Newsmeldung

Elf Siege in Dülmen

|   Leichtathletik

Eine gelungene Generalprobe vor den anstehenden Kreismeisterschaften feierten die Leichtathletinnen und Leichtathleten des SC Union 08 Lüdinghausen beim Dülmener Schülersportfest. Knapp 30 Mal standen Unionisten auf dem Siegerpodest und davon elf Mal ganz oben.

Einen enormen Leistungssprung konnte dabei Jonas Wewel (M 15) zeigen, der bei drei Starts gleich drei neue Bestleistungen erzielte. Nach Platz drei über 100 Meter in 13,90 sek landete er im Kugelstoßen auf Rang zwei. Hier verbesserte sich Wewel gleich um einen ganzen Meter auf 9,65 m. Im anschließenden Diskuswurf katapultierte sich Wewel dann aber in die erweiterte Westfälische Spitze. Angetreten mit einer Bestleistung von 27,58 m zeigte der Unionist gleich im ersten Wurf mit 30,74 Meter, dass er in Topform am Ende einer langen Saison ist. Nachdem die Konkurrenz noch einmal nahe an Wewel herankam, katapultierte er im dritten Versuch den Diskus auf sehr gute 31,77 m, womit ihm der Tagessieg nicht mehr zu nehmen war. Zugleich könnte er am Ende des Jahres unter den Top 20 in der Westfälischen Bestenliste landen.

Stark auch der Auftritt von Helena Mußhoff (W9), die zwei Siege einheimste. So dominierte sie den 50-Meter-Lauf klar mit 8,49 sek und auch im Weitsprung konnte sie sich mit 3,43 m durchsetzen. Im Ballwurf wurde sie mit 20,50m Zweite.

Immer besser in Form kommt auch Honar Salam Rashid, der erst in diesem Jahr zur Leichtathletik stieß. In der Altersklasse M 13 siegte er mit deutlicher persönlicher Bestzeit von 10,74 sek. Über 800 Meter hängte er sich an die Spitze des Feldes und am Ende zog er locker am Feld vorbei. Seine taktisch gelaufene Zeit von 2:43,32 min dürfte bei Weitem noch nicht sein Leistungspotenzial darstellen.

Gewohnt stark präsentierte sich Felix Sargin (M 10) im Ballwurf. 40 Meter lautete seine Tagesbestweite mit der er sich die Goldmedaille sicherte. In der gleichen Altersklasse bei den Mädchen ging der Sieg im Ballwurf ebenfalls an eine Unionistin. Mia Kronenberg gewann mit neuer persönlicher Bestleistung von 23,50 m. Ebenfalls Gold ging an Luca Wewel, der sich im Hochsprung um 15 Zentimeter auf 1,30 m steigerte und Rang eins bei der M 13 holte. In der M12 siegte Bennett Rips in 2:59,30 min über 800 Meter ebenso wie Emilia Hülsbusch in der W 12. Sie erreichte das Ziel nach 2:47,53 min.

Einen Dreifacherfolg für Union 08 landeten Anita Wulfert, Frida Burhöi und Julia Schulze Meinhövel über 75 Meter der Altersklasse W 13. Wulfert siegte mit 10,94 sek knapp vor Burhöi mit 10,96 sek. Schulze Meinhövel lief 11,13 sek.

Weitere Silbermedaillen gingen an Emilia Geue (W8) im Weitsprung, Marlene Friesicke (W8) über 800 m, Marit Rips (W9) im Weitsprung und Charlotte Stoffel (W 15) im Diskuswurf. Nina Brieskorn (W8) wurde ebenfalls Zweite über 50 Meter und holte zugleich zweimal Bronze im Weitsprung und Ballwurf . Bornze sicherten sich ebenfalls Greta Burhöi über 800 Meter und Lotte Groß-Hartmann (W 12) über 75 Meter. Mia Groß-Hartmann wurde Dritte im Kugelstoßen (W14).

Zurück