Herren 1

Klasse:

NRW-Liga 1

Saisonziel: Mittelfeld

Aktuelle Ergebnisse/Tabelle:

Die aktuellen Spiele, sowie die Tabelle finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Portrait:

 

In der vergangenen Spielzeit spielte Union trotz der Auszeit von Spitzenspieler Armin Wlosik nach einem guten Start zwischenzeitlich ganz oben mit, beendete die Saison mit 26:18 Punkten punktgleich mit dem Tabellendritten auf Platz vier. 

Wie in der vergangenen Spielzeit werden Julian Ruprecht und Benjamin Jüdt erneut überwiegend im oberen Paarkreuz zum Einsatz kommen. Jüdt, 2018 Kreismeister der Herren A, verzeichnete dabei 2018/19 ebenso eine nahezu ausgeglichene Bilanz (20:21) wie Ruprecht (12:13). In dieser starken Liga hilft oben eine ausgeglichene Bilanz dem Team sicher weiter. Während Jüdt ein gutes Allroundspiel präsentiert, versucht Ruprecht, mit seinen starken Vorhandangriffsschlägen zu punkten. 

Wieder angreifen nach seiner Auszeit will „der Blocker“ Armin Wlosik. Mit seinem unkonventionellen Spiel bringt er schon seit Jahren Spieler zwischen Verbandsliga und Oberliga für Union zur Verzweiflung. Bei seinen Einsätzen wird er sicherlich für eine positive Bilanz sorgen können. Sehr gut entwickelt hat sich auch das jüngste Teammitglied, Timo Engemann. Engemann agiert sehr präzise mit Vorhand und Rückhand und ist weiter auf dem Weg nach oben. 

In der vergangenen Rückserie spielte sich Christopher Kiehl mit starken Leistungen im unteren Paarkreuz in den Vordergrund. Der Linkshänder und Materialspieler gewann insgesamt in der letzten Saison 14 seiner 19 Einzel an Position 5 oder 6 und war zudem im Doppel mit Julian Ruprecht äußerst erfolgreich (6:2). Thomas Weritz kam in der Rückrunde aufgrund einer Rückenverletzung dagegen kaum zum Einsatz. Der Routinier mit dem Spezialschlag Rückhand-Block war in der Hinrunde der Marathon-Mann im Team der Unionisten: Zwei Drittel seiner Einzel gingen über die volle Distanz. 

Mannschaftskapitän Andreas Langehaneberg beeindruckt die Kontrahenten vor allem mit guten Aufschlagvarianten und den sich daraus ergebenden Angriffsschlägen. Er wird anders als in der Rückrunde überwiegend im unteren Paarkreuz zum Einsatz kommen, wo er einige Punkte zum Teamerfolg beisteuern dürfte. Marek Kurzepa war mit einem guten Mix aus verschiedenen Schnitt- und Spinschlägen ein absoluter Punktegarant für Lüdinghausen (23:4-Bilanz). Immer wieder kam in engen Spielen seine Nervenstärke zum Tragen. Der Ire Colum Slevin ist für Union ebenfalls gemeldet, wird aber wohl wie zuletzt auch kaum zum Einsatz kommen. Slevin wohnt in seiner Heimat. 

Für Union muss es das erste Ziel sein, sich in einer extrem ausgeglichenen Liga von den Abstiegsplätzen fernzuhalten. Bei gutem Saisonverlauf ist durchaus wieder ein vergleichbares Ergebnis wie zuletzt denkbar.

Spielplan
Hinrunde . .
Termin Heim Gast
31.08.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 TSSV Bottrop 1
07.09.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 DJK Borussia Münster 1
28.09.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 GSV Fröndenberg 1
12.10.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 DJK BW Avenwedde 1
03.11.2019 10:00 TB Beckhausen 1 SC Union Lüdinghausen 1
09.11.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 SC Arminia Ochtrup 1
16.11.2019 18:30 TTF Bönen 1 SC Union Lüdinghausen 1
23.11.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 TTC Herne-Vöde 1
01.12.2019 14:00 TT-Team Bochum 1 SC Union Lüdinghausen 1
     
Rückrunde . .
Termin Heim Gast
11.01.2020 18:30 TSSV Bottrop 1 SC Union Lüdinghausen 1
25.01.2020 18:30 DJK Borussia Münster 1 SC Union Lüdinghausen 1
09.02.2020 10:00 GSV Fröndenberg 1 SC Union Lüdinghausen 1
29.02.2020 18:30 DJK Blau-Weiß Avenwedde 1 SC Union Lüdinghausen 1
07.03.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 TB Beckhausen 1
14.03.2020 18:30 SC Arminia Ochtrup 1 SC Union Lüdinghausen 1
21.03.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 TTF Bönen 1
28.03.2020 18:30 TTC Herne-Vöde 1 SC Union Lüdinghausen 1
04.04.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 1 TT-Team Bochum 1
     
     
     

European Veterans Championships 2007 - Colum Slevin