kreisliga B: Rödder will`s wissen

|   Fußball

DJK Rödder peilt Aufstieg an: Nach zuletzt einem zweiten und vierten Platz in der Meisterschaft „wollen wir in diesem Jahr ganz oben angreifen. Unser Ziel ist der Meistertitel“, sagt Ralf Kemper, Trainer DJK Rödder, selbstbewusst vor seiner dritten B-Liga-Saison. „Wir haben das intensiv im Trainerteam und mit der Mannschaft besprochen. Nur oben mitzuspielen, ist uns zu wenig.“ Von Jürgen Primus | WN Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Nach oben

Spielpläne für die Kreisligen veröffentlicht

|   Fußball

In der Kreisliga B hat Union am ersten Spieltag ein Heimspiel zu bieten. Union`s Reserve empfängt Appelhülsen. Öffnet externen Link in neuem Fenster2.Mannschaft mehr

Foto Archiv - Saison 2018|19
Foto Archiv - Saison 2018|19

Nach oben

Der erste Auftritt

Am Donnerstag [18.07.] gab Union`s Reserve ihre erste Visitenkarte ab. PSV Bork II - U. Lüdinghausen II 3:5 (1:2)

Das meint der Trainer
Das erste Testspiel gegen PSV Bork II konnten wir für uns entscheiden. Mit 19 Leuten reisten wir nach Bork. Witzige Nebengeschichte. Da aufgrund von Verletzungen , Urlaub und Krankheit keine etatmäßigen Torhüter unserer Seniorenmannschaften zur Verfügung standen , habe ich mich höchst persönlich in den Kasten gestellt. Obwohl der anstrengende Trainingszirkel vom Fitnesspoint noch in den Knochen steckte, ließen wir uns nicht „hängen".

Im ersten Testspiel funktionierte selbstverständlich noch nicht alles, aber mehr als „zweimal“ wurden schon feine Spielzüge auf das Grün gebracht.

1:0: FETTER Torwartfehler (aber … deswegen wollte keiner ins Tor: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.youtube.com/watch?v=3Y-F1nOw1Jo

Den Ausgleich erzielte Henning Greshake , den Pausenstand ( 1:2 ) Goalgetter Arthur Schäfer , der nach einem mustergültigen Spielzug über Marvin Wagner und Tim Lütke Brochtrup, einnetzte.

Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Jan Mangel (Schlitzohr Mill läßt grüssen…für die Jüngeren klickt) 00.20.min.:Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/video-historie---dortmunds-frank-mill-stibitzt-hannovers-torwart-den-ball-100.html )

1:4 Jan Mangel (Strafstoß), 1:5 … na wer ? Richtig: Kai Mangel. 2:5 Borker Stürmer cleverer als Union`s Schnapper . 3:5 Endstand (Strafstoß)

Fazit: Noch lief nicht alles rund , aber die positiven Aspekte überwiegen. Es ist aber noch viel Luft nach oben. Äußerst positiv: Unsere Youngster aus der U19haben sich klasse etabliert , gute Leistungen gezeigt.

Kai Schlierkamp | 19.07.2019

Nach oben

Domainumzug des SC Union 08 Lüdinghausen

|   Fußball

Einige "Links" stellen sich fehlerhaft oder gar nicht mehr dar. Grund ist der Domainumzug des Gesamtvereins. Wir bitten um Entschuldigung.

Nach oben

Neue Fußballregeln in der kommenden Spielzeit: Das sollten alle wissen

|   Fußball

Alle Jahre wieder tut sich etwas im Regelwerk der Fußballer. Auch zur neuen Saison hat der Fußball-“Gesetzgeber“ einige Änderungen vorgenommen, die für Kicker in allen Ligen interessant sind. Wir haben zusammen mit Daniel Fischer, Schiedsrichter-Lehrwart im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld, auf die wichtigsten Neuerungen geschaut. Sein Fazit vorab: „Im Sinne von Fairplay und Dynamisierung des Spiels finde ich die neuen Regelungen generell sinnvoll.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben


Vier Wechsel und Punktabzug bei Nichtantritt

|   Fußball

Westdeutscher Fußballverband sorgt für Überraschung mit Anpassung der Spielordnung

Von der untersten Kreisliga bis zur Regionalliga West dürfen die Trainer ab der kommenden Spielzeit viermal in einem Spiel wechseln. Aktuell sind nur drei Wechsel erlaubt. Des Weiteren werden Mannschaften, die nach dem 1. Mai (erstmals ab 2020) in einer Saison nicht antreten, mit drei Minuspunkten für die anschließende Spielzeit bestraft.

Nach oben

Regeländerungen im Fußball ab 1. Juni 2019

|   Fußball

Die Regelhüter des Fußballs haben Änderungen beschlossen, die das Spiel künftig anders aussehen lassen. So hat das International Football Association Board (IFAB) eine Modifizierung der Handspielregel beschlossen und auch bei Auswechslungen, Freistößen und Abstößen ändern sich ab dem 1. Juni 2019 ein paar Dinge. Aber sind die Änderungen auch sinnvoll? "Die Zeit" hat den ehemaligen Bundesliga- und WM-Schiedsrichter Bernd Heynemann befragt. Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben