3. Herren

►  KREISLIGA C2 AKTUELL | SPIELTAG | TABELLE | 

► Kontakt
[Trainer*innen und Mannschaftskontakt über Sportliche Leitung Senioren]

Nach oben


► Finde uns bei Facebook
Keine offizielle Vereinsseite des SC Union 08 Lüdinghausen

Nach oben


Darup stoppt Abwärtstrend

Bei der Zweitvertretung von SV Borussia Darup holte sich Union eine 0:3-Schlappe ab. Die Elf von Steffen Wewering ging durch Johannes Veltel in der 17. Minute in Führung. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Suleiman Iskandar schoss das 2:0 für SV Borussia Darup II (50.). Jonas Benedikt Lovanyi gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für das Heimteam (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte SV Borussia Darup II am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Union Lüdinghausen III. SV Borussia Darup II – Union Lüdinghausen III, 3:0 (1:0)

Vorbericht 25.11.2022
Die Zweitvertretung von SV Borussia Darup will im Spiel gegen Union nach vier Spielen ohne Sieg bestimmt ihren Abwärtstrend stoppen. Union schickte am letzten Spieltag die "Kreisstädter" mit elf Toren nach hause. Union Lüdinghausen III – DJK Eintr. Coesfeld III 11:1 (5:1). Union bleibt im Fahrwasser und holte aus den jüngsten vier Matches acht Punkte.

Nach oben

Punkteteilung in Billerbeck

Billerbeck erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Jonas Hülsemann traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Marius Robbe egalisierte zum 1:1 (55.) Union bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Offensiv konnte den Gästen bis jetzt kaum jemand das Wasser reichen, was die 29 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Elf verbucht insgesamt fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. DJK/VfL Billerbeck III – Union Lüdinghausen III 1:1 . Union erwartet am nächsten Sonntag die SG Coesfeld 06 III .

Nach oben

Union wird seiner Favoritenrolle mehr als gerecht

Nach der Auswärtsniederlage am Donnerstag in Olfen (0:4)  dreht Union zuhause mächtig auf. Mit sage und schreibe 7:1 , wird Merfeld nach Hause geschickt. Zur Zeit auf Platz sechs: Union Lüdinghausen III. Die Saison der Mannschaft von Trainer Jürgen Behler verläuft bisher „ausgeglichen“. Insgesamt haben die Eisernen fünf Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen verbucht. Union Lüdinghausen III – SF Merfeld III 7:1 (2:0)

 

 

Nach oben

Vorwärts jetzt Tabellenführer

Union Lüdinghausen III – Vorw. Hiddingsel, 1:2 (1:0)

Ein Tor machte den Unterschied – Vorw. Hiddingsel siegte mit 2:1 gegen Union Lüdinghausen III. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung bestätigt.
Kurz vor der Halbzeit traf Marius Robbe für Union zur Führung (43.).

Lukas Wintermeyer versenkte den Ball in der 55. Minute im Netz des Heimteams. Hiddingsel hoffte in der Schlussphase auf den Sieg , denn Joker Jan Roß war in der in der 71. Minute zur Stelle. Am Ende entführte Vorwärts die drei Punkte aus Lüdinghausen.

Trotz der Niederlage belegt Union Lüdinghausen III weiterhin den fünften Tabellenplatz.

Nach oben

Unentschieden beim Tabellenführer erkämpft

Nicht auf "Rosen gebettet" war Union`s Dritte.  Ein Blick in die Aufstellung verrät: Selbst "Oldie Hugo" musste seine Schuhe schnüren.  Aber das Team konnte sogar den Rückstand umbiegen, bündelte seine ganze Kraft.
Am Sonntag (15:00 Uhr) das nächste Spitzenspiel. Union empfängt den Tabellenzweiten Vorwärts Hiddingsel I.

SV Brukteria Rorup II – Union Lüdinghausen III  1:1 (1:0)

Nach oben

Lupenreiner Hattrick - Robbe schockt in der Nachspielzeit

Formidabler Beginn von Rödder

Nach formidablem Beginn und daraus resultierender hoher Führung gab die Zweitvertretung der SG DJK Rödder das Spiel unerwartet noch komplett aus der Hand und musste sich zum Schluss sogar mit 4:5 geschlagen geben.

Union Lüdinghausen III – SG DJK Rödder II, 5:4 (1:4)

Union Lüdinghausen III erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Marius Robbe traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Lange währte die Freude der Mannschaft von Trainer Jürgen Behler nicht, denn schon in der siebten Minute schoss Tobias Lammers den Ausgleichstreffer für Rödder. Das Team von Ulrich Deipenbrock konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein.

Ein lupenreiner Hattrick!

Dieses Kunststück gelang Robbe mit den Treffern (60./65./75.) zum 4:4 für Union Lüdinghausen III. In der Nachspielzeit schockte Marius Robbe Rödder noch einmal, als er das Führungstor für Union erzielte (92.). Das Polster der ersten Halbzeit reichte Rödder somit noch nicht einmal für ein Unentschieden.

Union macht in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang vier wieder.

Kommende Woche tritt Union Lüdinghausen III bei der Reserve von SV Brukteria Rorup an (Sonntag, 12:30 Uhr).

Nach oben

Fußballer ehren ihre Trainerlegenden

„Apo“ und „Ali“ ausgezeichnet

Sagenhafte 50 Jahre als Coach der Schwarz-Roten tätig . „Apo“ und „Ali“ ausgezeichnet

Nach oben

Highlights von unserem Freundschaftsspiel am Freitag gegen Senden

Endstand 3:2