Tabellenzehnter der Bezirksliga 8 kam gehörig unter die Räder

...mehr

Vorbereitungsspiele

Sowohl unsere Jugend als auch unsere Senioren bereiten sich vor. Hoffen wir `ma , das es weiter klappt. Termine

Neues Spiel .... Neues Glück

Union Youngster in der Rückrunde in ihren neuen Gruppen. D3 , E4 , F3 und G II zusätzlich gemeldet und im Spielbetrieb. Übersicht

Terminvereinbarung für "bessere Zeiten" ja , "Schnuppertraining" zZt. leider nein

Sie können für ihre Kids , ab einem Alter von 4 1/2  | 5 Jahren , einen Trainingstermin , bitte aber nur nach telefonischer Absprache, vereinbaren. 

Mehr KSG-Verfahren - Die Zündschnur wird kürzer

Die Kreissportgerichte, das gilt für Münster wie für Ahaus/Coesfeld, haben deutlich mehr zu tun als vor der Pandemie. ...weiter

 

Badminton-Deutsche Meisterschaft: DM auf Ende Juli verschoben - Bielefeld gibt es doch – bloß später

Die Deutschen Meisterschaften finden – wie im Vorjahr – nicht Anfang Februar, sondern im Hochsommer statt. Austragungsort bleibt – anders als 2021 – die Seidenstickerhalle. -cp/flo-

Badminton-Bundesliga: „Da kann der Zirnwald keinen Schaden anrichten“

Beim 7:0 des SC Union Lüdinghausen am Sonntag in Jena war Roman Zirnwald so was wie der Matchwinner – trotz einer beinahe zweijährigen Zwangspause. 

-flo-

Ein entschiedenes Weiter-so – Union 2022/23 unverändert

mehr

Badminton-Bundesliga: Union Lüdinghausen nach 7:0 in Jena wieder auf Kurs

Union Lüdinghausen hat sich – wie schon im Hinspiel – keine Blöße gegeben und den Tabellenletzten SV GutsMuths Jena am Sonntagmittag mit 7:0 bezwungen. Zu zwei Siegen trug ein Mann bei, der lange pausiert hatte. Von Florian…

Badminton-Bundesliga: Zwei Zähler mindestens – Lüdinghausen zu Gast in Jena

Union Lüdinghausen gastiert am Sonntag (16. Januar) ab 11 Uhr beim SV GutsMuths Jena. Ein Sieg muss her – je höher, desto besser. -flo-

Newsmeldung

Badminton-Nationalkader: Duo für Deutschland – Kaschura und Emmerich im erlauchten Kreis

Erstellt von Jörg Christensen | |   Badminton

Yvonne Li, Linda Efler und Max Weißkirchen (alle Union Lüdinghausen): Es sind die üblichen Verdächtigen, die sich im Perspektivkader des DBV tummeln. In den Nachwuchskader haben es jetzt, nach langer Pause, zwei 08-Talente geschafft. Von Florian Levenig

Zurück
Rassel-Bande: Bei Union-Heimspielen feuern Leon Kaschura (l.) und Linus Emmerich ihre Idole lautstark an. In ein paar Jahren könnten sie selbst für den hiesigen Bundesligisten auf dem Court stehen. Gerade wurden die beiden 13-Jährigen in den Nationalkader berufen. Foto: flo