D

►  KREISLIGA A AKTUELL | SPIELTAG | TABELLE | 

Union gewinnt den Schlering Cup

☮ Der SV Drensteinfurt feiert sein 112-jährigen Bestehen. Der runde Geburtstag (110 Jahre) vor zwei Jahren musste Corona-bedingt ebenso ausfallen wie das 111-Jährige 2021.
Zu den Feierlichkeiten gehören auch Turnierserien bei "Alt & Jung"

Unsere schwarz-roten Youngster gewannen das U13 Turnier am heutigen Samstag , vor der DJK Dülmen verdient , aber denkbar knapp [hier].

Das macht für die kommende Saison natürlich Mut und Lust auf mehr ...

Guter Auftakt .... so kann`s weitergehen .....

Nach oben

Trainingscamp im Herbst

|   Fußball

☮ Für alle fußballbegeisterten Kinder & Jugendlichen zwischen 5-15 Jahren bietet der SC Union ein mehrtägiges Fußballcamp an. Alle Nachwuchsspieler:innen sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Fußballanfänger:innen oder schon talentierter Vereinsspieler:innen. mehr

Nach oben

Pokalspiele der Jugend

|   Jugend

☮ Die Pokalspiele sind ausgelost ....

Nach oben

Saison 22/23: Jugendabteilung wird breiter aufgestellt

|   Fußball

☮ Unsere Jugendabteilung wird in der Saison 22/23 breiter aufgestellt. Mit dabei: Bastian Bartsch. "Basti" immer mit Herzblut und Leidenschaft dabei [ siehe Artikel in den Links] musste aus beruflichen Gründen kürzer treten und ist jetzt wieder fester Bestandteil , unserer Jugendabteilung. Der Rückkehrer wird wieder Impulse setzen, da sind sich Alle sicher. Viele weitere "Eiserne" werden den Jugendvorstand verstärken und die ehrenamtliche Arbeit auf viele Schultern verteilen.

Unvergessen: Jürgen Klopp überreicht Siegerpokal an Lüdinghauser Team - Unionisten gewinnen.Qualifiziert hatte sich das Team aus Lüdinghausen unter insgesamt über 1.000 gestarteten Mannschaften
Unvergessen: Jürgen Klopp überreicht Siegerpokal an Lüdinghauser Team - Unionisten gewinnen.Qualifiziert hatte sich das Team aus Lüdinghausen unter insgesamt über 1.000 gestarteten Mannschaften
Bastian Bartsch (auf dem Foto 1. vl.) mit seiner Truppe und den Trainerkollegen im Jubiläumsjahr 2018
Bastian Bartsch (auf dem Foto 1. vl.) mit seiner Truppe und den Trainerkollegen im Jubiläumsjahr 2018

Nach oben