Newsmeldung

Neue CoronaSchVO: Training ist weiter erlaubt

|   Fußball

Für unsere G- bis D-Junioren (!) bieten wir weiter das Training zu den üblichen Zeiten an.

Diese freudige Überraschung beinhaltet die neue Corona-Schutzverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen, die ab dem kommenden Montag (29.3.) gilt. Denn darin wird nicht die Notbremse gezogen, wie zunächst angekündigt. Das bedeutet, dass der Westfalenring geöffnet bleibt und nach wie vor eine Gruppe von Kindern der G bis D-Jugend mit zwei Übungsleitern trainieren darf. Eine härtere Regelung gilt nur dort, wo die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt. Um unsere Unionisten (m/w/d) weiter zu schützen, den Trainingsablauf mit den vorhandenen Plätzen nicht zu gefährden, wurde in Absprache mit der Stadt Lüdinghausen, die Trainingsfreigabe bis auf weiteres , bis zu den D-Jugendmannschaften, festgelegt.

Zurück