Auch in dieser Saison: NEXA unterstützt Schwarz-Rot

Danke! Auch in dieser Saison: NEXA unterstützt
Ein moderner und zukunftsorientierter Fliesenlegerbetrieb mit 25 jähriger Berufserfahrung. Fliesen NEXA AUS LÜDINGHAUSEN 

WIR sind UNION - Werte vermitteln - Nachwuchs fördern

Das Rückgrat unserer Abteilung - Unsere Jugendtrainer Komm, mach doch auch mit . WIR freuen uns auf dich!

Unsere Youngster im Pokal

U19 | Vorrunde 

Union Lüdinghausen A1 - DJK Eintracht Coesfeld

C-Junioren | 1. Pokalrunde 

DJK Adler Buldern - Union Lüdinghausen C1

D-Junioren | 1. PokalrundeGegner steht noch nicht fest.

Termin: hier

Die ersten Steine für den Kabinenneubau wurden gesetzt

Die ersten Steine für den Kabinenneubau wurden gestern gesetzt, die Arbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Umkleide am Westfalenringstadion gehen weiter ...

Vereinsheim wird grundlegend renoviert

Union-Fußballer packen kräftig an Die Bretter unter der Decke sind verschwunden. „Die haben den Raum trotz der Fensterfronten wirklich düster gemacht“, so Daniel Schürmann. Stattdessen sind die Rigips-Platten bereits montiert. Die…

Anpfiff für deine Schirikarriere

Anwärterlehrgänge 2024 ...weiter  Wenn Du dich für Fußball interessierst und das Spiel einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben möchtest, dann bietet Dir das Hobby des Fußballschiedsrichters eine spannende Alternative.

Badminton 1. und 2. Bundesliga Terminplanung 2024/25

Die Terminplanung der 1. + 2. Badminton-Bundesliga steht für 2024/25. Los geht es sowohl mit der 1. + 2. Manschaft mit 2 Auswärtsspielen am 21.+22.09.24. Die ersten beiden Heimspiele der 1. und 2. Mannschaft starten zwei Wochen…

BADMINTON-JUGEND: VIELE GUTE PLATZIERUNGEN FÜR DEN NACHWUCHS

Bei der 3. und letzten Runde der B-Ranglistenturniere in Nordrhein-Westfalen gab es viele gute Platzierungen für den Badminton Nachwuchs. Während die Altersklassen U11 bis U15 im ostwestfälischen Gütersloh antraten, griffen die…

BADMINTON-JUGEND: STORK-TONNER KOMBI ERNEUT ERFOLGREICH

Beim 2. Hessischen C-Ranglistenturnier in Hofheim erwies sich die Kombination Stork-Tonner erneut als sehr erfolgreich. 

Im Mixed U17 konnten sich Clara Stork und Konstantin Tonner als top gesetzte Paarung ungefährdet bis ins…

Newsmeldung

Bürgerstiftung unterstützt Fußballabteilung des SC Union

|   Fußball

Zwei Trainerhäuschen am Waldplatz - Wir sagen Danke!
Die Bürgerstiftung Lüdinghausen setzt sich für gemeinnützige Projekte ein. In einem aktuellen Vorhaben konnten jetzt mit der Unterstützung der Stiftung zwei Trainerhäuschen am Waldplatz für die Fußballabteilung des SC Union Lüdinghausen realisiert werden.Diese Trainerhäuschen dienen nicht nur den Vereinstrainern, sondern auch den Schulen in der Steverstadt beim Sportunterricht. Denn der Platz ist Austragungsort bei Union für Spiele der Senioren- und Jugendmannschaften des Vereins und auch für Kinderfußballfestivals und Trainings. Insgesamt wird er vielfältig und intensiv von vielen genutzt. Die modernen Trainerhäuschen bieten einen geschützten Raum und sind witterungsbeständig. Die Fußballabteilung von Union Lüdinghausen kann nun effizienter arbeiten und geht davon aus, dass sie eine lange Zeit viel Freude daran haben wird.„Wir freuen uns, dass wir dieses wichtige Projekt unterstützen konnten“, sagt Burkhard Kleffmann, Vorsitzender der Bürgerstiftung Lüdinghausen. „Die Trainerhäuschen sind ein Beitrag zur Förderung des Sports und zur Stärkung der Gemeinschaft in unserer Stadt.“Die Trainerhäuschen sind offiziell übergeben worden und stehen nun allen Trainern sowie Spielerinnen und Spielern zur Verfügung.Durch Spenden und ehrenamtliches Engagement unterstützt die Bürgerstiftung stets vielfältige Vorhaben, die das Leben vor Ort bereichern.

Westfälische Nachrichten | 15.06.2024
 

Zurück
Im Trainerhäuschen: Daniel Schürmann (l.) und Markus Bohr (r.) von Union Lüdinghausen bedankten sich bei Oliver Lehmann (2.v.l.) und Christoph Schlarmann von der Bürgerstiftung. Foto: Merle Blickmann
Im Trainerhäuschen: Daniel Schürmann (l.) und Markus Bohr (r.) von Union Lüdinghausen bedankten sich bei Oliver Lehmann (2.v.l.) und Christoph Schlarmann von der Bürgerstiftung. Foto: Merle Blickmann