Newsmeldung

Bergen und Weisser lösen Witschenbach ab

|   Fußball

Peter Bergen übernimmt zur neuen Saison den Trainerposten bei der zweiten Mannschaft (wird in der Rückserie weiter von Ingo Witschenbach betreut). Der 32-Jährige ist ein Ur-Unionist, wie er im Buche steht. Beim damaligen Landesligisten beackerte er das defensive Mittelfeld, später half er in der Reserve aus, coachte die A2-Junioren und ist aktuell für die U17 am Ring verantwortlich.

Ob er selbst wieder die Schuhe schnüre? „Dafür müsste ich erst fit werden. Mittrainieren werde ich sicher hin und wieder. Aber geplant ist, dass die Jüngeren auf dem Platz stehen.“ Wie berichtet, soll der B-Ligist künftig als eine Art U23 auflaufen, allein aus der aktuellen U19 drängen am Saisonende 14 Mann in den Seniorenbereich.

Das Los der zweiten Mannschaften – Spieler im Bedarfsfall an die Erste abstellen, Rekonvaleszenten aus dem Bezirksligakader den Vorzug vor den eigenen Leuten gewähren – kennt Bergen. Es schreckt ihn indes nicht ab: „Wichtig ist eine gute Kommunikation. Dass man im ständigen Austausch mit der sportlichen Leitung und dem künftigen Coach bleibt – wer immer das sein wird.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Von Florian Levenig | WN

Zurück
Früher für die erste Mannschaft von Union am Ball, künftig Coach der U23: Peter Bergen. Foto: rau|WN
Früher für die erste Mannschaft von Union am Ball, künftig Coach der U23: Peter Bergen. Foto: rau|WN