Herren 3

Klasse:

Bezirksliga 2

Aktuelle Ergebnisse/Tabelle:

Die aktuellen Spiele, sowie die Tabelle finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Saisonziel:

Klassenerhalt

Portrait:

Vor allem dank einer starken Hinrunde sicherte sich die dritte Mannschaft in der Bezirksliga bereits vorzeitig den Klassenerhalt. Auch in der neuen Saison wird das Team darum kämpfen müssen, ein weiteres Jahr in dieser Klasse spielen zu dürfen.

Nachdem Bastian Becker in der Hinrunde berufsbedingt kaum zum Einsatz gekommen war, trug er mit einer 5:7-Bilanz im oberen Paarkreuz zum Teamergebnis bei. Seine Stärken sind vor allem Grundsicherheit und Beinarbeit. Uli Mauritz ist seit mehr als dreißig Jahren nicht aus den Union-Herrenmannschaften wegzudenken. Einer der wenigen „stillen Stars“ des WTTV ist an und neben dem Tisch wichtig für Mannschaft und Verein. Am Tisch punktet der erfahrene Mannschaftskapitän vor allem mit Ballgefühl und Übersicht.

Joachim Keil war in der Rückrunde mit einer 8:3-Bilanz im mittleren Paarkreuz wesentlich mit verantwortlich für die guten Ergebnisse. Vor allem seine starke Rückhand kann den Gegnern Kopfzerbrechen bereiten. Martin Volmer hat sich in der Sommerpause intensiv auf die neue Spielzeit vorbereitet und bringt neben seiner emotionalen Grundstimmung die altbewährten Stärken Aufschlag und Vorhand ein.

Peter Klöpping tritt wie Mauritz schon seit Jahrzehnten für Union an. Durch seine hohe Grundsicherheit und sein starkes Blockspiel fällt es den Gegnern schwer, schnelle Punktgewinne gegen ihn zu erzielen. Einziger Linkshänder im Kader ist Rüdiger Stein, mit dessen Aufschlägen Spieler von der Oberliga bis zur Kreisklasse Probleme haben. Dadurch ist Stein auch eine sehr gute Option für das Doppel. Oliver Ruprecht will nach einer Tischtennis-Auszeit in diesem Jahr wieder angreifen. Er verfügt über eine stabile Grundtechnik und kann mit Vorhand wie Rückhand zum Erfolg kommen. Sporadisch kann in der dritten Mannschaft auch Stefan Fassbender zum Einsatz kommen, der in den letzten Jahren selten aktiv war, aber in der Bezirksliga auf jeden Fall für Siege in Frage kommt.

Wenn man sich die Aufgebote der Teams anschaut, geht Union wohl als erster Abstiegskandidat ins Rennen. Konkurrenten im Kampf um einen der rettenden Plätze könnten Senden, Westkirchen und Suderwich sein.

Hinrunde . .
Termin Heim Gast
17.09.2019 20:00 SC Union Lüdinghausen 3 SV GW Westkirchen 1
19.09.2019 20:00 SC Union Lüdinghausen 3 TTC MJK Herten 2
22.09.2019 10:00 PSV Recklinghausen 2 SC Union Lüdinghausen 3
28.09.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 FC Schalke 04 2
05.10.2019 18:30 TTV Preußen 47 Lünen 2 SC Union Lüdinghausen 3
12.10.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 TTV DJK Herten/Disteln 1
02.11.2019 18:30 SuS Oberaden 1 SC Union Lüdinghausen 3
09.11.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 DJK Westfalia Senden 1
16.11.2019 18:30 TuRa Bergkamen 1 SC Union Lüdinghausen 3
23.11.2019 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 SG Suderwich 1
30.11.2019 18:30 TTC Blau-Weiß Datteln 1 SC Union Lüdinghausen 3
     
Rückrunde . .
Termin Heim Gast
11.01.2020 18:30 SV GW Westkirchen 1 SC Union Lüdinghausen 3
24.01.2020 20:00 TTC MJK Herten 2 SC Union Lüdinghausen 3
01.02.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 PSV Recklinghausen 2
09.02.2020 11:00 FC Schalke 04 2 SC Union Lüdinghausen 3
15.02.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 TTV Preußen 47 Lünen 2
28.02.2020 19:30 TTV DJK Herten/Disteln 1 SC Union Lüdinghausen 3
07.03.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 SuS Oberaden 1
14.03.2020 18:30 DJK Westfalia Senden 1 SC Union Lüdinghausen 3
21.03.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 TuRa Bergkamen 1
28.03.2020 18:30 SG Suderwich 1 SC Union Lüdinghausen 3
04.04.2020 18:30 SC Union Lüdinghausen 3 TTC Blau-Weiß Datteln 1