Corona-Update: Trainingsbeginn mit Abendtraining am 28.05.2020

Spielbetrieb und Qualifizierungen bis 30. Juni 2020 ausgesetzt

Spielbetrieb wird ab sofort bis auf weiteres ausgesetzt!

Stadtmeister 2019 der Jungen stehen fest

Nachrichten aus der Tischtennisabteilung

Spielbetrieb und Qualifizierungen bis 30. Juni 2020 ausgesetzt

|   Tischtennis

Wie der Westdeutsche Tischtennis Verband bekannt gab (Öffnet externen Link in neuem FensterLink zum WTTV), gilt aufgrund der Corona-Pandemie bis mindestens zum 30. Juni 2020 die Aussetzung aller Individual- und Meisterschaftswettbewerbe. Ebenso betroffen davon sind alle Präsenzveranstaltungen und Qualifizierungen für Trainer/innen und Schiedsrichter/innen. Es bleibt abzuwarten ab wann die Lage im Einzugsgebiet des WTTV wieder einen geregelten Betrieb zulässt.

Was den Trainingsbetrieb angeht, hat der DOSB alle Sportverbände angehalten Übergangsregeln vorzulegen, wie ein Trainingsbetrieb in Corona-Zeiten aussehen könnte. (Öffnet externen Link in neuem FensterLink zum DOSB). Wir als Tischtennisabteilung bereiten uns auf eine eventuelle Öffnung für den Trainingsbetrieb vor und nutzen dazu die Regeln des DTTB. (undefinedLink zu den Maßnahmen). So bald uns die Landesregierung bzw. die Stadt Lüdinghausen als zuständige Organe uns "grünes Licht" für den Trainingsbetrieb in der Turnhalle gibt und wir die vorgeschlagenen Maßnahmen umsetzt haben, werden wir den eingeschränkten Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Wie die Umsetzung im Einzelnen aussehen wird, werden wir dann bekannt geben.

Bis dahin findet kein Trainingsbetrieb in der Turnhalle der Sekundarschule an der Tüllinghofer Straße statt.

Zurück
Corona-Stopp beim Training